Sonntag, 31. Mai 2015

Die Gewinner-Blogs - ich stelle sie euch vor :-)

Lieber Blogger, 

heute ist es soweit.

Nachdem ich bei meinem Gewinnspiel 3 Gewinner ausgelost habe, deren Blogs ich vorstellen darf, habe ich mich dafür entschlossen ein kleines Interview mit den Mädels, die hinter den Blogs stecken zu führen.

Leider habe ich von Mary Lu von Addicted noch keine Antwort auf meine Mails erhalten, so dass ich nur zwei Blogs vorstellen darf.

Schaut auf jeden Fall bei den beiden mal vorbei. Die Eine bloggt schon etwas länger und ist auch mittlerweile zu meinem Vorbild geworden, während die Andere erst seit Kurzem unter uns ist, jedoch genauso viel Herzblut wie wir alle in ihre Arbeit steckt.

Beginnen möchte ich mit Nina von Ninas Beauty Bouquet - KLICK


Wie ihr am Blognamen und Foto erkennen könnt, dreht sich bei ihr hauptsächlich alles um Beauty-Neuheiten, Produkttests, Reviews u.s.w.

Interview mit Nina von Ninas Beauty Bouquet:

Seit wann bloggst du?


- Meinen ersten Blogpost habe ich im Februar 2015 verfasst, ich blogge also genau seit 4 Monaten!

Mit welchen Themen setzt du dich hauptsächlich auseinander?

- Der Schwerpunkt meines Blogs liegt in der Vorstellung der neusten Kosmetiktrends und Beautyprodukten aus dem Drogeriebereich.
Einmal wöchentlich informiere ich meine Leser zudem über die neusten Gewinnspiele im Beautybereich, Rabattaktionen von Firmen, neuen Aufstellern in der Drogerie sowie über kommende LE's.

Was möchtest du deinen Lesern vermitteln?

- Meinen Lesern möchte ich ein klares und realistisches Bild mit allen Vor - und Nachteile neuer Produkte vermitteln. Kommt ein neues Produkt auf den Markt, wird oftmals viel versprochen um das Produkt gut zu verkaufen.
Ich teste die Produkte auf bestimmte Kriterien und stelle meine Posts zeitnah zum Erscheinen der Produkte online, sodass sich meine Leser vor dem Kauf ein konkretes Bild von dem Produkt machen können.
Dabei ist es mir besonders wichtig unverfälschte Originalfotos zu verwenden, damit die Farben und deren Pigmentierung von Kosmetikartikeln nicht geschönt werden.
Denn nur eine ehrliche und realistisch verfasste Review hilft dem Leser einen Kaufentschluss zu fassen, ohne hinterher vom Produkt enttäuscht zu werden.

Was fasziniert dich im Bezug auf das Bloggen am Meisten?

- Mich fasziniert am Meisten, dass alle Blogger unter sich eine große Gemeinschaft bilden. Durch regen Austausch durch die Kommentarfunktion erfährt man die verschiedensten Blickwinkel auf die Produkte, was wiederum für andere Leser sehr wichtig ist.
Dieser Austausch war auch immer Februar diesen Jahres meine Motivation einen eigenen Blog zu gründen.
Wenn man seine Erfahrungen mit anderen austauschen kann, hat selbst der größte Fehlkauf wieder einen positiven Sinn - man kann sie mit seinen Lesern teilen und diese vorab über eventuell vorhandenen Kritikpunkte informieren.
Das Schönste ist natürlich, wenn man ein tolles Produkt entdeckt, und dies sofort weitergeben kann, damit jeder noch die Chance hat z.B. bei LE's besonders schöne Produkte zu erhalten bevor sie in den Drogerien ausverkauft sind.
Hinzu kommt, dass jeder manchmal noch andere Ideen hat, wie man ein Produkt am Besten verwendet. Ohne den gemeinsamen Austausch wäre man alleine auf so manche gute Tipps und Tricks gar nicht gekommen.

Was wünschst du dir für die Zukunft?

