Donnerstag, 30. Juni 2016

Aufgebrauchte Pröbchen Mai/Anfang Juni

Hi ihr Lieben, 

man sollte denken, dass man sobald es wärmer wird nicht mehr so oft in die Badewanne hüpft wie im Herbst und Winter, bei mir ist es aktuell aber etwas häufiger. Dann ist das Wasser eben nur noch lau, aber für mich gehört das einfach mindestens einmal in der Woche nach meinem Power-Sport einfach dazu. Es wundert mich, dass ich noch nicht eingeschlafen bin.

Jedenfalls hab ich viele Pröbchen für die Wanne aufgebraucht und auch ein paar Duftpröbchen.

Was genau, das sehr ihr jetzt:


Dresdner Essenz Japanische Kirschblüte Limited Edition 

Mein Fazit: Toller Duft, der aber super zum Entspannen anregt und jetzt weder fruchtig noch belebend ist. Den könnte ich mir auch super für den Herbst und den Winter vorstellen. Schade, dass es nur eine limitierte Edition ist. Richtig schäumen, tun die Bäder jetzt nicht, aber ich bin da auch nicht so scharf drauf. Ich mag einfach nur die Entspannung, ob mit oder ohne Schaum ist mir da fast schon egal.


Dresdner Essenz Sommerregen Limited Edition

Mein Fazit: Allerliebster Badezusatz. Der riecht so richtig frisch, nach Zitrusnoten und ein wenig blumig, aber super für den Sommer. Ich hab mir vor kurzem diesen Badezusatz noch dreimal mitgenommen, schade dass es davon keine große Flasche gibt, ich würde sie mir sofort sichern. Kann ich also nur empfehlen und auch wenn sie wenig schäumen, zumindest färbt sich das Badewaser.


Tetesept Kinder Badespaß Schaumbad "Ferien auf dem Ponyhof" 

Mein Fazit: Hier gibt's extra viel Schaum und einen fruchtig-frischen und "echten" Erdbeerduft. Die Mantelproteine die drin sind, sollen schön pflegen und machen die Haut sehr weich. Fast wie frisch gepeelt. Der Duft hält lange an und ist nicht so stark. Würde ich auf jeden Fall nachkaufen, wenn ich es nicht zufällig auf dem Sonderständer im Penny entdeckt hätte.


Balea Badesalz Sanfte Erholung mit Jasmin- und Lilien-Duft

Mein Fazit: Also die Baleaprodukte sind ja immer klasse. Das Salz löst sich sofort auf und verbreitet einen tollen Duft, färbt das Wasser rot und lässt ein bisschen Schaum entstehen. Der Duft ist wirklich prima zum entspannen und relaxen. Vom Duft her so ähnlich wie der von Dresdner Essenz "Sommerregen".


Garnier Fructis kräftigenes Shampoo Kraftzuwachs

Mein Fazit: Ich könnte mir vorstellen mir diese Serie mal zuzulegen. Ein Shampoo ohne Parabene ist besonders pflegend für meine Haare. Obwohl es die Haare kräftigen soll, gibt es auch meinen Haaren gesunden Glanz und mehr Volumen. Der Duft hat mir besonders gut gefallen, von daher eine Kaufempfehlung, besonders für diejenigen die geschwächtes, kraftloses und vielleicht auch kaputtes Haar haben.


Essie Spa Manicure Intensiv Hand Lotion

Mein Fazit: Toller Duft, super pflegend, aber zieht leider viel zu langsam ein. Ich bin jemand der auch nur zwischen den Fingern und auf dem Handrücken eincremt, weil meine Haut dort sehr trocken ist. Die Reste verteile ich dann in den Handinnenflächen, aber diese Reste musste ich leider sofort abwischen, weil es sehr fettend war und sehr unangenehm. Schade, ich hab mir wirklich mehr erhofft!


Nivea Care Intensive Pflege

Mein Fazit: Ich hab sie benutzt um meinen Körper einzucremen. Sie zieht in der Tat sehr schnell ein, ist nicht ganz so flüssig und dennoch sehr ergiebig. Meine Ellenbogen und Knie sind dank der Creme sehr weich geworden und am Ende konnte ich auch noch meine müden Füße eincremen. Die Fersen wurden danach sehr weich, fast so wie bei meiner geliebten Fußcreme. Ich brauche jetzt nur noch meine Fußcreme von M. Asam auf und werde diese von Nivea mir dann zulegen und einfach zweckentfremden. Ich find es einfach toll, dass man bei solchen Proben einfach mal testen kann, wie gut sie für Gesicht, Körper und beispielsweise Füße sind.


