Montag, 31. August 2015

OOTD: Das Schmetterlingstop :-)


Heute gibt es ein Sommeroutfit, dass sofort gute Laune macht.

Wenn du schlecht drauf bist, musst du das anziehen! 

Es war Montag und obwohl ich total gerne arbeiten gehe, war ich schlecht drauf, weil ich die Nacht davor bei fast 30 Grad kein Auge zu gemacht hab.

Kennt ihr das, wenn man sich von rechts nach links wälzt. Sich ein kühles Tuch in den Nacken oder auf die Stirn legt, das Fenster aufmacht, Rolladen hoch, das Fenster wieder auf "Kipp" stellt, sich was kaltes zu Trinken holt.

Es gibt Phasen, da kann ich nicht schlafen, bin aber auch hellwach, dann les ich eben ein Buch oder ein neues Magazin. Wenn du aber totmüde bist und im Liegen schwitzt obwohl du dich nicht bewegst und in Unterwäsche schlafen musst und auf der Decke liegst, weil es so heiß ist, dann ist das echt unerträglich.

Also hab ich mich für das Top entschieden. Ich hab so eines aus dem gleichen leichten und luftigen Stoff, mit dem gleichen Schnitt nur mit Leo-Muster. Das Top hat hinten ein Reißverschluss von oben bis zur Mitte des Rückens in Silber. Diese Details liebe ich ja total! 

Duschen, anziehen und ich war total gut drauf. Eigentlich verrückt, aber ein Outfit kann auch ein Stimmungsaufheller sein.

Top mit Reißverschluss und Schmetterlingsdruck (Orsay), helle Jeanshose (Primark), weiße Schnürschuhe (Primark)




Das Top ist hinten länger geschnitten als vorne, gefällt mir richtig gut.

Gefällt euch das Top?
Welches Outfit oder Kleidungsstück hebt eure Laune sofort in den Himmel?

Ich wünsch euch nen schönen Abend! :-*

Alles Liebe
Christina :-)

Samstag, 29. August 2015

H&M-Haul

Hallo ihr Süßen, 


letztens war ich nach der Arbeit noch kurz in der Stadt, weil ich durch meinen letzten Mega-Klamotten-Einkauf keine Bügel mehr hatte. Bei mir hängt jedes Kleidungsstück bis auf die Unterwäsche an der Wand an einer über 5 Meter langen Kleiderstange auf zwei Ebenen. :-)
Dabei musste ich aber auch bei H&M vorbeilaufen und nach einem kurzen Blick (- ich gehe immer relativ schnell) hab ich sofort Hosen mit Muster gesehen (- die liebe ich ja, normale Jeanshosen hat ja jeder), die ich unbedingt haben wollte.
Liebe auf den ersten Blick, gibt es eben auch bei Kleidung! 

Im letzten Jahr hatte ich die Musterhosen schon in Blau-Weiß mit Rauten gekauft, die ich bei dem Vorstellungsgespräch an hatte, wo ich letztendlich auch den Traumjob bekommen hab. Seitdem liebe ich die Hose und trage sie so oft es geht.

Eine davon habe ich auch schon bei INSTAGRAM gepostet.

Das T-Shirt habe ich schon online gesehen und wollte es mir eigentlich bestellen. Gut so, dass ich es schnell anprobiert habe. Die fallen sehr klein aus, also hab ich L genommen. Es gibt das T-Shirt auch noch in Schwarz mit einer Glitzer-Wassermelone, in Weiß mit Glitzer-Palmen und in Grau mit einer Glitzer-Ananas. Bis auf das Schwarze wollte ich die anderen beiden auch noch haben, zu dumm, dass die nur noch in S und XS da waren, da pass ich niemals rein.

Also werde ich demnächst bei H&M noch eine Bestellung aufgeben, denn die brauch ich unbedingt. Wenigstens hab ich das mit den Papageien bekommen und damit folgt natürlich auch noch ein Outfit-Post.

Jetzt aber erst einmal zu meiner Beute:


Jedes Kleidungsstück ist natürlich noch aktuell.


Sieht das nicht toll aus? Bei Tageslicht sieht es noch hübscher und cooler aus. 14,95 Euro kostet das Shirt.