- Für die Zukunft wünsche ich mir weiterhin einen so tollen Austausch mit meinen Lesern über die aktuellen Produkte, und dass sich noch viel mehr Beauty - und Kosmetikinteressierte daran beteiligen - denn nur dadurch ist ein Blog lebendig!
Gemeinsam ist der größte Fehlkauf nicht mehr so schlimm - und der beste Glückgriff beim Einkaufen doppelt so schön :)



Nun zu meiner zweiten Gewinnerin: Saskia von P. von My Style Room - KLICK


Die liebe Saskia zeigt auf ihrem Blog nicht nur wunderschöne Outfits, sie deckt auch Beauty-, Lifestyle- und andere interessante Themen mit ihrem Blog ab.

Interview mit Saskia von P. von My Style Room:


seit wann bloggst du?

- Die Frage wundert mich nicht, aber meine Antwort finde ich erschreckend. Ich blogge seit Februar 2013. Das sind immerhin schon über 2 Jahre. Trotzdem fühlt es sich immer noch so neu und aufregend an wie am ersten Tag. 

Mit welchen Themen setzt du dich hauptsächlich auseinander?

- My Style Room beschäftigt sich mich vielen Themen. Ich wollte mich von Anfang an nicht nur auf eine Kategorie festlegen. Natürlich spielen Outfits und Mode an sich eine große Rolle. Unsere HOW TO STYLE Mottowoche, die monatlich erscheint, ist mir sehr ans Herz gewachsen. Aber auch Beauty-Themen sind stark vertreten. Meine liebste Kategorie ist jedoch die "Problemzone". Hier ist so einiges los: Füße, China-Shops, Trendgetränke, Flecken, Cellulite, Schönheit oder das allgemeine Wohlbefinden. 

Was möchtest du deinen Lesern vermitteln?

- Diese Frage ist bis zum Schluss übrig geblieben. Ich habe mir Antworten überlegt und sie dann doch gleich wieder verworfen. Eine pauschale Antwort kann ich nicht formulieren. Letztendlich kommt es auf den einzelnen Artikel an. 

Was fasziniert dich im Bezug auf das Bloggen am Meisten? 

- Mich fasziniert wie schnell mich die Blogger-Welt gefesselt hat. Bis heute habe ich nur positive Erfahrungen gesammelt. Ich mag die Gemeinschaft, den Austausch mit Gleichgesinnten, die Fotografie, die gigantische Inspirationsquelle. Am Anfang habe ich gedacht, dass Bloggen sich nur online abspielt. Aber das ist natürlich nicht so. Blogger-Freundschaften funktionieren sogar im echten Leben. Ich habe viele tolle Leute kennengelernt und bin dafür dankbar. 

Was wünschst du dir für die Zukunft?

- Eine weitreichende Frage... Für mich persönlich Gesundheit, denn das ist das A und O. Für den Blog wünsche ich mir, dass er sich weiterentwickelt und das vielleicht auch optisch. Ich wünsche mir, dass die Leser gefallen daran haben, die Bilder & Inhalte mögen und sie My Style Room einfach gerne besuchen. 


Ich möchte mich bedanken für eure offenen und ehrlichen Antworten und wünsche mir, dass ihr weiterhin erfolgreich bloggt und der Bloggerwelt lange erhalten bleibt. 

Ich hoffe, ich konnte ein paar Leser mehr auf euren Blog aufmerksam machen!


Alles Liebe und einen schönen Start in die neue Woche!

Christina :-)


Freitag, 29. Mai 2015

Blogvorstellungen: 3 Gewinner gesucht und gefunden :-)

heute Morgen habe ich das Gewinnspiel, bei dem ich drei Gewinner gesucht habe, deren Blog ich vorstellen darf, beendet.

Alle Zettel wurden 2 mal gefaltet und kamen in eine große Schüssel.

Jeden Tag habe ich morgens, mittags und abends die Schüssel geschüttelt, damit auch alles mit rechten Dingen zugeht und jeder die gleiche Chance hat.

Soeben habe ich die Gewinner gezogen:


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH MARY LU


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH NINA


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH SASKIA VON P.



Ihr werdet heute Abend eine Mail von mir erhalten, indem ich euch meinen Vorschlag für die Blogvorstellung zeige um damit euer Einverständnis zu bekommen. Bittet antwortet mir bis spätestens Samstagabend (23:00Uhr), damit ich alles vorbereiten kann. 

