Sonntag, 30. November 2014

Erste Weihnachtsmarkt-Impressionen

Hallo ihr Lieben,

die Adventszeit ist einfach toll. Für mich in diesem Jahr noch entspannter als die Jahre davor, denn ich hab schon alle Weihnachtsgeschenke und kann deswegen, die Vorweihnachtszeit noch mehr genießen und mal Weihnachtsmärkte besuchen, die nicht im Umkreis von 50 Kilometer liegen.

Gestern war ich auf dem Weihnachtsmarkt in Deidesheim. Das ist in der Pfalz in der Nähe von Speyer und circa 90 Minuten zu fahren.
Über 100 Weihnachtshäuschen die nichts mit "Essen" zu tun haben, haben ihre Handwerkskunst gezeigt. Einfach wunderschön und und so schön groß. Dort war zwar einiges los, aber die Fahrt dorthin hat sich gelohnt. Busse aus Frankreich und aus anderen Regionen waren da und man musste nicht ewig nach einem Parkplatz suchen. Die Organisation war einfach perfekt. Lecker essen konnte man natürlich dort auch und für alle die, die noch keine Zeit gehabt haben in Weihnachtsstimmung zu kommen oder noch keinen Weihnachtsmarkt besucht haben, hab ich nun ein paar schöne Fotos:












Das war ein Stand, den ich so noch nie gesehen hab. Ein Knauf mit Haken und ohne zum Aufhängen von verschiedenen Sachen fand ich mal ne echt tolle Idee. Etwas nostalgisch und alles selbst gemacht. Wunderschön!






So ein großer Lebkuchen hab ich in der Form noch nie gesehen, schmeckt auch total lecker :-) Dann gab es statt einem Zucker- einen Schokoapfel mit kleinen Nussstückchen und statt Glühweinbonbons welche mit Anis- und Lakritzgeschmack.

Nächsten Samstag wollen wir nach Mainz auf den Weihnachtsmarkt fahren, ich versuche dann auch mehr kulinarische Leckereien zu fotografieren. Auch wenn manche Bilder nicht so schön geworden sind, aber ich hab mit dem I Phone fotografiert.

Wart ihr auch schon auf einem Weihnachtsmarkt?


Ich wünsch euch allen einen schönen 1. Advent!


Kommt alle gut in die neue Woche!



Alles Liebe
Christina :-) 

Donnerstag, 27. November 2014

Ich wünsch mir...

... was schönes, was kuscheliges, was tragbares u.v.m.

und damit hallo ihr Lieben!!! 

Heute geht es um meine ganz persönliche Wunschliste. 

Man hat ja so ziemlich alles und freut sich über die Kleinigkeiten, von denen man nie genug bekommen kann wie beispielsweise Veranstaltungskarten, DVDs, Bücher, Parfüm u.s.w.

In diesem Jahr überlass ich mal nichts dem Zufall und bin fündig geworden und zwar bei: ESPRIT

Im letzten Jahr waren es Basics zum Beispiel T-Shirts mit langen Armen in allen Farben von Primark. Dieses Jahr sind es Teile die man sowohl im Frühling, als auch im Sommer, Herbst oder Winter tragen kann. Teile die so etwas können, dürfen auch gerne mehr kosten.

Beginnen möchte ich mit einem Kleid. Das kleine Schwarze hat wohl jeder. Ich auch und ein schwarzes mit Pailletten. Alle relativ ausgestellt. Da ich nun wieder etwas schlankere Beine hab, darf das Kleid gerne etwas kürzer sein und leicht tailliert, so wie dieses hier:

Ich wollte mal etwas mit Spitze. Die meisten Kleider haben an der Schulter Spitze oder am Ausschnitt, aber dieses hier trifft genau mein Geschmack. Komplett aus Spitze und gefüttert und trotzdem an den halblangen Armen etwas transparent. Der U-Boot-Ausschnitt ist auch hübsch mit dem Satinstoff und für 79,99 Euro meiner Meinung nach noch nicht mal so teuer.
Das würde ich tragen zu Silvester, Festlichkeiten wie Hochzeit, Weihnachtsfeier, Partys oder zum Dinner. Spitze ist definitiv kein "Oma-gesindel" und wird nie aus der Mode kommen.


