Sonntag, 1. Dezember 2013

Färbe dein Alltag!

Wer jetzt gleich denkt, dass ich nur mal testen wollte wie gut Pink und Orange zusammenpassen, der liegt absolut daneben.
Ich liebe Farben! 
Natürlich sollte es nicht zu knallig sein und es sollte einem auch nicht schwindelig werden, wenn man mich anschaut :D.
Gerade im Winter, wenn alles Grau in Grau ist, liebe ich es noch mehr mit Farben experimentieren zu können. Ich hab auch keine Lieblingsfarbe, ich hab einfach nur ne' Menge Basics. Zum Beispiel Langarmshirts aus 100% Baumwolle in allen Farben. Von Weiß, Creme- oder Elfenbeinfarben und Gelb, über Weinrot, zu Petrol, bis hin zu Tiefschwarz. Diese Kleidungsstücke sind einfach Alleskönner und somit ein Muss für jeden Kleiderschrank. Klassiker die sich hervorragend zum kombinieren eignen und genau das mag ich so, wenn ich morgens die Qual der Wahl habe.
Ich hab nicht "den Schrank voll und nichts zum Anziehen" ich hab eher "den Schrank voll und zu viel zum Anziehen". Mich sieht mich wirklich ganz selten in Schwarz, Grau oder Braun und wenn, dann sind sie wie auf dem Foto kombiniert mit Farben, die selbst ein Schwarz zum Strahlen bringen.
Leuchtende Farben machen mich happy und bringen vor allem Leben in den Alltag.
Früher war ich fast täglich in dunkle Farben "gehüllt", bis die "graue Maus" irgendwann gemerkt hat, dass ein farbenfrohes Outfit nicht nur das Selbstbewusstsein stärkt, sondern man auch mit Farben so schön "spielen" kann.
Schön ist was gefällt! 
Man muss ja nicht gleich übertreiben so wie ich ;-), einfach nur etwas Mut haben und zu einer grauen Jeans ein Oberteil in einem kräftigen Grün statt Schwarz oder Weiß tragen.
Geschmäcker sind verschieden, trotzdem ist es mir wichtig, dass meine Kleidung bzw. mein Outfit meine Stimmung und vor allem meine Persönlichkeit widerspiegelt.
Das bin ich!


In Taillenhöhe liegen die Basics mit langem Arm (der hohe Stapel natürlich ;-))

Jeans in Pink (H&M), Top in Orange (QS by S.Oliver), Pullover in Schwarz mit Wickeloptik (H&M)