Sonntag, 25. Oktober 2015

Essence cosmetics zum halben Preis :-)

Liebe Beautyfans, 

vor ungefähr zwei Monaten, hat Essence mal wieder ausgemistet und Lippenstifte aus dem alten Sortiment für den halben Preis verkauft, da ich es aber wieder mal eilig hatte, dachte ich mir "morgen, geh ich zu dm". Aus dem morgen wurden 7 Tage.
Und ihr könnt euch denken, dass mittlerweile die Sale-Artikel nirgendwo mehr zu finden waren.
Na toll!
Vor 2 Wochen bin ich dann nach der Arbeit nochmal kurz hin, weil ich ein Nagellackschnelltrockenspray mir nachkaufen musste und siehe da: neben dem Essence-Regal, stand ein großer viereckiger Kasten mit den Artikel die im Sale damals übrig geblieben sind. Diesmal musste ich zuschlagen und es dauerte sehr lange.
Man muss natürlich gucken, ob jeder Lippenstift noch in Ordnung ist und nicht benutzt wurde. Ob die Nagellacke fest verschlossen sind und eine Nagelcreme noch mit Folie zugeschweißt ist.
Ich bin auch kein so Tester-Freund. Ich hab immer Angst, selbst wenn ich etwas am Handrücken ausprobiere, dass sich da die Keime verbreiten. Momentan ist doch sowieso alles am Niesen und Husten, da geht das schneller als man denkt.

Nun aber genug geschrieben, hier kommt meine Ausbeute.
Vorweg noch: jedes Produkt hat 1 Euro gekostet :-)


Gekauft habe ich:

  • 3 Nagellacke aus der I love Trends - The Nudes Kollektion
  • 4 Lippenstifte
  • 1 Lipgloss
  • und eine Feuchtigkeitscreme für die Nägel 

Beginnen wir mit den Nagellacken


Die Nagellacke hab ich ja schon ein paar Mal benutzt und euch auch einzeln aufgetragen in einem Post gezeigt. Deswegen hier nur noch einmal kurz die einzelnen Flaschen: 


Nummer 06 baby doll ist das helle Rosa oder auch Altrosa. Das ist mein Favorit von den Drei. Bei einer Schicht ist er noch sehr hell. Bei der zweiten Schicht ist er schon gut deckend, deshalb empfehle ich nen Basecoat auch unter dem Weißen zu tragen, denn dann deckt er noch besser. Ich benutze eigentlich nen Basecoat nur bei dunklen Farben und Rot, damit sich die Nägel nicht verfärben. Aber ein Basecoat ebnet auch nochmal das Lackieren, das geht dann noch einfacher und der Lack deckt viel besser. 


Nummer 01 walk on the white side
Die Namen find ich immer so hübsch. 8ml sind drin und nach dem Öffnen 3 Jahre haltbar. So lang wird er nicht halten, die sind wirklich sehr hübsch und haben einen schönen Applikator für Lackieren in 3 Schritten. 
Ich lackiere immer so: Erster Pinselstrich in die Mitte und dann nach rechts und links, fertig. 


Nummer 04 cupcake topping
Das ist kein Glitzerstaub, sondern Flitter. Flitter sind kleine dünne Fäden und im Gegensatz zu Glitzerstaub meiner Meinung nach viel hübscher und glänzender. 
Ich will ihn zum ersten Mal an Weihnachten benutzen und ihn über ein Beige oder Braun lackieren. Zu Rot kann ich mir ihn auch gut vorstellen. 

Zu was würdet ihr den Glitzerlack kombinieren?

Weiter geht es mit den Lippenstiften:


Diese Lippenstifte sind so elegant und so zart, passend zum Herbst und Winter. Natürlich trag ich auch mal gern ein dunkles Rot oder ein Pflaume- und Pinkton, aber diese hier passen auch zu den Nude-Lacken. 


Nummer 01 Frosted
Nummer 02 Sparkling Romace
Nummer 54 Honey Bee 

Alle drei wunderschön und alle schon einmal getragen. Sind nicht matt, sondern eher leicht glänzen und trocknen nicht aus. Fast schon wie ein Pflegestift nur mit einem Hauch Farbe und einem leichten Schimmer. Nude eben!
Gefällt mir total gut, auch wenn es auf meinem Arm nicht so rüber kommt :-(


Ich hab sie so aufgetragen, wie sie auch nebeneinander liegen. Der Rosa ist fast durchsichtig und der mittlere Ton ist auf den Lippen ein zarter Pflaumeton. Der Letzte in Bronze kommt da schon eher der Realität nach. 


Hach ja, ich liebe auch knallige Farben und brauch dank der großen Auswahl morgens fast länger bei der Lippenstiftauswahl als bei der Auswahl meines Outfits. 