Als nächstes hab ich mir ein wahres Kombiwunder ausgesucht:
Dieser Cardigan in Schwarz-Weiß ist endlich mal ein Teil und leider auch mein allererstes im Ethno-Look. Ich mag die Lässigkeit und bequeme Passform. Ich mag sowieso genau solche Teile am Liebsten die man offen trägt. Im Sommer mit einem Top drunter und im Winter mit nem Sweater. Hier muss man sich auch keine Gedanken drüber machen ob er wohl farblich passt. Schwarz und Weiß geht immer. Ich seh mich schon auf einer Almhütte mit dem Strickcardigan Kaiserschmarren essen :-) Mit dieser Jacke wird es mir garantiert nicht langweilig, die Tragemöglichkeiten sind nahezu perfekt, wenn man mal wieder nichts zum Anziehen hat ;-). 59,99 Euro würde ich gerne vom Weihnachtsgeld dafür investieren.


Mittlerweile sind auch wir im Südwesten unter die 10 Grad-kalte-Marke gefallen und trotzdem kann ich mich an folgendem Kleidungsstück nicht satt sehen:

Ich würde es als Schmankerl bezeichnen. Diese Webhose mit Bundfalten und eleganter Spitze am Saum ist nicht nur was für die warmen Tage. Ich ziehe auch Röcke im Winter mit ner Strumpfhose an, warum dann nicht auch solche Shorts. Elegant ins Büro an richtig kalten Tagen mit Stiefeln und bequem zum Shoppen und anschließendem Lunch mit den Mädels. Der gerade Schnitt, lässt sie nicht zu eng anliegen und gibt einem genug Bewegungsfreiheit. 49,99 Euro für Büro, Freizeit oder Party??? - das ist sie mir wert :-) 


Bei Leoprint scheiden sich die Geister. Ich mag diese Cameltöne mit Leoprint überhaupt nicht und muss diese Schuhe trotzdem haben:
Ankle Boots sind was feines: Sie sind herrlich bequem, lassen sich schnell an- und ausziehen und sehen trotzdem sehr schick aus. Hier soll die Sohle "wetterfest" sein. Ein Hingucker sind sie mit dem Leoprint in leichter Glanz- und Kunstlederoptik auf jeden Fall. Flacher Absatz ist bei mir ja sowieso willkommen und auch wenn ich bestimmt 10 paar schwarze Schuhe im Schrank hab, kann ich auf jeden Fall bestätigen dass diese hier noch nicht dabei sind. Zur Skinny-Hose, zum Rock oder zu den Shorts weiter oben - ich seh kein Grund warum ich diese hier von meiner Wunschliste streichen sollte. Preis: 79,99 Euro. 


Statementketten sind was tolles. Ich könnte sie mir stundenlang anschauen, nur stehen sie mir überhaupt nicht, leider. :-( Deshalb hab ich ein Megasortiment von langen Ketten und nehme dieses Jahr noch folgende in meinem Schmuckkästchen auf:

Für 19,99 Euro hat auch so ein Schmuckstück einige Vorteile. Normalerweise kennt man so eine Kette nur mit einem Anhänger und den Kugeln, hier sind es zwei. Sieht fast aus wie zwei Ohrringe die zusammengesetzt wurden. Die Kette selbst ist nicht zu filigran und ohne Verschluss. Bis ich mir eine Kette passend zum Outfit ausgesucht habe dauert es ewig, wie praktisch wenn man sich die einfach überwerfen kann und somit Zeit spart. Die Farben der Kügelchen in Rot, Silber und Grautönen passen nicht nur zu Weihnachten, sondern hervorragend zu kirschrotem Lippenstift und Smokey-Eyes in Silber-Grau. Wanna have! :-)


Taschen sind eine große Sammelleidenschaft von mir und ja ich besitze auch eine schwarze Ledertasche ganz klassisch und eine kleine Clutch mit Pailletten. Diese hier ist mir völlig fremd und würde prima zu meiner Fellweste passen.
Erst einmal ist sie schön groß und hat eben diese flauschige Felloptik. 69,99 Euro ist schon ne Hausnummer aber dafür gibt es ja Weihnachten und die vielen Menschen die fragen: "Was wünschst du dir?" ;-) Die Tasche im Leder-Look hat viele Fächer mit und ohne Zipper. Das Wichtigste ist aber, dass man sie normal tragen kann und sie einen verstellbaren Schulterriemen hat, den man auch abnehmen kann. Braucht man noch mehr Beweise warum diese Tasche die Nummer 1 für den Herbst und Winter ist???


Zum guten Schluss kommt etwas was sich viele wegen dem Verschleiß kaufen. Ich finde aber das so etwas auch zur Mode dazu gehört.


