Donnerstag, 24. Juli 2014

OOTD: Schwarz - alles andere als langweilig

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es endlich mal wieder ein Outfitpost von mir in normalen Klamotten. Irgendwie ist es schon komisch, vor 13 Wochen hab ich höchstens einmal in der Woche für 15 Minuten Yoga oder Pilates gemacht und seit 12 Wochen gehört Sport täglich mit 2 Stunden zu meinem Leben dazu, daher komm ich oft gar nicht dazu meine Outfits zu fotografieren, da ich mich vom Tagesoutfit direkt in mein Sportoutfit werfe und in letzter Zeit auch viel darüber hier geschrieben hab.

Heut lag der Fokus eigentlich auf dem Rock. Den hab ich mir genau wie das Oberteil bei der letzten Glamour Shopping Week gekauft. Wenn ich ein Outfit trage fällt mir jede Stunde was anderes an mir und meiner Kleidung auf. Ob ich viel Schmuck trage oder wenig, dass ich mit Pumps ein Outfit schnell auch mal zu einer Party anziehen könnte, dass ich mit meiner sportlichen Frisur das Outfit freizeittauglich gestaltet habe.

Ein Outfit sollte Persönlichkeit ausdrücken. Ich würde evtl. auch so auf eine Beerdigung gehen, denn komplett in Schwarz mache ich mir selbst schon genug Angst. ;-)
Dieses Outfit zeigt, dass Schwarz überhaupt nicht langweilig ist. Ein bisschen mit Schmuck aufwerten, ein Oberteil nehmen, dass Akzente setzt z.B. mit den Pailletten, ein Rock dazu, welcher dank der bunten Blumen nicht zu dunkel und herbstlich aussieht, sondern auch zum Sommer passt. Mit dem großen Rundhalsausschnitt des Shirts kann man auch schön "spielen". Entweder man zeigt mehr Dekolleté oder mehr Schulter. Leider sieht man wegen des Lichteinfalls oder gerade deswegen die schönen Pailletten nicht in bunt bzw. holo, sondern nur in Schwarz :-(.
Kleiner Tipp: Schimmerpuder macht eine wunderschöne Haut! 
Dazu die bequemsten Schuhe, die man schnell an hat und die immer passen: Ballerinas. 

Fertig ist mein "Outfit of the day" :-)

T-Shirt in Schwarz mit Pailletten in Holo (Tally Weijl), Armreifen in Schwarz & Gold im Set (Primark), Rock mit Gummizug am Bund und bunten Blumen (Tally Weijl), Ballerinas in Schwarz (Primark)







Ein Bild von der Seite musste am Ende sein. Hier sieht man wenigstens, dass ich an den Oberschenkel etwas mehr als 2cm Umfang verloren hab :-).
Dafür hab ich an den Waden 1,2 cm an Umfang dazu gewonnen. Kommt aber vom vielen Ausdauersport und täglichem Muskelaufbau.

Und noch ein kleines Statement bezüglich Sport und Gewicht: 
Auch mein Arzt hat mir bestätigt, dass ich zwar gerade mal 2 Kilo abgenommen hab, dafür aber schon ein wenig von meinem Fettgewebe in Muskelmasse umgewandelt habe. Und da Muskeln schwer sind, verliere ich eben nicht so viel Gewicht, aber das soll ja auch nicht das Ziel sein. 
Meine Taille ist aber schon schmaler geworden und mein Hüftgold ;-) ist ein wenig geschmolzen (- Minus 2,1 cm). 
Seit Oktober bin ich rauchfrei, ganz ohne Hilfsmittel (Therapie, speziellen Kaugummis, Pflaster o.ä.) und in ca. einem Jahr bin ich "clean", also das bin ich ja jetzt schon aber meine Lunge noch nicht - immerhin hab ich ja mit 16 angefangen und mit 25 aufgehört. Aber ich merke es deutlich nicht nur beim Sport, sondern bei alltäglichen Tätigkeiten. Ich schwitze zwar beim Sport, aber bin danach nicht mehr außer Atem. Kriege besser Luft durch die Nase, habe besseren Geschmacks- und Geruchssinn. 

Mir geht's wirklich prima!

Ich hoffe euch auch :-) - Seit vorsichtig die Sommergrippe ist im Umlauf :-(

Wenn euch mein Outfit gefällt, ihr Verbesserungsvorschläge habt oder mir etwas anderes mitteilen möchtet, dann schreibt mir doch ein Kommentar. Ich freu ich darüber immer riesig. :-)

Alles Liebe
Christina :-)