Vichy Idéalia Skin Sleep Creme

Mein Fazit: Diese Creme für die Nacht hab ich am Abend nach meiner Pflege aufgetragen. Sie zieht sehr schnell ein und macht ein weiches Hautgefühl, das bis zum nächsten morgen anhält. Für Leute mit Mischhaut würde ich sie allerdings nicht empfehlen, weil sie sehr reichhaltig war und somit eher für trockene Haut geeignet ist. Auch meine empfindliche Hautpartien an Nase und Nasenflügel wurden gut durchfeuchet. Es gab keine Reizungen und kein Brennen.


Betty Barclay Pretty Butterfly Eau de Toilette 

Mein Fazit: Dieser Duft riecht sehr blumig, aber nicht aufdringlich. Ich könnte mir vorstellen, dass das Parfum da doch intensiver ist. Das hier ist ein toller Sommerduft. Riecht auch leicht nach Beere und nach Zitrusnoten, was eben der Duft leicht und frisch wirken lässt. Find ich wirklich toll und könnte ich mir vorstellen mir auch zuzulegen.


Esprit Feel Happy Eau de Toilette 

Mein Fazit: Auch hier ist die Duftrichtung wieder sehr blumig, aber etwas dominanter beziehungsweise intensiver als bei Betty Barclay. Hier riech ich einen leichten Duft der Rose heraus und etwas süßes. Sandelholz und Zedernholz ist auch mit dabei. Wäre für mich auch ein Duft für den Winter, weil er so warm und weich ist.


Esprit pure Eau de Toilette 

Mein Fazit: Das ist mein Favorit von den drei getesteten Pröbchen. Ich mag frische Düfte und genauso einer ist dieser hier auch. Er riecht durch Zitrone und Basilikumöl sehr frisch und durch die Birne eine wenig süßlich. Mit dabei ist auch noch Moschus und Jasminblüte. Das wäre für mich der ideale Sommerduft. Da gehen auf jeden Fall auch weniger Bienen an mich, als bei den anderen beiden Düften.

Habt ihr schon ein Duft von den drei getestet?
Welche frischen Düfte könnt ihr mir für den Sommer empfehlen?

Alles Liebe und einen schönen Abend :-*
Christina

Dienstag, 28. Juni 2016

dm-Haul Teil 2: Wenn der Hype dich umzingelt

Wie schon im ersten Teil gezeigt, wurde auch ich von diesem Duschschaum-Hype von der lieben Bibi umzingelt.

In diesem zweiten Teil geht es jetzt mehr um Haushalts- und Foodartikel, die ich bei anderen Bloggern gesehen hab. Einige davon die auch Videos machen haben von so manchen Produkten so geschwärmt, dass ich das ein oder andere Produkt auch mal testen wollte.

Einiges davon war super lecker oder sehr gut in der Anwendung und andere Produkte waren ein ganz großer Flop. Aber man muss natürlich alles erst einmal ausprobieren und gerade bei Lebensmitteln sind die Geschmäcker ja sehr verschieden.


N.A! Fruchtsnack Erdbeere und Himbeere, je 0.95 Euro. 

Lecker ist anders! Diese kleinen Streifen sehen so gar nicht appetitlich aus und sind von der Konsistenz eher so wie Lakritz. Sie schmecken zwar schon so ein bisschen wie Erdbeere bzw. Himbeere, aber sie haben einen ganz komischen Nachgeschmack. Einige Blogger und Youtouber fanden die sehr lecker, aber für mich sind sie ein absolutes Flopprofukt.


Em-eukal Gummidrops Wildkirsche-Salbei, 1.65 Euro. 

Die sind total lecker. Sie sind schön weich und nicht so hart und schmecken frisch und fruchtig. Die sind nicht nur ideal, wenn man einen trockenen Hals oder Husten hat, sondern für mich auch ein prima Ersatz zu anderen noch viel zuckerhaltigeren Lebensmitteln.


dmBio Haferflocken Feinblatt, 500g, 1.15 Euro.

