Freitag, 16. Mai 2014

Oma gibt, Christina dankt

Hello ihr Hübschen,

das Wochenende ist da und auch wenn einige von euch noch ein paar Stunden vor sich haben, hab ich hier etwas für euch, dass euch nicht nur länger wach hält, sondern auch ein toller Schokoersatz ist.

Ich bin ja ein Kaffeetrinker durch und durch. Ich trinke ihn morgens am liebsten Schwarz, später darfs dann auch mal ein Latte Macchiato sein oder ein Cappuccino. Ich liebe meine Tassimo, die Vielfalt und die Freiheit trinken zu können was ich will. Ob Tee, Chai Latte oder Kakao - i love it!

Mein Papa dagegen mag lieber dieses Granulat, dass mit heißem Wasser zum Kaffee wird. Natürlich sind Geschmäcker verschieden, aber ich bin kein Freund davon.
Jetzt ist meine Oma auch eine Kaffeeliebhaberin, aber immer noch mit Kaffeemaschine. Zwischendurch mag sie dann mal so ein Kaffee mit Schoko- oder Karamellnote.
Beim Einkaufen hat sie aber die falsche Dose erwischt und aus Versehen diese Sorte gekauft:


Beim letzten Besuch hat sie mir dann das Pulverzeug mitgegeben und es stand ewig bei mir im Schrank. Da ich ja jetzt seit kurzem wieder richtig mit Sport und einer kleinen Ernährungsumstellung begonnen habe, musste ich ihn einfach mal ausprobieren, denn er hat im Gegensatz zu meinem Latte Macchiato nur 41kcal. Da hat ja ne Milchschnitte schon mehr ;-)



Und ich muss zugeben: "Mein Gott, der Cappuccino ist ja eine Wucht!" Von Jacobs haben auch wir die meisten Pads für die Tassimo, aber ich glaube eben, dass das Aroma in diesen Pads einfach viel besser und frischer ist und demnach auch den Kaffee zu einem Genuss werden lässt.


Das Pulver sieht schon sehr lecker aus, irgendwie wie Stracciatella :-) Die Zubereitung ist kinderleicht.
Bei einer normalen Tasse 3-4 leicht gehäufte Kaffeelöffel nehmen und bei einem Kaffeebecher oder einer größeren Tasse 5-6 Kaffeelöffel nehmen. Ich hab einen sehr großen Becher, da passen mindestens 250ml rein, also wenn man einen Esslöffel in den Becher stellt, kann man den Löffel gerade noch so am Ende festhalten. Deswegen brauch ich den Großen auch zum umrühren und hab demnach 3 leicht gehäufte Esslöffel genommen. Mit heißem aber nicht mehr kochendem Wasser aufgießen und gut umrühren. 


Beeindruckt war ich von der leckeren Crema. Und das war schon nicht wenig. Bei normalen Crema-Kaffee nimmt man ja einen Schluck und schon is sie weg. Ist hier überhaupt nicht der Fall. Wer ihn etwas süßer möchte, kann noch einen Löffel Pulver dazugeben, sollte man je nach Geschmack eben variieren. Ich war überrascht von dem leckeren Cappuccino, schmeckt so wie von meiner Tassimo. Leckere Crema, wenig Kalorien und ein tolles Ersatzgetränk für z.B. einen Schokoriegel.

Gekauft hat meine Oma ihn für 4,49Euro bei Edeka. 400g Gramm ist in der Dose drin.
Genaue Bezeichnung: Jacobs Momente - Typ Cappuccino - Typ Classico. Das Pulver ist ausreichend für 25 große Becher oder 40 normalen Tassen.

Ich kann ihn, auch wenn ich am Anfang gar nicht begeistert davon war, nur empfehlen. Einfach mal ausprobieren, kommt mir gerade recht. Wie ich mich diese Woche essenstechnisch und vor allem sportlich geschlagen habe, erfährt ihr dann am Sonntag. Die Woche ist noch nicht vorbei und gerade das Wochenende hat es ja in sich, v.a. wenn die ganze Familie zusammen kommt und man lecker grillt, Eis futtert u.s.w.

Kommt gut ins Wochenende und genießt die Sonne! 

Alles Liebe
Christina :-)