Ein Pyjama muss so vielen können: Er muss bequem sein, warm halten, sich flauschig und kuschelig anfühlen, hübsch aussehen und am besten noch günstig sein. Dieses Set beinhaltet sogar noch Kuschelsocken gegen kalte Füße - oh wie schön. Der Preis ist auch angenehm: 49,99 Euro für alle drei Teile. Die Hose erfüllt ebenfalls alle Wünsche, denn sie ist aus Flanell, hat einen Gummizug für noch mehr Bequemlichkeit und ein Bändchen zum Zubinden. Wie schön wenn man abends mit einem Tee seine Lieblingsserie gucken und Sonntagmorgens im Bett frühstücken kann sich dabei wohl und hübsch angezogen fühlt.

Wie gefällt euch meine Wishlist?
Ist da auch etwas dabei, was euch gefallen würde oder wünscht ihr euch alles nur keine Kleidung?

P.S.: Was mich erstaunt hat ist, dass ich als Farbenmensch der alles liebt was glitzert und kunterbunt ist, hier Sachen ausgewählt hat die überwiegend Schwarz und Weiß sind. Aber Kombiteile sollte man eben zu allem kombinieren können und Schwarz ist immer sicher, elegant und freizeittauglich sowieso.

Alles Liebe
Christina :-)

Dienstag, 25. November 2014

Mega-Mix-Haul - oder, was sich in einer Woche so alles ansammelt

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es einen Haul, wie ich ihn so noch nie hatte.
In der letzten Woche hab ich einiges bestellt und gekauft welches in die Kategorie Mode, Beauty etc. fällt. Deshalb werde ich nun alles in diesem Post veröffentlichen und zusammenfassen.

Unverhofft kommt oft und unerwartet. Mein Föhn von OK (Media Markt) hat den Geist aufgegeben, da waren meine Haare noch nicht mal leicht angetrocknet. Die Freude war natürlich riesengroß. Also ab zu Media Markt und einen neuen gekauft. Muss aber sagen, dass er 2 Jahre Garantie hatte und über 3 Jahre gehalten hatte. Deswegen habe ich mich wieder für einen Föhn dieser Marke für nur knappe 10 Euro entschieden. 
Wichtig ist auch ein Diffusor, denn ohne den, werden aus meinen Locken eine Naturkatastrophe ;-)









Als nächstes hab ich mal wieder bei QVC bestellt. Ich gebe es zu und oute mich als Teleshopping-Fanatiker ;-) Ich lass mich gerne berieseln und finde das einkaufen bei QVC einfach total entspannend. Man kann innerhalb von 30-Tagen alles zurückgeben, in Ruhe zuhause testen und bisher war ich mit allem super zufrieden ;-)

Per Zufall habe ich zu einer Zeit am Wochenende reingeschaut als Harald Glöckler lief. Geschmackssache hin oder her. Dem Mann ist egal was die Leute über ihn denken und von ihm halten, aber alle schwärmen von der tollen Qualität der Kleidung und als ich 2 T-Shirts im Doppelpack für nur 19,95 Euro sah musste ich einfach bestellen. Das weiße hatte ich ja bereits schon an. Die Qualität ist wirklich toll. Angenehm zu tragen, kinderleicht zu waschen, bügeln entfällt hier fast schon und der Print geht nicht, wie bei vielen anderen Oberteilen ab.


Shirt Nummer 1 - sieht so getragen aus!


Shirt Nummer 2 - casual - schwarz kann man nie genug haben und geht immer :-)

Gerade sind wir dabei den Urlaub zu buchen für den Januar. Endlich wieder in ein Gebiet wo Schnee ohne Ende liegt, endlich wieder Ski fahren und endlich Urlaub.

Da kam das Angebot von Aldi wie gerufen. In letzter Zeit kaufe ich dort hauptsächlich Sportklamotten und seit neustem auch Kleinigkeiten für die kalte Jahreszeit.
Handschuhe sind ja so ne Sache. Sie müssen gut aussehen, warm halten und man muss sich noch drin bewegen können v.a. beim Skifahren :-)

Diese hier waren für ca. 4 Euro ein Schnäppchen und erfüllen all meine Wünsche.


Das mit dem Umfang verlieren und abnehmen ist ja schön und gut, aber meine Skihosen kann ich nun selbst wenn sie in der Taille verstellbar sind nicht mehr tragen.
Jeder der Ski fährt kennt die Probleme: Wenn die Hose zu eng ist, ist man in seinen Bewegungen völlig eingeschränkt. Und wenn sie zu groß ist, kann man sie auch nicht mal eben hoch ziehen, wenn man die Piste runter fährt. Kleine Taschen an der Hose für Tempos, Labello etc. wäre auch nicht verkehrt.
Die allerletzte Skihose in meiner Größe hab ich bekommen und bin total happy. 20 Euro hat sie gekostet und passt wie angegossen.