Dieser XXXL shine Lipgloss ist mein absoluter Favorit. Ich hoffe, dass er nie leer wird. Ich hab ihn fast täglich drauf. Er hat keine knallige rote Tönung aber ein helles Rot und total viele Glitzerpartikel, die selbst, wenn man ein Croissant gegessen hat (- wie heute Morgen) noch nicht abgegangen sind. Er hat wirklich eine tolle Haltbarkeit. Wenn ich ihn morgens auftrage um 8 Uhr und um 12 Uhr mit den Kollegen in die Kantine gehe, ist vielleicht erst die Hälfte weg. Er klebt nicht und man kann einfach die Lippen übereinander pressen um ihn nochmal schön zu verteilen. 
Und meine Lipgloss macht bis 12 Uhr so einiges mit. Obwohl ich zuhause frühstücke, gibt es auf der Arbeit zuerst einen Kaffee. Dann ein Müsliriegel oder Kekse. Dann zwischendurch mal Apfelschorle aus der Sodastreamflasche. Dann noch einmal einen Kaffee. Wenn er dann um 12 Uhr immernoch schön leuchtet und Farbe hat, dann ist er wirklich jeden Cent wert. 
Den kann ich wirklich absolut empfehlen. 
Aber Vorsicht, wer zu viel drauf macht, läuft Gefahr, dass er verläuft oder etwas pampig wird. Einmal oben und unten drüber gehen und fertig.


Nummer 28 Pretty in Hibiscus
5ml Inhalt und nach dem Öffnen 24 Monate haltbar. Er hat einen schönen Applikator, der nicht zu breit ist, sodass man sehr gut auch in die Ecken kommt. Und vor allem hat er keinen Pinselapplikator. Die Härchen sind das Schlimmste beim Auftragen. Der Duft ist so herrlich süß, dass man denken könnt man schmiert sich Honig auf den Lippen. 


Nummer 44 Almost famous
Ich hab mehrere Rottöne. Ein normales Tomatenrot, dann ein Pink-Rot aber etwas dunkler und diesen Ton. Er ist perfekt auf den Gloss abgestimmt und bisher hab ich ihn trotzdem noch nicht verwendet. Ich will erst meine anderen Lippenstifte leer machen, weil ich jetzt auch im Herbst den etwas dunkleren Rotton öfter trage. Der hier ist perfekt für Weihnachten, wenn das Rot etwas dezent sein soll. 


Links der Gloss und rechts daneben der Lippenstift. Nicht zu knallig aber doch ne schöne Farbe und das bei nur einem Anstrich. 

Zum Abschluss kommen wir noch zu der Feuchtigkeitscreme, die gerade bei meinen Nägeln am Wichtigsten sind. 


Dieses kleine Döschen ist ein echtes Wundermittel:
studio nails moisturizing cuticle cream. Ich trage es auf das Nagelbett und ganz besonders jetzt im Winter auf die trockene und rissige Nagelhaut auf und massiere es schön ein. Es zieht auch recht schnell ein. Die Creme hat einen leichten Pfirsichduft ist nicht zu fettig aber doch reichhaltig. Schon jetzt merke ich beim Händewaschen, dass meine Finger an einigen Stellen brennen. Zu dumm wenn man morgens vergessen hat die Handcreme auf die Hände zu geben. Ich hab wirklich an der rechten Hand auf der Fingermitte (wo diese Falten sind) kleine Risse die rot sind und zum teil auch leicht bluten. Das meine ich mit trockener und empfindlicher Haut. Die hab ich nicht nur im Gesicht. Diese Creme gebe ich auch auf solche sehr trockene stellen und ich ärgere mich, dass ich keine zwei Döschen mitgenommen habe. Ich nehm sie täglich mit zur Arbeit, obwohl ich dort eine Handcreme habe, aber sicher ist sicher. 

15 ml sind in dem Döschen drin und nach Anbruch 6 Monate haltbar. Eine feuchtigkeitsspendende Creme mit Vitamin E, Panthenol und Glycerin sowie Oliven-, Kokosnuss und Traubenkernöl. Sehr reichhaltig, sehr pflegend und perfekt für Problemnägel und Problemhaut. 


Man sieht dass die Creme eine leichte Pfirsichfarbe hat und eben auch so lecker duftet. 
Und das für nur 1 Euro. Das war an dem Tag wirklich das beste was ich für den Preis gekauft hatte zumal es wirklich pflegt und nicht überpflegt oder gar zu wenig. 

Was sagt ihr zu den Produkten?
Habt ihr auch vielleicht einen dieser Lippenstifte oder ein anderes Produkt und könnt was drüber sagen oder mir weitere Tipps zur Pflege und Anwendung bzw. Kombination geben?

Alles Liebe und einen schönen Sonntag! 
Christina :-)