Die Blogvorstellungen werden alle zusammen in einem Post voraussichtlich am Sonntag veröffentlicht.

Allen anderen die mitgemacht haben, danke ich sehr.

Ich bin sehr froh, so viele Leser zu haben und werde, auch wenn ich ab dem 01.06. täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr arbeiten gehe, euch weiterhin regelmäßig mit Posts versorgen. :-)

Alles Liebe und ein schönes Wochenende! 

Christina :-*

Dienstag, 26. Mai 2015

Produkttest: "Finde dein Traum-Shampoo"

Liebe beauty lovers, 

heute gibt es mal wieder einen Testbericht von mir.



Sonst war es ja immer so, dass man von einer bestimmten Marke ein Set bekommen hat. Diesmal soll das Geheimnis erst in ein paar Tagen gelüftet werden. Ich war eine der Ersten die testen durften, denn es gibt auch Blogger, die vor Kurzem erst beliefert wurden.

Erst mal die Fakten:


Ein Aufkleber auf den weißen Flaschen und schon weiß man, was zu tun ist.

Zuerst das Shampoo, dann die Spülung - ich bevorzuge sie nach jeder Haarwäsche, da ich ohne sie meine Locken nicht auskämmen und entwirren kann. Einmal in der Woche wende ich die Kur an. Ich nehme sie am liebsten für die Spitzen, bzw. ich massiere das Produkt ab dem Ohr in meine Längen ein, da gerade dort meine Haare sehr geschädigt und glanzlos aussehen. 

Welche Inhaltsstoffe in den Produkten enthalten sind seht ihr auf den folgenden Fotos:




Der Duft und die Konsistenz:

Die Produkte riechen frisch und leicht fruchtig. Auf jeden Fall nach Sommer und nicht nach Chemie.
Das Shampoo hat eine durchsichtige Konsistenz, während die Spülung, wie in den meisten Fällen weiß und etwas fester ist. Auch die Kur ist weiß und von der Konsistenz her nicht von der Spülung zu unterscheiden.

Zwei Wochen hab ich jeden 2. Tag die Haare mit dem Shampoo gewaschen und anschließend die Spülung von der Kopfhaut bis in die Spitzen einmassiert. Zweimal hab ich die Kur angewendet. Einmal im kompletten Haar und einmal nur in den Spitzen.

Erste Ergebnisse:

Schon nach der ersten Anwendung von Shampoo und Spülung muss ich sagen, gab es ein großer positiver Aspekt, den ich zuvor bei nur ganz teuren Produkten vom Friseur hatte:

Schon nach dem shampoonieren konnte ich meine Haare mit den Händen entwirren. Das war vorher immer nur nach einer Spülung möglich und auch nur dann wenn ich sie gründlich einmassiert habe, wozu man ja oft keine Zeit hat. Meine Haare fühlten sich an als ob man über ein Seidentuch drüber streichen würde.

Die Kur ließ ich 5 Minuten einwirken. Meine Spitzen saugten die Creme richtig auf, so dass sie wirklich eine Formel enthält die gerade für trockene Haare ideal ist.

Leider steht in dem Brief auch nicht drin für welche Haare es am Besten geeignet ist, das wird wohl auch erst am Ende bekannt gegeben.

Ergiebigkeit:

Von der Ergiebigkeit ist das Set normal. Es gibt Shampoos da brauch man nur nen Klecks, aber hier hat ein Klecks nicht ausgereicht.

Nach meiner zweiwöchigen Anwendung sind die Produkte zur Hälfte leer und ich werde sie definitiv noch aufbrauchen.

Da ich meine Haare an der Luft trocknen lasse, kann man die Geschmeidigkeit auch noch am Tag danach fühlen. Leider verfliegt der Duft sehr schnell.

FAZIT: Ich bin mit diesen Produkten sehr zufrieden. Die Anwendung ist kinderleicht, der Duft ist nicht zu streng und die Tatsache, dass man schon nach dem Shampoo kraue Naturlocken auskämmen kann und die Haare sich glatt und geschmeidig anfühlen ist wirklich eine Seltenheit.

Sobald fest steht um welches Produkt es sich handelt und welche Marke dahinter steckt, werde ich es auf jeden Fall bekannt geben.