Ein Lebensmittel das bei mir nie ausgehen darf. Ob Porridge oder mit Hafercrunchy oder Erdbeer Amaranth, Haferflocken sind ein Alleskönner und vielseitig verwendbar. Die sind prima auch wenn man ein paar Früchte mit Milch zusammen mixt und dann zwei Esslöffel davon hinzu gibt. Ein Frühstück zum Trinken wenn es mal schnell gehen muss.


Alnatura Müsli Hafer Crunchy Schoko, 3.65 Euro. 

Okay, der Preis ist schon an der Grenze, aber ich futter die auch nie alleine mit Milch. Ich misch die oft zu meinen Haferflocken hinzu, damit es nur ein klein wenig nach schokolade schmeckt und man noch etwas zum Knuspern im Mund hat. Daher halten die bei mir auch etwas länger. Trotz allem könnt ich mich da rein legen und morgens, mittags und abends futtern. Einfach yammi! ;-)


Alnatura Kichererbsen, 1.25 Euro. 

Seit kurzem bin ich auf den Geschmack gekommen mir mal Hummus selbst zu machen oder die Kichererbsen in andere Mahlzeiten einzubinden. In einem meiner vielen Weight Watchers Kochbücher hab ich ein Rezept entdeckt, das ähnliche Zutaten wie mein geliebtes Chili con carne hat nur eben mit Kichererbsen. Wenn man nur eine Zutat im Gericht verändert, bekommt dieses eine ganz andere Note.


dmBio Streichcreme Toskana, 1.65 Euro. 

Die habe ich auch schon bei so einigen Bloggern gesehen. Der Genuss ist einfach bombe. Schmeckt ein bsischen wie im Urlaub ein wenig nach Tomate, Zucchini und Basilikum. Toll auf Brötchen und super zum Kochen. Ich hab ungefähr 100 Gramm zu Geschnetzeltem dazugegeben und eine leckere Soße gemacht. dazu noch Nudeln und fertig! Kann ich nur empfehlen!
Die anderen Produkte aus der Reihe werde ich nun demnächst auch noch testen!


WC-Frisch Kraft-Aktiv Frische Brise, 1.55 Euro. 

Bisher hatte ich nur die billigen Produkte für die Toilette. Nun hab ich mir mal dieses Teil zugelegt. Von dem Duft "Frische Brise" hab ich mir allerdings mehr erhofft, dafür gibt es nach jedem Spülgang einen leichten Schaum, was mir gut gefällt und die Toilette ja auch sauber und rein hält.


Somat Gold Spülmaschinentabs, 20 Stück, 4.55 Euro. 

Vor kurzem hab ich mir mal eine Spülmaschine gegönnt, weil ich oft nach der Arbeit erst einmal 30 Minuten mit dem Geschirrwaschen verbringen muss, bis der gemütliche Teil des Abends beginnen kann. Angeschlossen bekomm ich sie aber erst am 16. Juli, praktisch mit Beginn meines einwöchigen Urlaubs. Trotzdem wollte ich schon einmal vorsorgen und hab mir gleich die Spülmaschinentabs zugelegt, die auch für extrem Eingebranntes geeignet sind. Ich bin gespannt! Wer mir dazu von seinen Erfahrungen berichten möchte, kann das gerne bei den Kommentaren tun.


Somat Spezial-Salz, 0.95 Euro. 

Das fand ich jetzt extremgünstig und ist wenn ich das richtig verstanden hab, für eine längere Lebensdauer der Maschine. Bei der Waschmaschine gebe ich ja auch bei jedem Waschgang Calgon dazu, mal sehen, wie ich das Salz hier dosiere. Solltet ihr Tipps für mich haben, dann bitte her damit!


Somat Klarspüler, 3.45 Euro. 

Gebt ihr Klarspüler jedes Mal dazu oder eher nicht so häufig? Oder meint ihr das Klarspüler unnötig ist, wenn man gute Geschirrtabs hat und die Gläser auch so glänzen?

Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mir bezüglich der Spülmaschinenprodukte Tipps geben könntet!

Alles Liebe - genießt euren Feierabend!
Christina :-)

Sonntag, 26. Juni 2016

dm-Haul Teil 1: Wenn der Hype dich umzingelt

Hallo ihr Lieben, 

vor kurzem ist mein dm-Einkauf mal wieder eskaliert. Der Hype um die Bilou-Duschschäume hat auch mich umzingelt und leider keinen Bogen um mich gemacht.

