Freitag, 13. Februar 2015

Rezept: Süßkartoffel-Pommes mit Paprika-Dip

Ihr Lieben,

oft muss es ja essentechnisch sehr schnell gehen. Gerade an Fasching ist es wichtig sich eine gute Grundlage zu schaffen. Und wer mag da schon lange in der Küche stehen?
Dieses Rezept ist aber auch toll, wenn man zu hause feiert und Gäste hat.
Fingerfood kommt immer gut an, ist schnell gemacht und schmeckt toll. Oder kennt ihr jemand, der keine Pommes mag?

Wenn ihr Süßkartoffeln als Beilage nimmt, dann reichen für 4 Personen circa 3 Süßkartoffeln. Kommt auch immer auf die Größe und den Hunger an.


Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und die Süßkartoffeln schälen.
Als nächstes die Kartoffeln in Pommes-Stäbchen schneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Pommes darauf ausbreiten.


Zum Schluss mit etwas Olivenöl beträufeln und sie dann 15-20 Minuten backen.
Nach dem Backen beliebig mit Pommes-Salz oder anderen Gewürzen verfeinern.

Ich mag die Pommes am Liebsten mit einem Dip, der auch super lecker als Aufstrich schmeckt, von daher ist er perfekt für eine Party oder wenn es einfach mal schnell gehen muss.

Hierfür einfach (je nach Hunger und Personenanzahl) 1-2 gewaschene Paprikaschoten in kleine Würfel schneiden. Ich hab 3 Spitzpaprika für 4 Personen genommen. Dazu noch eine kleine Zwiebel würfeln und beides in einer Schüssel vermengen.


Jetzt einfach ein kleines Töpfchen Frischkäse (Almette) oder die Hälfte eines normalen Frischkäse (Philadelphia, Buko etc.) zu der Masse hinzugeben und gut vermengen.


Zum Würzen hab ich Salz, Pfeffer und Muskat genommen.


Guten Appetit!!!

Alles Liebe
Christina :-)