Hat noch jemand von euch dieses Set testen dürfen?
Wenn ja, wie zufrieden seid ihr damit?

Alles Liebe
Christina

P.S.: Wer noch an meinem Gewinnspiel teilnehmen möchte, der sollte nicht mehr allzu lange warten. Es endet nämlich schon diesen Freitag und ich suche gleich 3 Gewinner, die eine Blogvorstellung gewinnen können. HIER KÖNNT IHR MITMACHEN!


Sonntag, 24. Mai 2015

my new home - Teil 1: die Lichtquellen

Ihr Lieben, 

endlich ist es soweit.

Es hat eine Woche gedauert bis alle Möbel aufgebaut und Kartons ausgeräumt waren. Alles ist sauber und ich feiere heute Abend eine kleine Einweihungs- und ESC-Party :-).

Ich fühle mich hier in Mannheim in meiner hübschen Altbauwohnung so richtig wohl. Nächste Woche gehe ich mal in die Stadt und meine neue Heimat erkunden :-).

Natürlich möchte ich euch mein neues Zuhause auch genau vorstellen. Beginnen möchte ich mit etwas, dass in den einzelnen Räumen eigentlich am Wichtigsten ist, nämlich die Lichtquellen. 

Ich hab euch einige Lampen fotografiert, die mir besonders gut gefallen.

Beginnen möchte ich mit einer Deckenlampe, die es bei Ikea für je ca. 10 Euro zu kaufen gibt.
Da mein Esstisch in der Küche so groß ist, hab ich gleich zwei davon gekauft.



Nun die Deckenlampen die mein Wohnzimmer erleuchten. Ich bin ein kleiner Fan von den Papplampen. Sie sehen so einfach, aber trotzdem so hübsch aus. Erinnert mich immer ein bisschen an Japan, keine Ahnung wieso. Ca. 10 Euro hat jede Lampe ebenfalls von Ikea gekostet. Beide hängen dicht beieinander aber in unterschiedlichen Höhen.



Jetzt kommt mein persönliches Highlight. Ich hab mir ein Kronleuchter für mein Schlaf- und Ankleidezimmer gewünscht. Meine Mama hat mir zum Einzug ihren geschenkt. Bin total stolz auf das gute Stück. Auch wenn man im Hintergrund schon meine Kleidersammlung sieht, gibt es darüber noch einen ausführlichen Post. :-)



Die letzten Lichtquellen sind zum Lesen oder Arbeiten. Auch sie sind alle von Ikea. 


Das ist meine neue Lieblingsleseleuchte. Sie hat das gewisse Etwas und ich hab mich im Einrichtungshaus vor ein paar Wochen total in sie verliebt. Im Gegensatz zu anderen Lampen die zum Lesen gedacht sind erhellt sie noch ein wenig mehr als nur ein Buch, aber sie ist einfach toll und passt gut zu meiner Couch.


So eine Leuchte nur ein etwas älteres Modell hatte ich schon immer, auch schon als ich klein war. Und wieder aus Papier. Sie sind nicht nur günstig, sie vermitteln auch eine schöne gemütliche Stimmung und passen in jedes Zimmer und besonders gut in meine Leseecke. Ich warte auf den Tag, an dem ich in einem Zimmer meine eigene Bibliothek einrichten kann. ;-)


Meine Arbeitsleuchte ist so ziemlich die Einzige, die ich aus meinem Elternhaus mitgenommen habe. Sie hab ich auch rechts und links neben dem Spiegel über meinem Frisier- und Schminktisch hängen.

Ich hoffe euch hat der erste Teil gefallen.

Ich bitte wirklich jeden, egal wie viele Follower ihr habt, bei meinem Gewinnspiel mitzumachen. Ich suche 3 Gewinner, an die ich eine Blogvorstellung verlose.

HIER ist der Link dazu

Im nächsten Post geht es um einen neuen Produkttest.

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende! 

Ich werde meine letzte freie Woche noch genießen, bevor ich mich dann in meine neue Arbeit stürze, auf die ich mich schon riesig freue.

Alles Liebe
Christina :-)

Donnerstag, 21. Mai 2015

Insta Photos #12

Liebe Follower, 

während ihr jetzt gerade diesen Post liest, wühle ich mich durch Kartons und versuche den Überblick zu behalten um meine Wohnung so schön wie nur möglich einrichten zu können. 