Und dann brauch ich noch was bequemes. Klar, ich hab auch 2 Jogginganzüge von Adidas, aber an dem Nickianzug in Pink konnte ich nicht vorbeigehen. Total kuschelig weich und beide Teile für 12,99  Euro (ebenfalls bei Aldi gekauft). Hier hab ich allerdings statt S (36/38), lieber M (40/42) genommen.



Abschließend gibt es noch zwei Kleinigkeiten, bzw. eher Vorräte die ich aufstocken MUSSTE ;-)


Seit ich diesen Rasierer von Gillette Venus & Olaz testen durfte,  bin ich davon überzeugt, dass er einfach der Beste ist. Trotzdem krieg ich immer wieder Tränen in die Augen, wenn ich den Preis für die Klingen sehe.
Bei Rossmann kostet das 3-er Set Rasierklingen knapp 15 Euro.
Das 6er-Set knapp 25 Euro. Bei Real waren sie kürzlich reduziert, bzw. gab es 30% auf diese Artikel, aber in einem Sonderständer hab ich das 6er-Pack für NUR 10 EURO gefunden. Ist das zu fassen?
Der Knaller!!!


Hmmm lecker. Gib mir Ovomaltine und ich bin happy. Schmeckt besser als Kakao, gibt Energie und enthält sogar Calcium. Von der Schokolade genügt mir ein Stück. Total lecker und einfach Kult!

Im Winter wird dann auch wieder mein Bettwäsche- und Flauschdeckensortiment aufgestockt. Ich mag die Fleecedecken für 1 Euro aus dem Ikea und ich hab sie in allen Farben. Eine in Hellblau hat sich dann mein Mausilein also mein Hund einfach geschnappt. Ihr war anscheinend der Laminatboden zu kalt.

Der Beweis: 


Also hab ich mir eine Neue im Weihnachtsdesign bei Möbel Martin für 5 Euro gekauft.



Tja, da kann man mal sehen, was sich in einer Woche so alles ansammelt. ;-) Ich hoffe euch hat mein Mega-Mix-Haul trotzdem gefallen.

Alles Liebe
Christina :-) 

P.S.: Mein Hund "Lady" geb ich nicht her, da könnt ihr euch auf den Kopf stellen, mit den Ohren wackeln und mir ne Million bieten. Aber danke für die lieben Nachrichten - wir sind ein Dreamteam, daran ändert auch ein Mann nichts ;-)


Samstag, 22. November 2014

Sisters day!

Hallo ihr Lieben,

gestern hab ich einen ganzen Tag mit meiner Schwester verbracht. Früher haben wir uns öfters mal die Köpfe eingeschlagen und uns an den Haaren gezogen. Seitdem jeder von uns ein eigenes Leben führt und wir uns nur noch 3 Mal im Monat sehen, hat sich unsere Beziehung Gott sei Dank verändert.
Man hat sich auf einmal so viel zu erzählen und auch wenn Geschmäcker verschieden sind, können wir einkaufen und danach zusammen essen gehen, ohne dass wir uns anschreien müssen ;-).
War das bei euch auch so?

Demnach hab ich auch gestern mein Outfit mal wieder fotografiert und euch einen Haul zusammengestellt. Man merkt erst am Wochenende was sich alles so Neues im Kleider- oder Badezimmerschrank angesammelt hat. Es wird also eher einen "Mixhaul", den ich euch am Montag präsentieren werde.

Jetzt aber erstmal mein Outfit von gestern:

Shirt in Weiß mit goldfarbenem Folienprint (Pompöös Design by Harald Glööckler), Strickjacke in Grau (Tally Weijl),  Schal in Beige (Burberry), Jeans in Dunkelblau (Orsay), Stiefeletten in Beige (Jumex) 






Kommende Woche dreht es sich um einige Produkttests im Beauty und Lebensmittelbereich und ich hab ja noch meine Einkäufe für euch zusammengestellt. Ein Rezept wird es sehr wahrscheinlich auch noch geben, denn in meiner Familie kann keiner selbst gemachte Allgäuer-Käsespätzle zubereiten, außer ich. Das Rezept ist super einfach, idiotensicher, total lecker, aber nichts für Diätkandidaten. Egal, das werde ich mir nächste Woche mal gönnen...