Ich finde diese Teile echt zu süß für meinen Geschmack aber der Melonenduft hat mich schon online angesprochen und als ich dann im Laden dran geschnuppert habe, war ich sofort verliebt.

Das war auch mitunter der einzige Grund warum ich zu dm getigert bin. Der zweite Grund seht ihr dann im zweiten Teil, wo ich euch Food- und Haushaltsartikel vorstelle und euch sage, was ich ab sofort und Gott sei Dank zumindest bei mir zuhause verändern und mir das Leben sehr erleichtern wird. Es wird mehr Zeit für mich geben und wenn es auch nur 30 Minuten sind, ein bisschen Luxus muss sein...
Aber das "Geheimnis" lüfte ich erst im zweiten Teil.

Zumindest kann ich euch schon einmal grob zeigen, wie viel es tatsächlich geworden ist:


Los geht es mit meinen neuen Beautyprodukten, die ich eingekauft habe:

Ich starte mit den Sachen, die ich immer zuhause habe und die relativ unspektakulär sind:


Ebelin Kosmetiktücher Box, 100 Tücher, 0.95 Euro.

Ich mag das Design total von diesen Boxen und finde auch immer wieder neue Aufmachungen, wenn ich bei dm bin. Diese Tücher sind zwar nur zweillagig und erfüllen ihren Zweck, aber ich finde, dass es gleich viel dekorativer auf dem Schminktisch aussieht und deshalb stehe ich eher auf diese Boxen, als auf andere, die immer gleich aussehen und somit auch langweilig sind.


Ebelin Wattestäbchen, 200 Stück, 0.35 Euro. 

Die benutz ich unter anderem auch für kleine Make-Up-Patzer, dafür gibt es zwar auch die speziellen Wattestäbchen die dafür noch besser geeignet sind, aber mir reichen die auch. Ich finde, da könnte man auch ruhig mal die Boxen etwas bunter gestalten.


Balea Anti-Falten Augencreme Q10, 2.95 Euro. 

Ich benutze nun schon über ein Jahr Augenprodukte und teste mich da auch aktuell durch sämtliche Produkte die es so am Markt gibt durch. Die hier hab ich jetzt ncoh nicht getestet, da ich aktuell noch ein wenig in meiner Aqua-Augencreme auch von Balea drin hab. Ich hatte auch schon ein Produkt mit einer silberfarben Kugel die schön gekühlt hat und eher eine Geltextur hatte. Falten an den Augen hab ich Gott sei Dank noch keine, ich denke, dass das auch mit meiner Pflege zusammenhängt, da Freunde von mir da schon mit zu kämpfen haben. Deswegen hab ich mich jetzt mal für die Anti-Falten Augencreme entschieden, mal schauen wie da der Effekt ist, bzw. hab ich sie mir auch zur Vorbeugung gekauft, damit ich gar keine erste bekomme.


Sundance Sonnenmilch Schutz & Bräune LF 30, 4.45 Euro. 

Dieses Produkt hab ich mir schon einmal gekauft, da ich wahrscheinlich kurz vor meinem Urlaub im Juli (eine Woche) und Ende August (zwei Wochen) so viel auf der Arbeit zu tun habe, dass ich da wahrscheinlich gar nicht mehr dazu komme, mich mit dem Kram einzudecken.
Im letzten Jahr hatte ich schon Sundance benutzt und hab nun diese hier gesehen, die beim "bräunen" ein wenig nachhelfen soll und eine natürliche Bräune vor allem zaubern soll. Ich hab leider eine sehr helle Haut und werde außer rot leider nie braun, deshalb setze ich große Hoffnung in dieses Produkt. Das Gleiche gibt es auch für Nivea, aber da kostet die Flasche 10 Euro und dafür bin ich absolut zu geizig, so viel Geld hinzulegen, zumal man sie ja eh nur eine Saison benutzt, da auch Sonnenprodukte was viele gar nicht wissen ein Verfallsdatum haben.


Balea After Sun Dusche, 0.85 Euro. 

Dieses Produkt ist quasi der zweite Schritt nach dem Sonnenbaden. Ich hatte es auch schon im letzten Jahr verwendet und war begeistert, wie einfach man die Reste der Sonnenmilch abwaschen konnte. Zudem mach ich den erfrischenden Kokosduft und ist für mich ein absolutes Muss für den Sommer.