Diese Hose kostet 19,99 Euro und ist in einem hübschen hellen Mintton, den man leider auf dem Foto nicht wirklich erkennen kann :-(((. Sie ist aus einem "Superstretchstoff" und hat goldfarbene Nieten. Der Schnitt ist "skinny". 



Musterhose für 14,99 Euro. Aus einem leicht glänzenden Stoff, ebenfalls Superstretch. Die Hose hat Gürtelschlaufen und den Reißverschluss an der Seite, der sogar mit dem Stoff verdeckt ist. Die Hose hat eine Bügelfalte und am Beinabschluss unten einen kleinen Schlitz. 
Ist auch sehr bequem! 



Gefällt euch mein Haul?
Liebt ihr auch solche Musterhosen?

Alles Liebe
Christina :-)

Donnerstag, 27. August 2015

dm hier, dm da ;-)


Ich glaub ich werde von dm verfolgt...

Jeden Tag nach der Arbeit muss ich an der Markthalle, dem Takko, Aldi, Schuhmarke und dm vorbei.

Eine Stimme ruft mir jedes mal zu: "Los, komm rein, nur für 5 Minuten!"

Mindestens einmal in der Woche geh ich zu dm, weil diese Stimme mich zwingt ;-) 

Einmal im Monat müsste ich eh dorthin, weil ich meine Sodastream Kartusche dort immer tausche und das neue Magazin von Alverde gerne lese.

Mittlerweile geh ich eben häufiger, meistens dann, wenn ich mal pünktlich gegen 18.30 Uhr gehen kann oder eben freitags. Ich kaufe dort nicht nur dekorative Kosmetik sondern mittlerweile auch andere Verbrauchsartikel wie Servietten, Waschmittel, Küchentücher, Spülmittel u.s.w.

Da sich mal wieder in der letzten Zeit ein bisschen was angesammelt hat, möchte ich euch das auch nicht vorenthalten. Neue Lippenstifte, Nagellacke o.ä. habe ich weggelassen, die stelle ich euch dann demnächst separat vor, denn wenn dm mal wieder ein neues Sortiment bekommt, dann kostet eben ein Nagellack oder Gloss keine 1,95 Euro mehr sondern nur noch 0,95 Euro. Ein gefundenes Fressen, für eine Schnäppchenjägerin ;-).


Abschmink- bzw. Reinigungstücher probiere ich immer mal wieder gerne auch von anderen Marken aus. Ich hab zwar mein abendliches tolles neues Abschminkprogramm von Nivea, aber ich nutze danach vor allem an den Ohren und am Hals solche Tücher. Diese hier sind perfekt für meine empfindliche Haut, dachte ich... Sie haben jetzt zwar keine Irritationen hervorgerufen, allerdings haben sie ein wenig gekratzt und waren auch eher trocken und nicht so feucht, wie ich es von anderen Produkten gewöhnt bin. Ich hab eben auch dann das Gefühl, dass da nicht alles runtergeht. Die haben 1,29 Euro gekostet. Ich bin ein totaler Balea-Fan und hab sie auch aufgebraucht, aber ich werde sie mir nicht mehr kaufen.


Vor Kurzem habe ich den Haarlack von Balea probiert, der ist bombensicher, bei Regen oder Sturm nutze ich das Spray nach wie vor. Wenn meine Locken bei der Hitze aussehen wie "will und kann nicht", dann musste dieses Haarspray in letzter Zeit ran. Es duftet total lecker nach Vanille. Obwohl es ein tolles Volumen und Fülle gibt, ohne das man es über Kopf anwenden muss, ist es zwar flexibel aber ohne Halt. Ich würde es statt Stärke 4 eher auf 2 oder 3 einstufen. Sobald ich die Haare aufschüttele, geht es wieder, aber ich kann ja nicht laufend auf der Arbeit die Haare aufschütteln als wär ich auf nem Heavy-Metal-Konzert ;-)
Also muss immer noch eine Portion von dem Haarlack mit dem mega Halt (Stärke 6) auf die Haare.