Am 22. kommt zwischen ACHTUNG 8:00 Uhr und 13:00 Uhr ein Techniker von 1&1 der mir mein Internet- und Telefonanschluss "bastelt". 

Aus diesem Grund habe ich auch Posts vorbereitet, damit es bis zu diesem Zeitpunkt hier nicht so still wird. 

Heute werdet ihr nun wieder auf den neuesten Stand gebracht was meine INSTAGRAM Fotos anbelangt. 

Ich hoffe sie gefallen euch:






Bitte denkt an mein Gewinnspiel. Ich suche 3 Gewinner deren Blog ich vorstellen darf. 

Im Post zuvor "Blogvorstellung - Danke an meine Leser!" (-ihr findet ihn auch in der Rubrik "Living") stehen alle Infos. 

Ich freu mich über jeden der mitmacht. 

Alles Liebe
Christina :-)

Dienstag, 19. Mai 2015

Blogvorstellung - Danke an meine Leser!

Hallo ihr Lieben, 

vor Kurzem hab ich die 100-er Marke geknackt, wenn ich all meine Follower bei Google+, GFC und Blog-Connect zusammen zähle.

Ich freu mich einfach tierisch darüber und möchte mich deshalb nicht nur bei meinen Lesern bedanken, sondern auch bei solchen die es noch werden wollen.

Ich verlose Blogvorstellungen und suche gleich 3 Gewinner.

Was ihr dafür tun müsst ist ganz einfach: 

  1. Seid oder werdet Leser meines Blogs auf Google+, GFC oder Blog-Connect.
  2. Schreibt mir einen Kommentar welche Themen bei euren Posts im Vordergrund stehen, was euren Blog so einzigartig macht und wo ihr mir folgt. 
  3. Wenn ihr zweimal in den Lostopf wandern wollt, dann berichtet auf eurem Blog über mein Gewinnspiel und hinterlasst mir den dazugehörigen Link.

Für alle die, die Punkt 1 und 2 erfüllt haben gilt:

Bitte hinterlasst mir euren Namen, eure Mailadresse und euren Bloglink. 

Das Gewinnspiel endet am Freitag, den 29. Mai um 10:00 Uhr. 

Die Gewinner erhalten von mir eine E-Mail, indem ich kurz beschreibe wie ich den Blog präsentiere. Wenn ich von dem Gewinner bis Samstagmorgen 10:00 Uhr keine Antwort erhalte, wird ein anderer Gewinner gezogen. 

Alle 3 Gewinner werden in einem Post zusammen am Sonntag, den 31. Mai vorgestellt. 

Ich freu mich über jeden der mitmacht und hoffe ihr bleibt weiterhin Leser meines Blogs. 



Alles Liebe 
Christina :-) 

Sonntag, 17. Mai 2015

OOTD: Mach mal blau!

Hallo ihr Süßen,

heute gibt es wie versprochen ein neues Outfit von mir.

Das Top und die Schuhe sind noch aktuell, bei der Hose müsst ihr euch mal im Internet auf die Suche begeben. Ich hab sie schon ewig und finde sie super bequem.

fließendes Top in Blau-Weiß (Primark), Caprihose in Weiß (Cars), Sneakers in Mint (Adidas Neo)




Wie gefällt euch mein Outfit?
Diese Tops gibt es auch mit anderen Prints und auch Uni. Sie sind reduziert und kosten je nur 4 Euro.
Die Tops haben einen luftigen Stoff, kleben nicht am Körper ;-) und sind daher ideal für den Sommer.

Alles Liebe und einen schönen Sonntag
Christina :-)

P.S.: Vielen lieben Dank an alle meine Follower :-* Ich hab nun die 100er Marke geknackt, wenn ich alle Leser von GFC, Google+ und Blog-Connect zusammenzähle und das finde ich echt genial. Aus diesem Anlass wird es demnächst einen Post geben, den ich all meinen Lesern und solche die es noch werden wollen widme. Ich hoffe, dass ihr dann alle kräftig mitmacht, denn ich werde gleich 3 Gewinner auslosen. 

