Donnerstag, 31. März 2016

OOTD: Plitsch, platsch, Pinguin

Liebe Shoppinghasen, 

die Eiszeit haben wir zwar hinter uns, aber ich muss euch mal wieder ein neues Oberteil zeigen und was für eine Überraschung es sind wieder Tiere drauf.
Es ist nicht zu übersehen, dass ich Tops, T-Shirts und Pullis besitze wo Tiere drauf sind. Egal ob ein Reh, Hirsch, Fuchs, Leopard, Möve, Schmetterling, Papagei und so weiter fast jedes Tier befindet sich irgendwo auf irgendeine Weise in meinem Schrank. 

Nun sind auch Pinguine bei mir eingezogen. Flauschig, weich und glitzernd so könnte man ihn beschreiben. Er shcließt genau mit dem Bund einer Hüfthose ab. Durch den engen Bund am Saumende sieht man auch den bequemen und geraden Schnitt des flauschigen Oberteils, dass auch übrigens nach mehrmaligem Waschen immer noch so schön weich ist wie beim ersten Tragen.

Ich wasche solche Pullis entweder im Wolleprogramm oder aber, weil sehr viele Pailletten drauf sind im Programm der Feinwäsche, da passiert eigentlich nie etwas und ich hab bestimmt 30 Oberteile mit Pailletten und Glitzerelementen...

Hier mein Outfit für die kalten Frühlingstage (- wollen wir aber doch trotzdem hoffen, dass die nun vorbei sind)

grauer Pulli mit Pinguinen aus Pailletten (H&M), Hüftjeans (S. Oliver), Ankle Boots in Cagnac mit goldfarbenen Schnallen und Nieten (Mirapodo)







Habt ihr auch Oberteile mit Tieren drauf?

Diese Pullis gibt es aktuell im Sale bei H&M für 8 Euro. Zuvor haben sie noch vor Weihnachten 19,99 Euro gekostet, also wer diesen Pullover hübsch findet, der sollte mal online schauen, da gibt es auch noch viele andere Motive und kratzen tut er übrigens auch nicht. 

Alles Liebe
Christina :-)