Volumen gibt das Spray aber trotzdem, deswegen werde ich es wohl immer mal wieder nachkaufen. Es kostet so um die 2 Euro.


Masken sind toll. Leider mache ich die meistens nur einmal die Woche am Wochenende, weil ich auch einmal unter der Woche die 3 in 1 Maske von Garnier Hautklar verwende. Ich kaufe Masken regelmäßig, auch von anderen Marken und kaufe IMMER egal von welcher Marke die Peel-Off-Maske. Die sind toll und am unkompliziertesten. Einfach auftragen, 15 Minuten warten, in einem Rutsch abziehen, porentief rein. Sobald es Limited Editions gibt wie hier bei der Paradise Island Maske muss ich zugreifen. Ich kenne den Duft, weil ich schon die Flüssigseife zum Händewaschen benutze. Das ist Urlaubsfeeling pur. Ich mag diese Masken, weil sie gerade nach einer Woche wo ich jeden Tag 12 Stunden geschminkt bin, in meine Haut richtig eindringen können und sie mit Feuchtigkeit versorgen. Sie duften herrlich und haben so ein bisschen was von Wellness. Diese Masken sind für zwei Anwendungen und haben 0,69 Euro gekostet.


Handcreme muss man ja selten nachkaufen, die halten ja ewig, auch wenn man so wie ich sie jeden Abend vorm Zubettgehen benutzt (ist wie ein Ritual) und mehrmals am Tag auch auf der Arbeit. Jetzt hab ich erst vor einem Monat eine von Nivea gekauft. Eine die viel Feuchtigkeit spendet und ich immer mit dabei hab. Ich fand es allerdings unnötig, sie jeden Tag mitzuschleppen, also hab ich mich auf der Arbeit auch mal auf meinem Schreibtisch "eingerichtet" und auch die Handcreme hat jetzt dort nen festen Platz. Für zuhause musste ich dann eben eine nachkaufen und da hab ich mich für diese für weniger als 2 Euro mit dem fruchtigen-Sommeduft Cocos und Pitaya entschieden. Sie spendet sofort Feuchtigkeit, ohne das es klebt, denn sie zieht wirklich sofort ein. Gerade beim Bügeln merk ich es oft, da ich mit Dampf bügele und meine Haut da sofort trocken wird. Einmal mit einer Handcreme eingecremt, die danach noch einen unsichtbaren Film hinterlässt, das Bügeleisen angehoben, welches dir dann wie Butter aus der Hand gleitet, dann weißt du, dass es sehr wohl Unterschiede gibt. Ich war vor 2 Jahren wirklich heilfroh, dass ich meine Füße noch gerade so wegziehen konnte. Deswegen teste ich auch immer so eine Handcreme bei dm und frag vorher auch die Verkäuferin, ob das in Ordnung geht... Die sind dann total freundlich und auch damit einverstanden.


Diese Abschminktücher von bebe young care sind nicht nur etwas für Jugendliche. Ich hab sie mir schon ein zweites Mal nachgekauft, weil sie sanft zur Haut sind, nicht kratzen, frisch riechen, nicht zu feucht und nicht zu trocken sind und sanft das Make-Up auch am Hals entfernen ohne das man tausend mal drüber gehen muss. Die sind wirklich prima. Für 1,69 Euro hab ich sie das zweite Mal bei Penny gekauft als sie dort im Angebot waren. Ich werde sie in sehr guter Erinnerung behalten, denn ich will mich nun wieder weiter durch das große Markensortiment dieser Produkte kämpfen und natürlich auch weiterhin berichten.


