Montag, 11. April 2016

Mit neuer Mode in den Frühling

Hallo ihr Lieben, 

die letzten Tage durften wir in einigen Regionen schon sechs Sonnenstunden am Stück genießen und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Mit der neuen Woche kommen auch die ersten warmen Temperaturen von 19 Grad und mehr. Höchste Zeit einmal im Kleiderschrank nachzuschauen, was man vom Frühling mit in den Sommer nehmen und welche man Schuhe auch noch im Frühling tragen kann.

Die meisten planen vielleicht schon ihren Sommerurlaub. Da im Koffer ja auch noch Platz für Mitbringsel sein muss, am Besten die Kleidungsstücke einpacken, die vielseitig kombinierbar sind und man bei heißen und auch etwas kühleren Tagen tragen kann.

Was jeder auf jeden Fall in seinem Schrank haben sollte ist ein hübsches weißes Oberteil. Ich mag es gerne wenn sie nicht zu eng anliegen und kleine verspielte Details haben, wie das hier:

kleine Raffungen und asymmetrische Schnitte peppen ein "ödes" weiß ganz schnell auf. Ein Oberteil wie dieses hier kann im Büro tagsüber getragen werden beispielsweise mit einem Blazer und abends zum Feiern mit einer Lederjacke... Einfach mal ausprobieren...


Wer auf mehr Farbe steht, sollte sich so ein Oberteil unbedingt zulegen. Ich hab solche Teile gleich in mehreren Farben im Schrank, auch in hübschen Pastelltönen. Sie sind genauso leicht vor allem dank der verschiedenen Stoffe wie Chiffon oder Seide. Ein V-Ausschnitt streckt zudem ein bisschen und der lockere Fall lässt ein kleines Bäuchlein hervorragend verschwinden, denn es gibt wohl nichts schlimmeres als ein figurbetontes Oberteil oder Kleid das nach einem ausgiebigen Dinner nur noch enger und unbequem sitzt und gerade im Urlaub oder bei einer Garten- und Grillparty möchte man nicht nur Salat essen, sondern auch mal ausgiebig schlemmen.

Wenn es dann am Abend etwas frisch wird ist es gut, wenn man eine Jacke dabei hat, die zum Sommer und zu der Kleidung passt aber trotzdem warm hält und stylish ist. Ich greife dann immer gerne zu einer Jeansjacke. Mittlerweile sind in meinem Schrank die Farben mint (wie auf dem Foto), Rot, Rosa und Weiß vertreten. Weiß geht natürlich immer aber auch dieser Mintton passt zu dem weißen und zu dem etwas kräftigeren Ton. Auch Gelb und Rosa lassen sich mit dieser Farbe hervorragend kombinieren, genauso wie ein Beige oder Grau. Sowieso gehen Pastellfarben immer und wer es lieber klassisch mag zum Beispiel mit einem weißen oder schwarzen Kleid, wird sich wundern was so ein Farbtupfer bewirken kann ohne gleich wie ein neonfarbene Leuchtsstoffröhre aufzufallen ;-).


Diejenigen die gerne ihre schlichten Outfits mit etwas Buntem auffrischen wollen, können aus dem Herbst/Winter ihre bunten Schals und Tücher kombinieren. Mittlerweile sind solche Teile überall schon runtergesetzt, weil man sich im Sommer von so etwas distanzieren möchte. Die wirklich hippen Trendsetter kombinieren zu Festivals und zu dem angesagten Boho-Look diese Tücher als Stirnband um fliegende Haare zu bändigen. Also einfach mal nachschauen, was man so im Schrank hat und mal vorm Spiegel ein paar Frisuren ausprobieren.

Zum Schluss kommen wir noch zu den Schuhen. Stiefeletten haben viele noch ganz vorne im Schrank stehen. Gerade morgens ist es oft noch sehr frisch mit Werten unter 10 Grad und mittags wenn es warm ist, möchte man dann am liebsten in offene Schuhe schlüpfen und die Stiefeletten in den Schrank ganz nach hinten verbannen. Solche Schuhe sind daher für mich ein must have. Zu dem Boho-Look und Festival-Style sind solche Schuhe wahre Allrounder. Sie sehen nicht nur hübsch aus, sondern haben durch die angesagten Cut-Outs leichte Löcher im Material so dass die Füße atmen können und man nachmittags eben nicht anfängt zu schwitzen. Egal ob ohne oder mit Absatz wie in dem folgenden Beispiel: Diese Schuhe kann man im Herbst und im Frühling bis in den Sommer hinein tragen:

Hier in Beige mit Blockabsaz

Oder in Camelfarben mit hübschen Zierbändern und silberfarbenen Details. 

Diese Schuhe sollte man ebenfalls im Urlaub dabei haben, denn sie halten nicht nur die Füße von Schweiß ab, sondern sind dazu auch noch super bequem und sehr stylish.

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, sollte mal im Internet oder in der Innenstadt stöbern und sich mit Allrounder eindecken, die für fast alle Jahreszeiten tauglich sind.

Bevor mich daher einige von euch fragen, wo man denn das weiße Top oder die Jeansjacke herbekommt der kann mal auf folgenden LINK KLICKEN.

Da muss man auch nicht gleich 100 Euro für eine mintfarbene Jacke hinlegen, so wie ich bei anderen Modehäusern.

Welche Kleidungsteile und Accessoires wandern auf jeden Fall IMMER in euren Urlaubskoffer und was kombiniert ihr am Liebsten?

Ich hoffe ihr hattet alle einen schönen Wochenstart. Ich bin schon seit letzten Donnerstag krank und eine Besserung ist leider noch nicht in Sicht :-(

Alles Liebe
Christina :-)