Sundance Après Lotion 24h Feuchtigkeitspflege, 0.95 Euro. 

Der dritte Schritt ist dann die kühlende Lotion auf die Haut aufzutragen, damit die Haut die Feuchtigkeit zurückbekomt die sie beim Sonnenbaden verloren hat. Sie duftet relativ neutral und sorgt dafür, dass die Bräune (- wenn man denn braun wird ;-)) auch länger hält und nicht nach zwei Wochen wieder verschwindet.


Balea Dusche & Ölperlen mit Rhabarber- und Magnolienblütenduft, 0.95 Euro. 

Da meine M. Asam-Peelings leider alle auf einmal leer gegangen sind, hab ich mich mal bei dm umgeschaut was es da so an Peelings gibt. Ich hab z.B. vorm Rasieren der Beine so ein Ritual, dass ich mir vorher erst die Beine peele, da das Rasieren dann noch einfacher geht. Peelen sollte man sowieso einmal die Woche mindestens, da es hilft die alten Hautschüppchen zu entfernen gerade an den Ellenbogen oder an den Knien und es eine wunderbar samtweiche Haut macht. Auch vorm Sonnenbaden wird es empfohlen, damit die Bräune schön gleichmäßig wird. Der Duft von dem Produkt ist sehr frisch und auch das Produkt an sich mag ich, weil es nicht so schmierig ist, aber da ich gröbere Peelingkörner gewöhnt bin, hab ich die jetzt nicht so auf der Haut gemerkt, obwohl das Duschgel ja wie man sehen kann übersäht ist mit Peelingkörnern. Ich werde es auf jeden Fall aufbrauchen und mir demnächst von Rituals ein Peeling gönnen, die sind nämlich auch sehr gut.


Bilou cremiger Duschschaum Splash Melon, 3.95 Euro. 

Und da ist das erste Schätzchen. Ich musste schon im Geschäft dran schnuppern, weil ich mir da erst wirklich sicher sein will, dass ich es auch benutze, denn Geld wachst nun mal nicht auf den Bäumen und günstig ist es ja auch nicht, aber der Duft ist einfach nur göttlich. Der Schaum ist auch sehr ergiebig und schön weich und auch pflegend, was ich nicht gedacht hätte und die Dosierung ist auch sehr einfach was ich nicht von jedem Duschschaum behaupten kann. Wer Melonenduft liebt, der kann sich das Produkt hier ruhig zulegen, denn es ist auch nicht zu süß wie der Donutschaum oder wie das Teil heißt ;-).


Bilou cremiger Duschschaum Cherry Blossom, 3.95 Euro. 

An dieser hier musste ich mehrmals schnuppern und hab bestimmt auch zehn Minuten überlegt, ob ich sie mir mitnehmen soll, aber alleine schon der Sonderaufsteller und die Warnung "Limited Edition" hat mich dann doch schon danach greifen lassen. Sie riecht auch nicht zu doll nach Kirsche, was ich zuerst gedacht habe, aber wer lesen kann ist da auch klar im Vorteil, denn es ist der Kirschblütenduft, der viel sanfter ist und nicht so stark. Das habe ich auch schon sehr oft benutzt und bin begeistert, dass auch der Duft sehr viel länger auf der Haut bleibt, als bei anderen Duschgelen. Aber gut, dafür hat man ja auch einen stolzen Preis gezahlt und ich bin froh, dass ich sie mir mitgenommen habe.


Essence "the glow must go on" bronzing & highlighting Palette, 4.95 Euro. 

Die hier hab ich nur per Zufall entdeckt und Gott sei Dank, muss ich sagen, denn aktuell gibt es nicht mehr alle Paletten, zumindest nicht in jedem dm. Die für Augenbrauen und Augen hat mich jetzt nicht so interessiert, da ich mir meine Augenbrauen nicht nachzeichne und genug Lidschatten hab, aber für die Wangen, habe ich nur Rouge und ein Bronzer der mir aber aktuell noch etwas zu dunkel ist, vielleicht benutze ich den dann erst nach dem Urlaub. Der hier hat aber gleich drei verschiedene Farben die sich auf dem Pinsel sehr gut miteinander vermischen und dann wunderschön aussehen.