Alles Liebe und ein schönes sonniges Wochenende :-)
Christina 

Dienstag, 18. November 2014

Herbstliche Food-Impressionen

Servus liebe Bloggerwelt, 

heute gibt es mal wieder Food-Impressionen. Momentan koche ich viel mit Kürbis und Ingwer. Ich esse generell total gerne Gemüse. Trotzdem hatte ich letzte Woche voll Lust auf Pommes oder Kroketten. Seitdem ich ein wenig an meiner Ernährung gedreht habe, gibt es sowas nur noch selten bei mir. Dafür genieße ich es dann umso mehr. Fast-Food auch eher weniger und wenn dann auch fast nur noch selbst gemacht oder ich steige auf Subway um, da kann man wenigstens bestimmen was drauf kommt :-)

Von daher war das ein oder andere Essen letzte Woche wohl weniger etwas für die schlanke Figur, aber das muss auch mal sein.


Wenn meine Eltern kochen, dann richtig :-) Und da ich auch kein Fan von Vollkornpasta bin, gab es dann mal mein Lieblingsessen: Spaghetti Bolognese. Das letzte Pastagericht lag ja auch schon ein Monat zurück. Aber es war einfach zu lecker :-) - dafür mach ich gerne 60 Minuten mehr Sport :-)



Dieses Gericht stammt aus meiner Küche :-) Wenn Freunde zum Essen kommen, dann koch ich sowieso noch viel lieber, wie für mich alleine. Kochen entspannt mich total und ich liebe es neue Rezepte auszuprobieren. Diesmal habe ich zum ersten Mal ein Süßkartoffelpüree ausprobiert. Dazu gab es Rosenkohl und Schweinefilet :-) - Süßkartoffeln muss man mögen und mir schmecken sie echt gut. Ich hab auch noch Ingwer und Karotten rein getan. Wer Rezepte wissen will, kann mir gerne eine Mail schreiben oder kommentieren :-)



Wenn Schwestern im Teamwork arbeiten dann kommt so etwas dabei heraus. Die Pommes sind selbst gemacht aus ganz normalen Kartoffeln. Ich hab aber eine Fritteuse von Tefal in der man mit wenig Fett als in normalen Fritteusen alles ganz toll knusprig bekommt und natürlich auch den Unterschied schmecken kann. Allerdings muss man sich ein bisschen mehr Arbeit machen, aber die ist es auf jeden Fall wert. Das Einzige was bei den Burgern nicht selbst gemacht ist waren die Brötchen. Mit einem Burgermaker, den ich mal bei Living & Giving gefunden hab lässt sich die Hackmasse ganz einfach in die Größe eines Burgers formen. Dazu dann noch Salat, Käse, Bacon und selbst gemachte Soßen, fertig ist ein typisches Fastfood-Essen, das weitaus frischer, leckerer und figurschonender ist.


Gestern gab es dann mal ein wenig Resteessen. Immer nur ein normales Schnitzel wird ja auf Dauer auch sehr langweilig. Darum hab ich es einfach mal mit Schinken und dem Rest Käse von den Burgern überbacken, dazu gab es Kroketten und Erbsen und Möhrengemüse. Das würde ich dann zu dem Gemüse zählen, was ich nicht so gern esse. Danke Thomas für deinen Besuch! Mit einem lieben Freund und Exkollegen macht es noch mehr Spaß zu futtern. Sogar das Gemüse war richtig lecker. 


Knabberspaß zum Fußball heute Abend ist auch schon gekauft. Beim letzten Spiel der DFB-Elf haben wir ja nur deswegen so niedrig gewonnen, weil ich, wenn auch nur mit 6 Stückchen Vollmilch-Schogetten gesündigt habe. Heute Abend gewinnen wir dann haushoch, dank meiner Eiweißbombe :-)


Letztes Mal hab ich ja die Kürbissuppe vergessen zu fotografieren, weil sie einfach sooooo super-duper-lecker war, das keine Zeit dafür blieb.
Am Sonntag hab ich dann doch noch dran gedacht. Kürbissuppe mit Ingwer und Karotten verfeinert, dazu ein Schuss Balsamicojuice und Kräuterbaguette. Wirklich ein Hochgenuss gerade wenn es kälter draussen wird. Viel Vitamine, viel Geschmack, wenig Kalorien. 


Das kommt dann davon, wenn man morgens in der Hektik zu schnell und zu ungenau fotografiert. Dann sind eben meine Hausschühchen drauf ;-)
Hab mir mal die Fitness-Flakes von Nestle "Red Fruits" gekauft. Bei den Artikeln hab ich allerdings immer so meine Bedenken, denn manchmal sind viel Früchte drin, manchmal wenig. Diesmal hab ich die richtige Packung erwischt. Dazu noch ne Banane reingeschnitten und fertig ist das Frühstück. Dazu die Womens Health und danach Schuhe wechseln und ab zur Arbeit ;-)

Ich wünsch euch einen tollen Dienstag!

Alles Liebe
Christina :-)