Freitag, 15. Mai 2015

Ich ziehe um: mein organisiertes Chaos Teil 2

Ihr Lieben, 

morgen wäre es dann endlich soweit: ich beziehe mein neues Heim. 

Heute gibt es in Form von Bildern die Dinge die sich zum Beispiel im Laufe der letzten Tage bei uns zu hause angesammelt haben.

Abschließend noch eine Sache:

1. Posts werde ich natürlich noch vorbereiten, weil ich erst am 22. Internet bekomme und
2. was da gestern bei Germany's Next Topmodel passiert ist finde ich sehr traurig und natürlich auch tragisch. Ich werde da richtig sauer, wenn ich z.B. Instagram von Minderjährigen lese, dass "die Leute sich mal nicht so anstellen sollen." Ich kann da nur mit dem Kopf schütteln. Ich ziehe morgen nach Mannheim und wenn ich schon dort wohnen würde, hätte ich auch Karten für das Finale und auch Angst gehabt, wenn ich von der "Bombendrohung" erfahren hätte. Das hat absolut nichts mit dem Alter zu tun, man sollte sich einfach in die Lage der Prominenten und auch aller anderen hineinversetzen können, wie die sich wohl gefühlt haben. Hut ab vor dem Sprecher, der das Ganze so formuliert hat, das keine Massenpanik ausgebrochen ist.

Und nun zu den schöneren Dingen des Lebens. Hier kommen meine Fotos:


Morgen fahr ich ein letztes Mal diese Strecke :-)


Diese Abfahrt kenn ich schon auswendig. Danach sind es nur noch 8 Kilometer bis zu meiner Wohnung :-). Sollte jemand in der Nähe wohnen, einfach mal mir kommentieren oder ne Mail schreiben. Kenn ja dort niemand :-(


Ein kleiner Einblick in das Badezimmer. Klein aber MEIN! :-)


Der Ikea-Einkaufswagen voll mit Lampen, Küchenutensilien, etc. Natürlich hatten wir noch einen großen Wagen mit über 20 Paketen in denen die neuen Möbel nur darauf warten endlich aufgebaut zu werden.


Auch beim Saubermachen will ich mich nicht mit so einem ollen Ding rumschlagen. Dieses Set mit dem passenden Besen hab ich für ein paar Euro in dem Laden Thomas Philipps ergattert. :-)


Die Wohnung meiner Eltern gleicht einer Abstellkammer :-).


Im Wohnzimmer hängen schon die neuen Vorhänge und mein neuer Schreibtischstuhl ist auch schon aufgebaut.


Da das alte helle Laminat vom Vormieter zum Teil kaputt war, durfte ich mir ein Neues für die ganze Wohnung aussuchen. Mittlerweile ist es auch schon verlegt und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Wie gefällt es euch?
Meine Wohnung wird nur mit wenig Farben eingerichtet. Die Möbel sind alle Weiß, Schwarz, Grau und Braun. 

Ich freu mich drauf!

Alles Liebe und ein schönes Wochenende! 

Als nächstes folgt ein Outfit-Post!

Christina


Dienstag, 12. Mai 2015

Der riesengroße Primark-Haul

Liebe Shopping-Suchtis ;-),

heute stell ich euch meine Ausbeute von Primark vor.

Vor einiger Zeit hab ich bei einem Gewinnspiel von der Nathalie mitgemacht und erstaunlicherweise gewonnen.

Ein 50-Euro-Gutschein von Primark!!!


Wuhuuu - was für ein Glück! 

Also bin ich total motiviert losgezogen und konnte mir, da ich unter der Woche shoppen war, auch endlich mal wieder seit langem alles in Ruhe anschauen und anprobieren.

Anprobieren war aber eigentlich nicht mit eingeplant, denn mein Ziel war es Deko, Bettwäsche etc. für die neue Wohnung zu kaufen.

Leider wurde ich überhaupt nicht fündig. Die Bettwäsche gefiel mir gar nicht, dann gab es jede Menge grelle Farben zum Teil auch schon in Neon - da werd ich blind, somit war das einzige Home-Accessoires das mit durfte, dieser Bügel an den man Gürtel, Schmuck, Tücher u.s.w. dran hängen kann. Ich hätte ihn mir zweimal mitnehmen sollen, denn da wo ich hin ziehe (Mannheim) gibt es noch keinen Primark :-((((((((((( - das ist wohl nicht so toll. Aber dann hab ich wenigstens einen guten Grund zwischendurch mal heim zu fahren ;-)


Das Ganze ist mit einem Samtstoff überzogen. Zur Auswahl gab es aber leider nur diese Farbe. 2 Euro hat er gekostet, bin mal gespannt wie lang er hält.