Mit dabei ist auch noch ein kleiner Spiegel, sodass sie auch perfekt für unterwegs ist. Den Highlighter setze ich mir oft unter die Augenbraue und die beiden Lidschattentöne habe ich auch schon oft benutzt. Der hellere Ton kommt auf das bewegliche Lid und das Schokobraun setze ich mir immer in die Lidfalte und blende ihn dann nach oben hin aus. Der Pinsel der dabei ist, ist das einzige Produkt was ich noch nicht benutzt habe, aber diese Palette ist echt top und finde ich sehr praktisch für Kurztrips. Ich werde sie auch im Urlaub mitnehmen und mir dann nur noch einen braunen Kajal und eine schwarze Mascara dazu einpacken. Endlich hab ich mal die Farben zusammen in einer Palette, sodass ich nicht mehr tausende Einzellidschatten mitschleppen muss und übrigens die Farbabgabe ist sensationell. An alle die diese noch bekommen können, rate ich nur zuzuschlagen.

Absolute Kaufempfehlung von mir! 

Habt ihr auch schon diese Paletten entdeckt?
Welche Duschschäume habt ihr von Bibi zuhause?
Welche Sonnenprodukte nutzt ihr?

Alles Liebe und einen schönen Fußball-Sonntag ;-)
Christina :-)

Freitag, 24. Juni 2016

OOTD: das neue Grün

Heute gibt es ein outfit wo ich mal verschiedene Grüntöne miteinander gemischt habe.

Das hab ich zum ersten Mal getan und es sah richtig gut aus, wie ich finde. Auch andere Personen fanden es sehr schön und das kommt nicht so oft vor, da ich ja einen recht "wilden", bunt gemischten und Bling-Bling-Stil habe, den man nicht sehr oft sieht.

Aber damit kann ich mich dann wenigstens von der Masse abheben und solang ich mich damit wohl fühle, soll es mir egal sein was man von mir denkt. Zumindest kleidungstechnisch juckt mich das kein bisschen, wenn man mir aufgrund der Farben nachschaut und ich komische Blicke ernte...

Hiermit konnte ich mich nur aufgrund der Leoloafers von der Masse abheben...

dunkelgrünes Top mit Häkeleinsatz und lockerem Schnitt (H&M), khakifarbene 7/8-Hose (H&M), Leo-Loafers (Primark)


Unter diesem Oberteil trage ich einen Bandeau-BH, weil ich kein Fan von bestimmten Teilen bin, die hautfarbene oder durchsichtige Träger haben. Irgendwie zeichnet sich das dann ja doch ein bisschen ab und ich hab mittlerweile sehr gute Bandeau-BHs gefunden, die nicht rutschen und sehr gut sitzen. Bei H&M gibt es übrigens auch welche die auch nicht so teuer sind.


Das Top fällt schon locker und ist sehr luftig. Hinten ist es ein klein wenig länger geschnitten als vorne. Bewegungsfreiheit finde ich am wichtigsten, weil ich das gar nicht mag, wenn Oberteile am Körper kleben...






Welche Töne kombiniert ihr gerne? 

Rot/Orange, Blau/Türkis/Mint oder Lila/Pink?

Alles Liebe und ein schönes Wochenende!
Christina :-)

Dienstag, 21. Juni 2016

Insta Photos #39

Oft stecke ich meine Insta Photos ja in Kategorien zum Beispiel: Food, Job, Selfies etc.

Heute aber gibt es wieder eine bunte Mischung und eine kurze Erklärung dazu.

Aktuell bekomme ich täglich neue Follower bei Instagram dazu und ich freue mich immer wieder, wenn mich jemand aboniert, von daher hinterlasse ich euch auch HIER meinen Instagram-Account, wo ihr mir folgen könnt.

Gerne folge ich euch zurück. Ich poste täglich immer zwei Fotos und freue mich auch immer, wenn ich mir Inspirationen von anderen Accounts holen kann, von daher könnt ihr mir auch gerne euren Link bei den Kommentaren hinterlassen.


So sieht mein Küchentisch aus kurz bevor ich auf die Arbeit gehe. Ich hab immer mein Ladegerät für mein IPhone dabei, eine Packung Tempos, ein Müsliriegel von Corny (der hat nur 2 oder 3 Weight Watchers Punkte) und mein Geldbeutel von Oilily, den gibt es ganz aktuell auch noch in anderen Farben bei Amazon. Dort ist er auch nicht ganz so teuer.