Eigentlich wollte ich mir den Eyeshadow-Base von Artdeco nehmen, weil der jetzt günstiger sein soll und auch von der Wirkung her optimal ist, wie ich schon bei einigen anderen Bloggern unter anderem  bei der lieben VERENA von WHOISMOCCA (meine Vorbildbloggerin) nachlesen konnte. Naja, bei dm sucht man sich nen Wolf und da ich ja auch keine Zeit geschenkt bekomme, hab ich mich für den von Manhattan entschieden für 3,79 Euro. Erst dachte ich, dass das ganz schön teuer ist für so ein kleines Döschen, aber man braucht nur ganz ganz wenig. Kurz mit dem kleinen Finger rein und auf dem Augenlid auch gerne bis zu den Augenbrauen auftragen. Ich wette, dass das Döschen bei täglicher Anwendung mindestens ein dreiviertel Jahr hält. "Long lasting" darf es sich auch nennen. Gerade bei Temperaturen von über 30 Grad kriecht jeder Lidschatten gerne in die Lidfalte und das Augen-Make-up sieht wie ein nicht wasserfestes nach einem Tag im Freibad aus. Zeit zum Nachschminken, hab ich auf der Arbeit nicht. Es ist wirklich unfassbar, dass selbst der Eyeliner bzw. Lidstrich nicht verwischt ist wenn ich nach mindestens 10 Stunden meine Arbeit verlasse. Von daher, kann ich dieses Produkt wirklich jedem weiterempfehlen.


Nun ein Produkt, dass ich seitdem ich meinen Traumjob als Redaktionsvolontärin ausüben darf, total lieb gewonnen hab. Nie mehr ohne! Ich hatte schon ein Nagelschnelltrockenspray für einen Euro bei Primark gekauft. Das war wirklich prima, allerdings durfte man da erst nach einer Minute den Nagel berühren. Dieses hier von Essence sieht erstes schon von der Optik her cool aus und ist noch "schneller". Nach dem Auftragen einfach aufsprühen (- es riecht auch überhaupt nicht unangenehm, es ist sehr duftneutral), 30 Sekunden warten und weiter geht's. Funktioniert bei den Essence-Lacken genauso gut wie bei anderen. Das von Primark hat noch so einen öligen Film auch auf den Fingern hinterlassen. Da musste man dann mit einem Abschminktuch drüber wischen, was zwar okay ist, aber dann ja auch wieder Zeit ist, die man morgens nicht immer unbedingt noch hat und somit einplanen müsste. Dieses hier trocknet einfach nur schnell die Nägel, mehr will man doch auch nicht. Kostet um die 2 Euro und erhält von mir die Note: "Gut"

Was sagt ihr zu meinem Haul?
Werdet ihr auch vom dm immer magisch angezogen?
Kennt ihr die Produkte und welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Freu mich über jeden Kommentar! 

Alles Liebe
Christina :-*

Dienstag, 25. August 2015

OOTD: Wear a Batik-Shirt


Juhuu Mädels, 

es gibt wieder ein neues Outfit von mir. Ein Outfit mit einem Shirt, dass ich im letzten September für 1 Euro bei Primark gekauft habe und nicht gesehen hab, dass es ein kurzes Shirt ist.

Da ich ja vor Kurzem jetzt auch mein erstes kurzes Shirt getragen hab, da mein Bauchansatz fast weg ist, hab ich mich auch endlich an dieses Shirt rangetraut.

Des war mal wieder ein etwas frischer Tag, also musste ne Strickjacke drüber und ein Parka.

Das Oberteil hat ein Mesheinsatz an den Armen und ist hinten komplett Schwarz. Hier sieht man jetzt die schwarzen BH-Träger durch, aber da ich den ganzen Tag die Strickjacke nicht ablegen konnte, war das jetzt nicht so schlimm. Man sollte also bei solch einem Teil lieber einen Bandeau-BH oder einen mit durchsichtigen oder hautfarbenen Trägern wählen.

Parka in Khaki (Vero Moda), Schlauchschal in Weinrot (S. Oliver), Brokathose mit schwarzen Ornamenten in Weinrot (New Yorker), Boots in Hellbraun mit bunten Perlen und Applikationen (Venice)
Strickjacke in Schwarz (Tally Weijl), Shirt im Batik-Look mit Mesheinsatz (Primark), Gürtel in Rosa (Primark)

Strickjacke, Gürtel und Boots sind noch aktuell!





Na? Gefällt euch mein Batik-Shirt oder findet ihr es zu viel des Guten und zu bunt?
Oder habt ihr vielleicht auch so ein Shirt zu so einem Schnäppchen gekauft?

Alles Liebe
Christina :-)

Sonntag, 23. August 2015

Insta Photos #21


So, heute gibt es mal wieder *Yummi*-Fotos aus meinem INSTAGRAM Album.

