Mittwoch, 11. Juni 2014

Meine Lieblingsfrisur für heiße Tage

Hallo an alle Sonnenanbeterinnen ;-),

heute gibt es mal meine liebste Sommerfrisur für euch.
Lange Haare sind toll, aber an richtig heißen Tagen, möchte ich einfach entweder einen schönen Kurzhaarschnitt, der bitte am nächsten Tag wieder schulterlang ist oder eine Frisur die meine Haare hübsch aussehen lässt und nicht nur etwas für die Freizeit sondern auch für ins Büro geeignet ist.

Der "Französische Zopf" ist hier meine erste Wahl.
Er muss nicht immer perfekt aussehen, denn Frisuren im "Undone-Style" sind immer angesagt.

Er erfordert zwar ein wenig Übung, aber Übung haben wir auch damals gebraucht, als wir uns zum ersten Mal "Smokey Eyes" geschminkt haben.

Hier meine hoffentlich verständliche Anleitung:

  1. Alle Haare nach hinten kämmen und die vordere Partie in drei gleichdicke Strähnen abteilen. 
  2. Diese drei Strähnen werden nun einmal ganz normal geflochten. 
  3. Nun nimmt man beim Flechten zu jeder Strähne eine zusätzliche freie Strähne von außen zu der Strähne die man in der Hand hält hinzu.
  4. Diesen Vorgang solange wiederholen bis man unten angekommen ist und dann ganz normal weiter flechten.
Wer jetzt meine Frisur mit zwei französischen Zöpfen flechten will, der kämmt nicht alle Haare zurück sondern macht sich einen Mittelscheitel. 

Ich habe meine Zöpfe damit sie mir nicht rechts und links auf der Schulter hängen hinten am Nacken mit Haarnadeln zusammen gesteckt.

Am besten NICHT vorm Spiegel üben, da hat man am Ende Knoten in den Fingern. Ich habe den Französischen Zopf immer beim Filme gucken geübt.

Wer den Zopf "undone" möchte, der zieht einfach vorsichtig einzelne Strähnen leicht aus dem Zopf bzw. lockert diesen etwas auf. 

Am besten geht es mit gewaschenen noch nassen Haaren, die bei der Hitze ja so schnell trocknen, dann hat man beim Öffnen auch schöne Locken oder im trockenen Zustand, dann aber am 2. Tag, dann haben die Haare mehr "Griff". 
Trockenshampoo ist z.B. prima um mehr Griffigkeit in die Haare zu zaubern. 

So sehen meine beiden "Undone-Zöpfe" aus:

von vorne

von links
von rechts
von hinten
Freue mich über Kommentare, wenn euch die Frisur gefällt. Gerne auch über weitere Anregungen zu "Flechtfrisuren" - die ich nicht nur zum Oktoberfest hübsch finde :-)

Ich hoffe, dass diejenigen die von dem heftigen Unwetter heimgesucht wurden, nicht ganz so schlimm getroffen wurden.

Ich wünsch euch noch ne schöne restliche Sonnenwoche und ab morgen heißt es dann ja:

"54, 74, 90, 2014 ja so stimmen wir alle ein
mit dem Herz in der Hand und der Leidenschaft im Bein
werden wir Weltmeister sein" :-) - HOFFENTLICH :D

Alles Liebe
Christina :-)