Dienstag, 30. September 2014

Der Fischgrätenzopf - zum Sport, zur Arbeit oder für die Freizeit

Moin moin ihr Lieben,

konntet ihr auch gestern das wunderschöne Wetter genießen?
Das ist das Schöne, wenn man freie Mitarbeiterin ist, man kann sich mit dem Laptop auch in den Garten setzen :-)

Ist ja noch früh am Tag, vielleicht wird es heute auch wieder so schön.

Gefrühstückt hab ich jedenfalls schon, denn nur mit einer guten und leckeren Grundlage kann ich was zustande bringen.


Momentan bei Netto für 1,49 Euro im Angebot. ich wechsele zwischendurch auch mal gern. Nuss und das Müsli mit Früchten schmeckt auch lecker. Oder Joghurt ist auch toll :-)

Bevor ich jedoch gefrühstückt habe, hab ich mein Sportprogramm durchgezogen ;-) Dafür steh ich gerne mal morgens ne Stunde früher auf und kann es wirklich nur jedem Mal empfehlen, man kann kostenlos Mitglied werden und um alle Vorzüge nutzen zu können so wie ich, zahlt man weniger als 10 Euro im Monat. Ich bin so dermaßen zufrieden und hab mittlerweile fast 6 cm Bauchumfang verloren. Ich überleg mir jeden Morgen ob ich ne neue Brille brauch, weil es so unglaublich, da ich wirklich schon einiges ausprobiert hab. Wahrscheinlich würde es noch schneller gehen, wenn ich auf Kohlenhydrate verzichten würde :-). Die Trainer sind toll und man kann aus über 2000 Videos wählen. Täglich kommen Neue dazu und man kann bei den LIVE-Kursen mitmachen. Es macht so viel Spaß egal ob man tanzen will, Muskelaufbau braucht, abnehmen will oder die Entspannung mit Yoga sucht.

PURLIFE ist eine Innovation und ich ärgere mich noch heute drüber, dass ich es nicht schon früher entdeckt habe :-)


Sogar von der Fit for fun mit sehr gut getestet worden. Verletzungsgefahr ade, denn hier gibt es einen Cool-down und Warm-Up bei dem man nichts falsch machen kann. Wie oft hab ich schon aus Magazinen einiges ausprobiert und mir überlegt, ob ich das auch richtig mache, was ich da so turne ;-)


Egal welche Fragen ich habe, ich krieg sie von den Trainern immer beantwortet und kann mich im Socialbereich mit Gleichgesinnten austauschen :-)



Nun fehlt nur noch ne flotte Frisur. Schnell muss sie gehen und mich vor fliegenden Härchen bewahren. Wäre auch super, wenn man nach dem Sport wenn man die Frisur wieder auflockert ein paar Locken hat und ne tolle Struktur. Okay Locken hab ich ja sowieso schon, aber der Fischgrätenzopf passt immer. 
Egal ob zur Arbeit, für die Freizeit, für die Wiesn oder für den Sport.
Hat man ihn erst mal drauf, geht er super schnell und man kann ihn variieren.

Viele mögen ihn ja erst zusammengebunden und dann an der Seite herunter geflochten. Dafür sind meine Haare noch nicht lang genug, denn einzelne Strähnen fallen mir einfach immer wieder raus und das hass ich wenn ich beim Sport mir laufend Haare aus dem Gesicht rausstreichen muss und mich gerade konzentriere die Liegestützen perfekt auszuführen.

Ich beginne ihn am Hinterkopf zu flechten.

So gelingt er:

  1. Haare gut durchkämmen, nicht dass ihr auch noch mit Knoten beim Flechten zu kämpfen habt ;-)
  2. Die Haare nach hinten kämmen und in zwei gleich breite Strähnen abteilen. 
  3. Beginnt mit der linken Seite. Von außen nehmt ihr nun eine dünne Strähne und legt sie an die Innenseite der rechten Strähne. Das Gleiche auf der rechten Seite.
  4. Bis runter weiter flechten und am Ende mit einem Gummi fixieren. 
  5. Wer es undone möchte, zieht ein paar Strähnen raus und lockert den Zopf etwas auf. 

So sieht es von vorne aus. Wessen Pony nicht lange genug ist, steckt ihn einfach an der Seite oder am Hinterkopf fest.


So sieht er dann aus, wenn er fertig ist. 
Wer es etwas hübscher möchte, der schlägt einfach das Ende nach hinten bzw. nach unten ein und fixiert es mit Nadeln. 


Ich wünsch euch einen schönen Tag und viel Spaß beim Flechten!

Zum Abschluss noch der allerletzte Aufruf für mein Gewinnspiel:

Unter http://christysworld88.blogspot.de/2014/09/thanks-for-your-support.html könnt ihr noch bis heute um 20 Uhr mitmachen. In den kommenden Tagen werde ich dann, nachdem ich gut durchgemischt habe mit verbundenen Augen den Gewinner ziehen und ihn hier auf meinem Blog bekannt geben und derjenigen eine Mail schreiben. 

Viel Glück euch allen!

Alles Liebe
Christina :-)