Wie gut ist eigentlich eure Kantine auf der Arbeit?
Bringt ihr euch selbst etwas für die Mittagspause mit oder geht ihr lieber Essen?


Für zwischendurch auf der Arbeit, brauch ich was Süßes, falls mal wieder etwas nicht klappt :-).


Ich liebe Pasta und die Vollkorn-Spaghetti von Barilla sind meine absoluten Favoriten.


Chai-Latte oder Latte Macchiato? Mein Samstag wird dadurch nur noch perfekter, als er nicht eh schon ist ;-).



Was Gesundes und was Süßes. Ich liebe Melone und nehm mir die auch gern auf die Arbeit mit. Die bläht nicht so auf wie anderes Essen und perfekt bei 30 Grad. Die Kekse sind meine neuen Lieblinge. Die weiße Schokolade mit dem dunklen Keks sind einfach nur himmlisch.


Kiwis von Zespri sind die Besten. Nicht zu fest und nicht zu weich!

Habt alle einen schönen Sonntag!

Alles Liebe
Christina :-)

Freitag, 21. August 2015

OOTD: Premiere - das Spitzen-Shirt


Liebe Mode-Fans, 

heute ist es passiert. Das Spitzen-Shirt vom letzten Haul, dass ich bei Orsay gekauft habe, hatte ich zum ersten Mal auf der Arbeit an. Gleichzeitig ist es auch ne Premiere, weil es mein erstes Kleidungsstück mit Spitze ist!
Es fühlt sich so luftig, weich und angenehm auf der Haut an, dass man es gar nicht mehr ausziehen will. Es kratzt nicht und sieht in Kombination mit meiner Lieblingschino und meinen Leo-Loafers einfach super aus. Dabei dachte ich, dass so ein elegantes Oberteil eher zu einer klassischen Jeans passt. Da sieht man mal wieder wie kombinationsfreudig so ein Shirt ist.

Weißes T-Shirt mit Spitze (Orsay), Chino in Khaki (Only), Leo-Loafers (Primark)


so sieht es von hinten aus und man kann jetzt auch die Verarbeitung der Spitze von nahem erkennen.


selbst der weiße Nude-Nagellack von Essence passt hervorragend zum Outfit :-)


Sieht auch von der Seite schick aus :-)



Wie gefällt euch mein Outfit?
Findet ihr die Loafers passend oder hättet ihr lieber weiße Ballerinas dazu kombiniert?

Alles Liebe
Christina :-)

Dienstag, 18. August 2015

Vorstellung: Essence "nauti girl" - Serie


Liebe Beautysfans, 

vor Kurzem habe ich euch ja schon die beiden Nagellacke aus der "nauti girl" Serie von Essence vorgestellt, die ich bei einem Gewinnspiel zusammen mit anderen Produkten bei Bluemchenable gewonnen habe - HIER nachzulesen

Heute stelle ich euch die anderen Produkte vor. Einige habe ich auch schon verwendet, bei anderen warte ich noch auf den passenden Anlass.

Zuerst aber mal ein Blick auf das gesamte Paket:


Der Inhalt werde ich euch nun kurz und knackig vorstellen:


Parfum "like a nauti girl", hat 10 ml Inhalt und kostet 2,95 Euro. 
Es riecht für mich nach einer frischen Brise, als sei man am Meer unterwegs. Schwarze Johannisbeere , die als Kopfnote dabei ist, rieche ich zuerst. Nicht aufdringlich, eher leicht und fruchtig. Gerade an den letzten heißen Tagen habe ich es häufig verwendet.


Die beiden Nagellacke sind ja mittlerweile bekannt - s. weiter oben der Link zu dem extra Post.
Jeder Lack hat 11 ml Inhalt, ist nach Anbruch 36 Monate haltbar (- das Parfum übrigens auch) und kostet jeweils 1,95 Euro. 
Die Nagellacke haben mich sehr überzeugt, gerade auch weil sie hochglänzend und langhaftend sind, so wie auf den Fläschchen beschrieben.
Die Farben nennen sich "01 Ahoy, Boy!" (blau)  und "03 Miss Navy" (koralle). 
Der Dunkle deckt schon nach einem Mal auftragen sehr gut.
Beim helleren Ton hab ich zwei Schichten verwendet. Beide hielten ohne Base- und Topcoat 3 Tage.


