Dienstag, 31. Dezember 2013

Silvester

Hallo meine Lieben,

ist euch mal aufgefallen, dass Weihnachten und Silvester so dicht beieinander liegen, dass man mit dem Feiern und Ausruhen gar nicht mehr hinter kommt? :D
Ich hoffe Ihr hattet wunderschöne Weihnachten und habt viele Geschenke bekommen, die Zeit mit euren Lieben genossen und könnt deshalb schwungvoll in das neue Jahr starten.

Ich hab natürlich einige Fotos gemacht, hauptsächlich auch vom Essen. Das ist nämlich für mich das A und O. Früher waren es die Geschenke und seit etwa 5 Jahren, bestimmt nun das Menü wie mein Gemütszustand an X-Mas ist :-)
Im nächsten Jahr wollen wir dann endlich mal eine Gans oder ähnliches mit leckerer Füllung machen. Jedes Jahr wird sich davor gedrückt und wenn dann das Weihnachtsessen steht und die Zutaten gekauft sind, sieht man immer wieder im Fernsehen, dass es doch eigentlich gar nicht so schwer ist eine Pute oder Gans zuzubereiten, man muss nur die Zeit beachten. Also das wäre dann schon mal der erste Vorsatz für das neue Jahr ;-)
Weitere Vorsätze hab ich eigentlich nicht, denn mit dem Rauchen hab' ich ja eh aufgehört und kann es immer noch nicht fassen, dass es endlich nach unzähligen Anläufen und 9 Jahren geklappt hat.
Vielleicht werde ich mir Vornehmen etwas mehr Sport im neuen Jahr zu machen.
Was habt ihr euch für das neue Jahr vorgenommen???

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Feiern und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Mögen eure Vorsätze, Wünsche und Träume in Erfüllung gehen!

Alles Liebe
Christina

Und nun wie versprochen ein paar Fotos
Und übrigens, für diejenigen die sich fragen, wo denn die Fotos vom 2. Weihnachtsfeiertag sind: Es gab Raclette. Das ist zwar ein sehr leckeres Essen und jeder kann futtern was er will, aber bei uns kehrt irgendwie nie Ruhe ein. Die Cam wäre mir eh nur aus den Händen gefallen und zwischen Fleisch, Gemüse, Käse und Kartoffeln gelandet :-)



Unser Weihnachtsbaum



Die Vorspeise







Die Hauptspeise



Das Dessert



Erster Weihnachtsfeiertag:

Hauptspeise




Vorspeise: oh herje schon lange her ;-)
Dessert: Creme Brûlee


Und als Krönung gab es dann noch mein Lieblingsgetränk:
Blonder Engel




Und hier ist das Rezept:

Zutaten:

Eierlikör
Fanta oder Orangensaft
(Geschmäcker sind verschieden)

So geht's:

Zuerst den Eierlikör 2-3 Fingerbreit ins Glas gießen.
Danach mit Fanta oder Orangensaft auffüllen.
Ein Strohhalm dazu, um die Zutaten miteinander vermischen zu können.
Ich persönlich mag die Säure von Orangensaft in Verbindung mit dem Eierlikör nicht so, deswegen greife ich zu Fanta.

Sollte eben jeder selbst ausprobieren.
Je nachdem was euch am besten schmeckt, könnt ihr natürlich auch das Glas zu 1/3 mit Eierlikör und 2/3 mit Fanta oder Orangensaft füllen.
Mein Lieblingsgetränk ist es deswegen, weil es nicht ganz so süß ist und ich kein Normalo bin ;-)

(okay, ich liebe auch Cosmopolitan, aber den kennt ja auch fast jeder)

Geht mal in einen Club oder in eine Bar und bestellt dort nen Blonden Engel, das Gesicht der Bedienung kriegt ihr nicht bezahlt :D
Der einzige Ort, wo man mit 90% Wahrscheinlichkeit dieses Getränk bekommt ist natürlich in einer Cocktailbar.

Würd mich freuen, wenn ihr kommentiert, wie er euch geschmeckt hat und, welche "Mischung" ihr bevorzugt.   

Also dann ihr Lieben,
hoch die Tassen!!!