Montags und dienstags mach ich oft nach der Arbeit Sport, weil das die Tage sind wo ich oft mal früher gehen kann und dann mag ich nicht ewig vorm Spiegel mir mein Make-Up "abkratzen" deswegen, benutze ich Reinigungstücher. Mit denen geht es oft ganz schnell und gerade die Mizellentücher sind in meinen Augen die Besten die es aktuell auf dem Markt gibt.


Ich hab vor einiger Zeit bei H&M bestellt. Hier waren es flauschige Pullis, die statt 19,99 nur noch 8 Euro gekostet haben und mit ganz vielen Pailletten verziert sind.


Ist irgendwie immer wie Weihnachten den Sendungsstatus zu verfolgen.


Hier hab ich mal wieder ein "Beweisfoto" gemacht. Kommt schon ab und zu mal vor, dass ich an einem Produktionstag (Donnerstag) abends etwas später rauskomme, denn wir in der Redaktion können eben nicht wie eine Boutique pünktlich den Laden dicht machen, sondern erst dann gehen wenn alles fertig ist und das ist auch der Grund, weshalb ich dann montags und dienstags auch schon mal um 17 Uhr statt 18 uhr gehe. Diese Uhr von Fossil hab ich übrigens schon seit ich 16 bin und nun also mittlerweile über 11 Jahre und die ist immer noch tip top und alle Steinchen sind noch an ihrem Platz. Hat damals 89 Euro gekostet.


Frühstück ist für mich die wichtigste Mahlzeit am Tag und gerade am Wochenende wird das Frühstück auch gerne mal ausgiebig. Ich kann aber auch unter der Woche nicht ohne mein Frühstück aus dem Haus, esse dafür mittags immer Salat oder Obst und koche abends. Früher als ich noch geraucht habe, hab ich nie gefrühstückt und erst was handfestes gegen 13 Uhr zu mir genommen, heute absolut undenkbar.


Die hab ich vor kurzem mal mitgenommen, weil sie bei Netto im Angebot waren. Sind aber tatsächlich sehr winzig, schmecken aber sehr gut und sind immer toll für zwischendurch, denn wenn man nen ganzen Kuchen backt, bleibt immer noch die Hälfte übrig und ich futtere da ja ewig dran. Die hier kann ich euch empfehlen, ganz einfach und mit der Zitronenglasur super lecker und sehr saftig.





An dieser Stelle noch einmal vielen lieben Dank, an das Balea-Team, die mich immer ein paar Mal im Jahr beschenken mit neuen Produkten, die ich ausprobieren darf. Hier ist mein Lieblingsprodukt die Lockenlotion, die ich mir auch schon nachgekauft habe. 


Durch meinen Volo-Austausch und Redaktionsjob hatte ich die Möglichkeit zu Mario Barth zu gehen, ohne das Eintrittsgeld zahlen zu müssen. Dafür ist zwar der Abend nach der Veranstaltung noch lange ncht beendet, da man dann noch zuhause am PC schreiben muss, bevor man ins Bett gehen kann, aber das ist immer eine schöne Belohnung und man trifft liebe nette und teilweise neue Kollegen. 


Mein letztes Bild ist auf der Arbeit entstanden. Da hat der liebe Kollege (war glaub ich zur Faschingszeit) leckere Berliner mitgebracht und ich hab ein Brief bekommen, von einem Theater, die mich zum einen mit neuem Material für meine Zeitungsausgabe beliefert haben und zum anderen haben sie mir Premierenkarten für die neue Theatersaison zugeschickt. 

Tja, so ist das, die einen kriegen Rabatte auf Kosmetik oder Modeteile und die anderen dürfen zu Veranstaltungen und auch wenn ich eine Boutique zuhause eröffnen könnte und so viele Schminksachen hab, dass mir die Auswahl morgens echt schwer fällt, ich liebe Veranstaltungen egal ob Comedy, Theater oder Fetsival. 

Ich bin also im richtigen Beruf gelandet, wie schön!!! 

Wie sieht das bei euch aus?

Welche positiven Eigenschaften bringt euer Job so mit sich bzw. seit ihr zufrieden mit eurem Beruf oder noch am Studieren und noch in der "Findungsphase"? 

Alles Liebe und hurray - Deutschland ist im Achtelfinale :-)
Christina