Die Lippenstifte sind nach Anbruch 24 Monate haltbar und kosten je 2,25 Euro. 


Die Farben sind so satt und leuchtend, perfekt für den Sommer. Mein Favorit ist momentan der Orange- bzw. Koralleton, da ich bis jetzt in dieser Farbe nur einen Gloss habe. Das Rot ist zwar auch schön, aber ich habe momentan drei Lippenstifte in Rot in Gebrauch und wenn ich die vernichtet habe, dann darf dieser hier auch zum Einsatz kommen. Damit man aber trotzdem die Farbe sieht hab ich ihn aufgetragen.



So nennen sich die Farben: "02 Crew First" und "01 Miss Navy". 


Der Blush "nauti girl" mit der Farbe "01 Anchors Aweigh!" hat einen Inhalt von 8 g, ist nach Anbruch 12 Monate haltbar und kostet im Handel 2,95 Euro. 

Zuerst dachte ich, dass der wohl zu knallig und rötlich ist, aber er zaubert einen frischen Teint und hat eine ganz seidige, pudrige Textur. Hinterlässt ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Weiter unten sieht man die Farbe die ich auf meinem Arm aufgetragen hab.



Mein Favorit ist der Waterproof Eye Pencil in der Farbe "01 Ahoy, Boy!". Er ist nach dem Anbruch 24 Monate haltbar und kostet regulär 2,95 Euro. 
Ganz ehrlich, solang wird er bei mir nicht halten, da ich ihn fast täglich verwende. Er hat eine weiche Textur und gleitet wie Butter über die Augen, egal ob überm Lidschatten, ob mit oder ohne Eyebase. Er ist genial!


Nach jedem Benutzen ist er wieder gespitzt, was daran liegt, dass sich im Deckel ein Anspitzer befindet. Man steckt ihn nicht drauf, sondern dreht ihn zu, was dazu führt, dass der Stift angespitzt wird und man nicht morgens feststellen muss, dass man zuerst einmal anspitzen muss bevor man ihn benutzt. Eine tolle Erfindung!

Hier der Blush und der Eye Pencil aufgetragen:


Man sieht hier, dass der Blush nicht so knallig ist und der Eye Pencil eher Schwarz-Dunkelblau ist, weshalb ich ihn auch täglich nutze, weil er zu jeder Lidschattenfarbe passt.


Zum Schluss noch die Lidschattenpalette "01 Cool Breeze", die nach dem Anbruch 12 Monate haltbar ist und 3,79 Euro kostet. 
Bis auf das ganz dunkle Blau (ganz rechts) habe ich alle Farben schon verwendet, da ich ja sowieso blaue Augen hab und die Töne so schön aufeinander abgestimmt sind, sind sie auch sehr alltagstauglich und je nachdem wie kräftig man sie anwendet, sind sie auch für mich als Brillenträgerin hervorragend geeignet, da ich gerne beim Augen-Make-up mehr auftrage, damit es überhaupt so richtig zur Geltung kommt.


Auf der Rückseite ist auch gezeigt, wie man die Farben anwenden kann. Die Textur ist wie beschrieben, genauso wie bei dem Blush schön seidig und nicht so kratzig auf den Augen. Die Farben halten auch ohne Eyeshadow-Base lange.


Der Applikator ermöglicht ein einfaches Auftragen. Den benutze ich auch zuerst um die Farbe auf das Lid aufzutragen und softe danach mit meinen speziellen Pinseln die Konturen ab, damit es nicht so kantig aussieht.

So sehen die Farben aufgetragen aus:


Die Farben haben einen leichten Schimmer und gefallen mir richtig gut. Sie sind schön satt und werden auch recht häufig verwendet.

Wie gefällt euch die Serie?
Habt ihr schon ein Lieblingsprodukt entdeckt oder vielleicht schon einige Dinge selbst getestet?

Freu mich auf eure Kommentare!

Alles Liebe
Christina :-)