Donnerstag, 14. Januar 2016

Aufgebraucht im Dezember: Teil 2

Heute kommt der zweite Teil meiner Aufgebraucht-Serie. 

Diesmal sind es hauptsächlich auch Produkte für Haut und Haar.


Dieses Shampoo von Garnier "Wahre Schätze" hatte einen himmlischen Geruch. So lecker hat ein Shampoo schon lange nicht mehr gerochen. Ich mag zwar den Geruch wie frisch vom Friseur, aber dieser Geruch passt einfach zum Winter. Leckerer Honig, auch ein bisschen karamellig und wenn man das Shampoo aufträgt, werden die Haare sofort seidig. Dieses Gefühl hab ich sonst meistens nur wenn ich eine Spülung gemacht hab. Auf jeden Fall eine Kaufempfehlung.


Dieses Shampoo von Garnier Fructis hatte einen eher fruchtig frischen Duft. Die Konsistenz war im Gegensatz zum vorherigen Shampoo etwas flüssiger. Ich konnte es für zwei Haarwäschen benutzen. Eigentlich ist dieses Shampoo, finde ich zumindest, eher etwas für feines Haar. Meine Haare sind durch die Locken nicht kraftlos und auch nicht geschwächt, hängen somit auch nicht vom Kopf runter. Ich muss sie eher mit verschiedenen Mitteln bändigen, dass sie nicht in alle Richtungen vom Kopf abstehen. Trotzdem fand ich das Shampoo aufbauend und ich musste beim Stylen nur die Hälfte meines Lockenschaums verwenden. Allerdings sollte man sich die Spülung dazu kaufen, wenn man problemlos die Haare auskämmen will.


Bisher hab ich schon in vielen Youtube-Videos diese Kur von Balea gesehen. Ich hab aktuell noch eine riesen Tube Maske von M. Asam in Verwendung, aber ich musste eben einige bunkern, um mir auch mal eine Haarmaske machen zu können, wenn ich bei meinen Eltern bin. Eigentlich liebe ich die verschiedenen von Swiss O Pair (wenn es so geschrieben wird ;-)), aber die hab ich mir auch mal mitgenommen und gleich ausprobiert. Der Duft von Pfirisch und Cocos ist natürlich absolut meins. Ich liebe Kokos und muss sagen, dass die Maske wirklich wohltuend für die Kopfhaut und für das Haar ist.  Perfekte Kämmbarkeit und geschmeidige Locken. Vor allem muss man sie nicht lange einwirken lassen, damit man auch wirklich ein perfektes Ergebnis hat. Ich werd sie mir bestimmt wieder nachkaufen. Gerade für Leute die keine Zeit haben ist des ein tolles Produkt.


Die Cremedusche von Nivea macht wirklich eine samtweiche Haut. Vom Duft her ist es eher nicht so meins. Ich mag warme Düfte oder Frische die belebend sind und einen Wach-"Effekt" haben. Diese hat eher so sauber und rein gerochen, was generell nicht verkehrt ist, aber nicht so zu meinem Geschmack dazu gehört. Trotzdem ist sie sehr pflegend und macht eine weiche Haut, ziehe Cremeduschen auch immer vor, weil sie für mich einfach pflegender sind.


Diese gelartige Textur von Vichy ist ein Serum speziell für die Nacht. Ein Serum für das ganze Gesicht, dass ich unter meine Tages- und Nachtcreme aufgetragen hab. Die Textur war sehr angenehm und ist schnell eingezogen. Um mehr darüber sagen zu können, müsste ich mir das Produkt zulegen, aber generell war ich schon einmal froh, dass es keine Hautirritationen gab. Jeder der eine empfindliche und sensible Haut hat wird dieses Problem kennen.

Kennt jemand dieses Serum und kann mir noch mehr über die Ergebnisse sagen? - Würde mir das Töpfchen gerne mal zulegen :-)

Alles Liebe
Christina :-)