Mittwoch, 11. November 2015

Aufgebraucht im Oktober

Hallo liebe Beautyfreunde, 

heute gibt es wieder meine aufgebrauchten Beautypröbchen aus dem letzten Monat.

Dabei sind Produkte, die wirklich toll waren und die ich mir nachkaufen werde und Produkte, die mich sehr enttäuscht haben.

Mich würde es riesig freuen, wenn ihr mir in die Kommentare schreibt, welche Produkte ihr schon ausprobiert habt.


Bebe young care - quick & clean Waschgel & Augen Make-up Entferner

Da ich ja die neuen Produkte von Nivea (In Dusch Make-up Entferner) testen durfte und sehr überzeugt von diesen Produkten war, hab ich nun auch ein Waschgel hervorgekramt, dass ich schon Ewigkeiten in meinem Pröbchenkarton liegen hab und mich nicht getraut habe es anzuwenden. Vom Prinzip her ist es genau das Selbe und ich muss sagen, dass es fast genauso gut ist wie die Produkte von Nivea. Wasserfester Eyeliner hab ich allerdings nur zur Hälfte entfernt bekommen. Der Duft ist etwas frischer wie der von Nivea, ich denke ich werde es mir im nächsten Sommer zulegen. Es hat meiner Haut sehr gut getan, nicht gebrannt und es war sanft zu meine Augen.

Fazit: Kann ich all denjenigen empfehlen, die ein Augen-Make-up ohne wasserfeste Produkte tragen. 


Tetesept - Limited Edition Sundowner Badeperlen mit Orange und Vanille + Gold-Schimmer

Dieses Produkt hab ich von meiner Schwester zum Geburtstag bekommen. Es hat mir wieder den Sommer für ein paar Minuten zurückgeholt. Der Duftcocktail von Vanille und Orange war einfach so erfrischend und hatte einen himmlisch-leckeren Duft. Der Gold-Schimmer lies allerdings zu wünschen übrig. Es war nur ein Hauch Goldpartikel und ich hätte mir gewünscht, dass davon etwas auf der haut haften bleibt, aber dafür gibt es mit Sicherheit andere bessere Produkte. Dieses ist zum Erholen und Entspannen in der Badewanne gedacht und ich hab es wirklich sehr genossen.

Fazit: Bei Amazon kann man es sich glaub ich bestellen und wer gerne badet und sich den Sommer zurückholen will, sollte es sich auf jeden Fall zulegen. 


Balea - Teint Perfektion feuchtigkeitsspendende Tagescreme für makellos schöne Haut 

Von dieser Creme hab ich mir sehr viel versprochen, denn ich hab größere Poren von früheren Pickel, die ich im Gesicht habe und unebene Haut, wie eine Straße die nach dem Winter Risse bekommt. Diese Creme hat relativ neutral gerochen und war leicht rosa. Ich hab sie auf mein Gesicht gleichmäßig aufgetragen und sie ist sehr schnell eingezogen. Ich hab nicht geglänzt und keine Reizungen verspürt. Sie hat meine Narben von Pickeln relativ gut ausgeglichen und somit für ein ebeneres Hautbild gesorgt.

Fazit: Wer wirklich ohne Make-up das Haus verlassen will, sollte nach ein anderes Produkt nehmen, denn dieses hier macht zwar ein ebenes Hautbild, aber für relativ große Poren und Rötungen ist es dann doch von der Wirkung her zu schwach. 


Lavera - Bio-Calendula Balancecreme getönte Tagescreme 

Ich finde vegane und Bio-Cremes echt gut und diese hier gehört da absolut dazu. Das Calendula ein bisschen eklig riecht ist klar, denn ich kenn Calendula, weil ich es immer benutze, wenn ich im Winter mal ne Erkältung im Zahnfleisch bekomme. Dann ist dieses Zeug gut, um abzuschwellen und die Entzündung zu lindern. Die Creme war relativ flüssig und ist sehr schnell in meine Haut reingezogen. Ich dachte auch zuerst, dass sie nicht genug Feuchtigkeit hat und ich nachcremen muss, aber selbst Stunden danach war meine Haut nicht trocken oder rissig. Ich hab sie extra an einem Tag verwendet, an dem wir morgens nur 4 Grad hatten und es sehr windig war. Beides in Kombination macht meine Gesichtshaut rissig und noch trockener als sie eh schon ist. Diese Creme wirkt dagegen!

Fazit: Nicht nur für trockene Haut geeignet! Ein Muss im Winter! 


Balea _ Himbeer Vanille Maske reichhaltig für jede Haut & Lavendel Mousse Maske entspannend für jede Haut. 

Die 2. Anwendung hab ich heute und vorgestern von beiden Masken beendet und ich liebe sie. Ich liebe allgemein die Masken von Balea auch die Limited Editions vom Sommer. Die Himbeermaske hat meine Haut schon gekühlt, hat nach Himbeeren geduftet und meine Haut mit viel Feuchtigkeit versorgt.
Die Lavendelmaske, war etwas flüssiger wie eine Mousse eben. Sie war mit Sicherheit auch sehr reichhaltig man hatte aber das Gefühl, dass nach 5 Tagen in der Woche mit Make-up, sie meine Haut regeneriert und beruhigt hat.
Ich empfehle auch mal die Maske nicht nach 10 bis 15 Minuten abzunehmen, sondern gerade am Wochenende mal 2 oder 3 Stunden einwirken zu lassen. die Himbeermaske hab ich heute um 12 Uhr aufgetragen und gegen 15 Uhr war sie komplett in die Haut eingezogen. Nur an den Wangen waren noch Reste die ich mit einem Kleenextuch abgenommen habe. Die Haut freut sich, wenn sie gerade in der T-Zone viel Feuchtigkeit bekommt. Ich hab insgesamt sehr trockene Haut und gerade an der Nase und am Kinn ist die Maske schon nach 30 Minute eingezogen.

Fazit: Absolute Kaufempfehlung! Die Haut fühlt sich glatt und geschmeidig an, sie brennt und juckt nicht und ist sehr günstig. 

Pflegt ihr euch auch am Wochenende mit Masken?
Gibt es vielleicht welche, die ihr auch für trockene und empfindlich Haut empfehlen könnt?
Habt ihr schon einmal diese Tuchmasken ausprobiert?

Alles Liebe
Christina :-)