Freitag, 18. September 2015

Produkttest: Paul Mitchell

Hello my friends, 

heute möchte ich euch über einen Produkttest von Paul Mitchell informieren, bei dem ich teilnehmen durfte.

Vielen Dank an dieser Stelle auch an das Team von Jolietesterin und Paul Mitchell! 


Testen durfte ich das Sculpting Foam in der Reisegröße mit 59 ml Inhalt. Es ist eine Art Mousse die man im trockenen und im nassen Haar anwenden kann. 

Ich hab das Produkt immer nach dem Haarewaschen im handtuchtrockenen Haar angewendet. Kopfüber habe ich eine etwa golfballgroße Menge vom Ansatz in die Spitzen einmassiert und in die Längen eingeknetet. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass wenn man das Produkt im Ansatz anwendet und gut einmassiert, das Haar mehr Stand, Fülle und Volumen hat. In den Längen habe ich immer mehr Volumen, da ich ja auch Naturlocken hab, aber dieses Volumen schon am Haaransatz war mir neu.


Einfach genial!
Das Mousse ist auch sehr ergiebig, vom Duft her auch nicht so streng, eher etwas neutraler als verschiedene andere Marken. Das Mousse ist nicht ganz so fest, dafür sehr fluffig und nicht klebrig. 


Insgesamt hat mich das Produkt sehr überzeugt. Es ist natürlich sehr hochwertig und liegt in einer etwas anderen Preisklasse, dafür ist es aber auch sehr gut und sehr ergiebig.
Die Frisur fällt auch nicht zusammen nach ein paar Stunden, auch nicht bei 40 Grad. Oft muss man der Frisur noch mit Haarspray Stand geben, das war hier überhaupt nicht nötig.
Ein Produkt für alles! 


Am zweiten Tag sind meine Locken normalerweise platt gedrückt und überhaupt nicht mehr schön, sodass man oft nur noch einen Dutt machen kann.
Hier sieht man, dass am zweiten Tag die Haare immer noch so ein schönes Volumen haben, wie am Tag zuvor. Normalerweise bin ich es gewöhnt, wenn ich mir ein Zopf gemacht habe, mit Haarspray, Mousse und Spray nachzuhelfen, damit ich überhaupt ein bisschen Fülle in den Haaren hab. Hier hab ich am Morgen 10 Minuten gespart. 

Vor einigen Tagen hab ich dann ein wenig des Sculpting Foam für meine Naturlocken genommen. Ich hab gehofft, dass sich dadurch meine Locken etwas bändigen lassen und trotzdem Volumen entsteht ohne dass es aussieht als sei mein Kopf explodiert ;-).


Weniger Spliss, nicht zu aufgeplustert, aber trotzdem schön füllig zumal ich sehr feine Haare hab und ich hab sogar mehr Glanz in den Haaren gehabt. Die Haare habe am Abend ohne Fön trocknen lassen, da es ja auch viel besser für die Haare ist und sie dadurch nicht strapaziert werden.
Wenn ich sie mit dem Fön kopfüber am Ansatz angefönt hätte, dann wären sie mit Sicherheit noch mehr aufgegangen. Trotzdem hat mich auch dieses Ergebnis begeistert.

Tolles Produkt!
Absolut empfehlenswert!

Alles Liebe
Christina :-)