Donnerstag, 5. Mai 2016

Badeanzug oder Bikini???

Hi Mädels, 

die ersten von euch planen mit Sicherheit schon den Sommerurlaub, oder?

Ich hab zwar leider erst ab dem 29. August zwei Wochen frei, aber im September ist es ja erfahrungsgemäß auch noch warm.

Ich selbst hab durch die ersten Kilos die ich jetzt schon das Weight Watchers verloren hab, keine richtige Bademode mehr, die mir so richtig passt.

Ein Triangelbikini hab ich noch, der ist auch von Lascana und zu schön, um ihn einfach weg zu tun. Trotzdem hab ich mich mit dem Thema Bikini oder Badeanzug auseinandergesetzt. Ich persönlich mag auch Teile die Cut-Outs haben, allerdings muss ich da noch weiterhin ein paar Kilos verlieren, bis es dann wirklich auch gut ausschaut.

Bei www.albamoda.de hab ich mich mal nach aktuellen Trends umgeschaut und mich gefreut, dass in diesem Sommer alles so schön bunt ist. Das ist natürlich wieder so absolut meins, denn ich liebe ja quietschbunte Sachen, auch wenn ich jetzt schon bald 28 werd und die meisten sich dann nur noch in dunklen Farben kleiden, weil sie meinen sie müssten modetechnisch und farbtechnisch auf die Bremse treten. Ich denk da nur an Udo Jürgens: mit 28 Jahren da fängt das Leben an, von daher wird bei mir in der Fashionwelt alles so schön bunt bleiben, wie ich es und ihr es von mir gewohnt seid.

Lasst euch also mal inspirieren: 


Das ist so einer meiner Favoriten. Ich mag das verspielte und die Farben und vor allem ist es auch mal ein Bandeau-Badeanzug.

Hier mal die Rückenansicht:


Hab ich so bisher auch noch nicht gesehen und gefällt mir richtig gut. Ist eben nicht so "normal" und das Bindeband ist vor allem schön breit und nicht so dünn, sodass es einschneidet, was für mich nichts mit Tragekomfort zu tun hat.

Hier mal ein paar Details zu dem guten Stück:

Von Größe 36 bis 46 gibt es ihn und kostet aktuell 119,95 Euro.
Die Preise sind eher etwas höhe preisig, aber ich stehe einfach auf sehr gute Qualität und gute Verarbeitung und man hat im Gegensatz zu T-Shirts hier viel länger dran.

Beschreibung von Alba Moda: Badeanzug im romantischen Millefleurs-Dessin, raffinierte Rückansicht im Bikini-Stil mit Bindeband, verdeckte Bügelverarbeitung, abnehmbare Träger, voll gefütterte, formstabile und rasch trocknende Qualität. 

HIER  könnt ihr euch den Badeanzug noch einmal genauer anschauen. 

Der zweite Badeanzug ist nicht ganz so verspielt, hat aber trotzdem wunderschöne Farben und Formen :-) 


Der erinnert mich irgendwie an Mexiko, Strand und vielen Palmen und Kokosnüsse und ein bisschen Bollywood. Dieser ist ein bisschen gerafft und kann im Nacken gebunden werden, somit doch noch einmal anders geschnitten als der vorherige. 



Dieser Bandeau-Badeanzug gibt es ebenfalls von Größe 36 bis 46, was ich übrigens echt super finde, denn oft muss man für eine größere Größe direkt schon mehr bezahlen. 
Er kostet übrigens auch weniger als 100 Euro, genauer gesagt: 99,95 Euro. 

Beschreibung von Alba Moda: Mit Druck in moderner Farbkombination von Türkis und Orange, Oberteil und abnehmbarer, im Nacken zu bindenden Mittelträger mit orangefarbenen Akzenten, hoher, gerader Rückenausschnitt, leicht glänzende, formstabile und schnell trocknende Qualität.  

HIER könnt ihr euch den Badeanzug noch einmal genauer anschauen. 

Nun kommen wir einmal zu Bikinis:

Zuerst einmal gibt es ein Modell, dass von den Farben her eher nicht so knallig ist. Blau und Weiß steht aber bestimmt jedem und deswegen hab ich auch diese Teile ausgewählt.


Der Ring in der Mitte find ich auch sehr hübsch. Der ist zwar komplett trägerlos, aber ich find das Muster einfach super hübsch und der ist wirklich für jeden, der keinen Farbmix mag oder lieber auf Schwarz, Weiß, Creme, Beige oder Grau steht. 



Ich persönlich mag auch die Form der Hose. Ich find zwar auch Pantys oder Shorts hübsch, aber das hier ist einfach die Form, die am meisten gekauft wird. 

Dieser Bikini gibt es von Größe 36 bis 46 und zum Preis von 89,95 Euro. 

Ich find auch den Verschluss hübsch, weil der nicht so "sichtbar" ist und hinten auch keine dünne Riemchen sind. Der Tragekomfort ist natürlich neben der Qualität für mich zumindest immer am Wichtigsten. 

Beschreibung von Alba Moda: Bandeau-Bikini mit abnehmbaren Trägern, dezenter Blumendruck allover, B-Cup geeignetes Oberteil mit Formbügeln, vorne auf einen transparenten Zierring gearbeitet.

HIER könnt ihr euch den Bikini noch einmal genauer anschauen. 

Der zweite und letzte Bikini hat eine bisschen "normalere" Form mit Trägern. 



Ich find die Farbe hübsch. Das Mint und Grün passt prima zusammen und wer genau hinschaut, sieht auch am Höschen an der Seite das Bindeband. Vor allem sieht die Hose auch durch den Umschlag hübsch aus und das Oberteil sieht aus als wäre es gewickelt. 



Hat zwar von hinten eher die normale Form, aber ich find es vor allem für die mit etwas größerer Oberweite toll, dass man die Träger auch hier gut verstellen kann. 

Dieses Modell gibt es nur von Größe 36 bis 44 und zum Preis von 119,95 Euro. 

Wie schon erwähnt ist das Modell eher klassisch, aber wird immer noch sehr oft gekauft, vielleicht weil man sich damit sicher fühlt. 
Ich finde vor allem das Farbspiel außergewöhnlich und wahrscheinlich hat man mit dem Bikini sehr gute Chancen im Schwimmbad die Einzige mit dem Modell, eben wegen den Farben zu sein. 

Beschreibung von Alba Moda: Oberteil in femininer Wickeloptik, voll gefütterte Hose mit Bändern zum individuellen Verstellen der seitlichen Höhe, leicht glänzende, formtreue und schnell trocknende Qualität, dezente Bruststütze, Bügelverarbeitung, Büstenfutter, verstellbare Träger.

HIER könnt ihr euch den Bikini noch einmal genauer anschauen. 

Wie gefallen euch die Modelle und die Farben? 

Welches Teil würdet ihr euch zulegen und welche Farben sagen euch zu? 

Alles Liebe 
Christina :-)