Damit ich gleich etwas dran hängen kann, hab ich mir einen neuen Gürtel gekauft, der für 3 Euro in der Größe S im Angebot war.


Wegen Verschleiß, hab ich mir auch noch neue Haargummis gekauft für 1,50 Euro. 


Endlich gehör auch ich zum Leo-Club. Ich hab sie gesehen und musste sie haben. Sie sind wunderschön und haben 5 Euro gekostet.


Dann musste ich in die neue Beauty-Abteilung gehen. Natürlich hab es vor nem halben Jahr auch schon ne Beautyabteilung, aber mittlerweile gibt es auch Lippenstifte in 20 verschiedenen Farben. Lidschatten, Eyeliner, Kajal, Maniküre-Artikel... War gerade passend da mein brauner Mascara und mein Schwarzer absolut leer waren.


Die ersten beiden (von links) haben ein ganz normales Bürstchen und sind in der Farbe Braun und Blau. Ich wollte schon immer mal nen blauen Mascara, weil das bei den Beautymodels immer so cool aussieht. Für 1,50 kann man da nicht viel falsch machen. Ich hatte auch den allerersten Mascara von Primark und war damit ganz zufrieden. Ich bekam keine rote Augen und Reizungen blieben auch aus.

Der 3. Mascara hat 2.50Euro gekostet. Ich hab ihn mir in Schwarz geholt und mit einem Bürstchen, das aussieht wie ein Kamm: 


Bin schon ganz gespannt wie er sich auftragen lässt und wie das Ergebnis am Ende ausfällt.

Dann hab ich mir noch für 1 Euro ein Nagelschnelltrockenspray mitgenommen. Aufsprühen und nach 60 Sekunden darf man den Nagel berühren, ohne das man etwas verschmiert oder man die Fingerabdrücke sieht. Ich werde es ausprobieren!


Dann musste ich mir noch neue Nagelfeilen und ein Kosmetikspiegel mitnehmen. Das süße Flamingomotiv hat natürlich auch dazu beigetragen ;-). Die Nagelfeilen gab es zum Preis von 1,50 Euro und der Kosmetikspiegel hat glaub ich 2,50 Euro gekostet. Süß, oder?


Zum Schluss hab ich mich dann noch bei den Kleidern, Jumpsuits und Oberteilen ausgetobt:

Wer mir bei INSTAGRAM folgt, hat das Foto mit der weißen Hose und dem blau-weißen Top (ebenfalls von Primark) bestimmt schon gesehen. das Top hab ich bei der Shopping-Week damals mitgenommen zum Preis von 4 Euro. Gibt es auch immernoch dort zu kaufen.

Ebenfalls für 4 Euro und aus dem gleichen fließenden Stoff, der sehr luftig und angenehm zu tragen ist, hab ich noch folgende Artikel gekauft:





Diese Tops sind hinten etwas länger geschnitten als vorne. 


Das Bandeaukleid hat 7 Euro gekostet, genau wie der Bandeau-Jumpsuit :-) 


Der Jumpsuit hat auch einen leicht-fließenden Stoff und ist super bequem. An der Seite sind noch Taschen, so dass man z.B. nen Schlüssel nicht in der Hand halten muss.

Ich mag ja alles was bunt ist, somit hab ich dank des Gutscheins wie ich finde eine mega schöne Ausbeute mit nach Hause gebracht. Ich freu mich auf den Sommer.

Als nächstes steht der 2. Teil meines Umzugsposts auf dem Plan und ein neues Outfit, steht auch schon in der Startlöchern. Ich wünsch euch einen wunderschönen, sonnig-warmen Dienstag - bei uns konnte das Thermometer noch 2 Grad mehr als gestern anzeigen (29 Grad - juhuu)

Wie findet ihr meine Neuheiten?
Habt ihr einen Favorit?

Alles Liebe
Christina :-)