Freitag, 18. August 2017

OOTD: ready for the journey

Hey Ladys, 

wenn ich diese Farben (beige/rosé/khaki) trage, dann fühlt sich das immer an wie Urlaub. So ein Trip nach Afrika, nach Lanzarote, dorthin wo Wüste ist fühlt sich gar nicht mehr so weit an.

Deshalb habe ich dieses Outfit zu Beginn meines einwöchigen Urlaubs getragen. Farben die mich in Stimmung bringen, mich motivieren, mich zum Lachen bringen sind bei mir enorm wichtig.

Welche Farben bringen euch in Urlaubsstimmung, auch wenn der noch weit entfernt ist?

Top mit Lochstickerei in Nude (H&M), 7/8-Hose in Khaki (H&M), Loafers in Silber (No Tabu Saarbrücken), Nagellack (Trend it Up)





Apropo Urlaub!
Noch ein Monat, dann hab ich endlich mal den einzigen zweiwöchigen Urlaub in diesem Jahr, denn ab Ende Oktober steht nur noch eins im Vordergrund: Urlaubssperre bis Mitte Januar. Der Job hat leider auch seine schlechten Seiten!

Noch jemand von euch, der sich auf seinen Sommer- oder Herbsturlaub freuen kann?

Alles Liebe und *hoch-die-Hände-Wochenende*
Christina

Mittwoch, 16. August 2017

Aufgebrauchte Proben aus dem Juli

Hey Leute,

im Juli hab ich ein paar Masken und auch ein paar Cremeproben aufgebraucht.

Ob Top oder Flop - ich zeig euch die fünf Einmalprodukte, die mich im heißesten Monat begleitet haben.

Ihr kennt die Produkte? Dann schreibt mir in die Kommentare was sie mit eurer Gesichtshaut angestellt haben.


Vor dieser Tuchmaske hatte ich echt Angst. Meien Vorstellung davon war, dass sie mit einem schwarzen Zeug getränkt ist, das sich an der Haut festsaugt und man Stunden braucht, um sie wieder abzuwischen. Das Problem hab ich nämlich bei meiner Aktivkohle 3 in 1 Maske von Garnier, das Zeug ist gut, aber man braucht Stunden um sie abzureiben.
Meine Angst war absolut unnötig. Wie eine normale Tuchmaske hab ich mir das schwarze Tuch aufs Gesicht gelegt und einige Zeit einwirken lassen. Nach dem abnehmen, war die Haut rosig und gut durchfeuchtet. Das Produkt war durchsichtig und konnte ich somit problemlos noch in die Haut einmassieren und die Reste mit einem Kosmetiktuch abnehmen. Definitiv ein Nachkaufprodukt!


Diese Maske war total erfrischend. Als ob man eine Zitrone von einem Baum pflückt und frisch aufschneidet. Genauso hat auch die Maske während der kompletten Anwendung geduftet, einfach super, ich wollte sie gar nicht mehr abnehmen. Das Abwaschen war ein Kinderspiel und meine Haut war danach super weich und erfrischt. Auch ein Nackaufprodukt!


Von Matcha hab ich schon viel gehört. Das dieses Zeug auch in einer Maske ist und reinigend wirken soll, ist eigentlich logisch. Fettige und Mischhaut gehört definitiv zu meinem Hautbild zumindest im Sommer, da ich im Winter sehr trockene Haut habe. Eigentlich war die Maske bis auf den Geruch auf meiner Haut angenehm und zu ertragen, das Abwaschen hingegen hat ewig gedauert. Während andere Masken sich in Berührung mit Wasser schnell auflösen ist diese hier steinhart gewesen. Schade drum! Meine Haut war danach feuerrot, da kann ich sie mir auch mit einem Peeling reinigen und sie sieht besser aus. Kein Nachkaufprodukt!


Diese Creme habe ich morgens und abends nach der Reinigung aufgetragen. Sie ist schnell eingezogen und war geruchsneutral. Wahrscheinlich würde ich mir die Creme mal kaufen, wenn ich nicht zu geizig wäre...


Das neue Produkt was es bei dm beispielsweise gibt werde ich mir definituv zulegen. Über 10 Pröbchen hab ich davon aufgebraucht, da die in allen Magazinen die ich so lese über Monate hinweg drin waren. Wunderbar kühlen, eine schöne gelartige Konsistenz, zieht schnell ein und polstert meine Haut auf. Ist übrigens auch eine tolle Make-Up-Unterlage. Sehr zu empfehlen!

Das wars auch schon!
Kennt jemand von euch das Hydra Genius Aloe Water von Loreal?

Alles Liebe und ein wundervolles Bergfest!
Christina

Montag, 14. August 2017

OOTD: Hellblau und Mint = beste Freunde

Ja die beiden Farben passen tatsächlich perfekt zusammen, solang sie hell und pastellig sind. Ich hab zwar auch ein knalliges Rot im Kleiderschrank, aber das geht unter den ganzen Cremetönen und Pastellfarben komplett unter.

Solang es noch warm und sonnig ist, kann ich die meine Kreativität in bezug auf Farben noch ausleben, denn wenn es Herbst wird, werden die Töne wieder dunkler, deswegen gibt es hier wieder ein Outfit in meiner Lieblingskombi: Hellblau und Mint - bevor es zu spät ist.

Top mit Allover-Print (Primark), Skinnyhose in Mint (H&M), Loafers in Silber (no tabu Saarbrücken), Tasche in Blau (Longchamp), Nagellack (Alessandro)






Wie gefällt euch mein Outfit?
Welche Farben überwiegen in eurem Kleiderschrank?

Alles Liebe - happy monday
Christina