Dienstag, 19. August 2014

Essence: bringt Farbe ins Leben

Servus ihr Hübschen,

mir geht es wirklich prima, denn ich gehöre zu den Glücklichen, die heute ein paar Sonnenstrahlen abbekommen haben. Es war einfach total schön, nach diesen tristen Tagen etwas warmes auf der Haut zu spüren und kein Regentropfen auf der Nase zu haben :-)

Gestern Abend hab ich dann mal wieder Lust bekommen, meinen Nägel einen farbigen Anstrich zu verpassen. Ich gehöre ja zu denjenigen, die Nagellack zwar sammeln, aber eher selten Zeit haben. Denn wenn ich mir schon mal die Nägel lackiere, dann kann ich mir auch gleich ein Fußbad machen, ne Gesichtsmaske auflegen u.s.w.
Ich mag den Nagellack von Essence.
Mit 1,55 Euro, gekauft bei Rossmann, ist er sehr günstig, es gibt ihn in so viel tollen Farben, er trocknet (-wie vom Hersteller versprochen) sehr schnell, deckt sehr gut und hält mit nur einem Anstrich meistens mind. 3 Tage. Wenn ich noch ein zweites Mal drüber streiche, hält er auf jeden Fall 4-5 Tage.
Der Nagellack hat einen Inhalt von 8ml und heißt Essence Colour & Go mit der Farbe: 132 break through.

Ich weiß meinen Anstrich muss ich noch etwas üben. Ich beneide diejenigen die makellos lackierte Fingernägel haben und das selbst machen und nicht zur Maniküre gehen. Meine brechen leider sehr schnell ab und ich bin ungeduldig, mache lieber mehrere Sachen gleichzeitig und kann nicht still sitzen, deshalb fällt auch das Ergebnis so komisch aus. Für mich ist es aber immerhin ein Fortschritt mal überhaupt wieder "lackiert" zu haben.




Das Gute ist, dass man mit einem Pinselstrich wirklich schon so gut wie durch ist, da er sehr breit ist.
Wie sieht das bei euch aus?
Welche Farben und welche Nagellackmarke tragt ihr auf euren Nägel momentan am liebsten? 
Passt ihr euch dem Wetter an oder nehmt ihr jetzt erst recht die knalligen Sommerfarben?

Alles Liebe
Christina :-)

P.S.: Heut war wieder ein Artikel von mir in der Zeitung, hab ihn aber vergessen zu fotografieren, deswegen wird er wohl morgen oder übermorgen den Weg auf meinen Blog finden, aber eins kann ich euch verraten, es hat zwar laut gesummt, aber nicht gestochen und zum Schluss lecker und süß geschmeckt. Na eine Vorahnung?
Nur so viel - ich hab mir fast in die Hosen gemacht ;-))))) Ich gehöre nämlich zu der Fraktion die nicht nur Respekt haben, sondern Panik. Ich beneide meine Fotografin die dabei war, man sieht es dann auf dem Foto, die war sehr wirklich sehr nah dran.