Montag, 6. Juni 2016

Produkttest: Nivea Creme Pflege Reinigung

Liebe Beautyfreunde, 

heute gibt es endlich eine ausführliche  Review von dem Nivea Tespaket "Nivea Creme Pflege Reinigung". 


Ein richtig großes Paket hat mich erwartet. Dafür schon einmal ein fettes Dankeschön an das komplette Nivea-Botschafter-Team. Ich weiß gar nicht wie oft ich schon Botschafterin war, aber es macht immer wieder mega viel Spaß.

Bisher muss ich sagen, dass alles was ich bisher von Nivea getestet habe, ob jetzt für die Haare oder für das Gesicht, echt super war. Keine Hautirritationen, keine Reizung, kein Jucken und auch kein Brennen und das obwohl ich eine empfindliche und trockene Haut hab. 

Im Paket waren folgende Produkte drin: 


Zuerst mal wieder nen Brief mit den wichtigsten Punkten. 


Das Handbuch mit dem Leitfaden für Nivea-Botschafterinnen und den wichtigsten Facts der Produkte. 

Hier mal nen kleinen Einblick:




Dann gibt es die Fragebögen zur Botschafter-Aktion, die meine Mittester ausgefüllt haben. 



Und nun zu den Produkten:


Zuerst gab es einmal 20 Proben der neuen Reinigungsmilch, die ich an meine Familie und Freunde verteilt habe. 


Dann gab es zwei dieser Nivea Creme Pflege Reinigungstücher Pakete. Ein Paket hab ich meiner Familie mit nach hause gegeben. Meine Mama und meine Schwester schminken sich täglich, von daher können sie auch zusammen das Paket testen. 


Hier hab ich für euch mal die wichtigsten Fakten abfotografiert.


Hier Anwendung und Philosophie von Nivea. Das die Verträglichkeit augenärztlich getestet wurde find ich super, da ich empfindliche Augen hab und mir bei bestimmten Produkten auch ganz schnell die Augen anfangen zu tränen. Das war bei allen Produkten aus diesem Set nicht der Fall.
Also schon einmal ein großer Pluspunkt. Die Reinigungstücher mit 25 Tüchern Inhalt kosten 1,69 Euro. Find ich auch ganz okay, wenn man bedenkt was die Mizellentücher kosten.

Mein Fazit der Reinigungstücher: Ich benutze Reinigungstücher immer am Abend, wenn ich von der Arbeit nach hause komme. Damit nehme ich mein Augen-Make-Up und Foundation vom Gesicht, weil ich meistens noch mindestens 30 Minuten Sport mache und am nächsten Morgen keine Pickel haben will. Denn Make-Up-Reste vertragen sich super mit Schweiß, daher nehm ich mir die 5 Minuten und benötige auch oft zwei Tücher, je nachdem welches Produkt ich gerade auf meinem Frisisertisch liegen hab. Aber hier hat ein Niveatuch schon gereicht.
Diese Tücher sind richtig gut getränkt in eine Art Pflegelotion, das merkt man, wenn man damit über das Gesicht streicht. Ich benutze zwar keine wasserfesten Produkte, aber Mascara und Eyeliner lassen sich ganz einfach abnehmen. Ich halte das Tuch kurz auf mein Augen und streife dann nach außen das AMU ab. Die Tücher sind ganz weich und kratzen überhaupt nicht. Mehr Komfort geht nicht!

Das Fazit meiner Mittesterinnen: Sie fanden die Tücher genauso wie ich. Sehr weich und sehr gut auch bei wasserfester Mascara. Auch Camouflage lässt sich super abnehmen. Und ein Tuch reicht für das Gesicht absolut aus. Meine Familie haben sich schon die Tücher nachgekauft. :-)


Hier noch die Fakten der Reinigungsmilch:




Die Reinigungsmilch mit 200ml Inhalt kostet 3,49 Euro. 
Ich verwende sie vor dem Schlafengehen bzw. nach dem Sport um die Poren frei zu bekommen. Ich trage sie gleichmäßig auf das Gesicht auf und massiere sie leicht ein. Danach nehme ich sie mit Wattepads runter. Die Milch kann man auch mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Mein Fazit: Schon nach der Milch hatte ich ein ganz weiches Hautgefühl. Meine Haut hat nicht gespannt, sondern sah der rosig aus. Sie dufte total frisch, leicht blumig und rein. Irgendwie hat es mich in meine Kindheit zurück versetzt, denn meine Mama hat immer Nivea Creme für das Gesicht benutzt und während sie sich eingecremt hat hab ich den Kopf in den Topf gehalten. ;-)

Das Fazit meiner Mittesterinnen: Da ich nur die Reinigungsmilch benutzt hab um den letzten Schmutz nach den Reinigungstüchern zu entfernen, hab ich meine Familie darum gebeten, die Reinigungsmilch mal zutesten, wenn man noch komplett geschminkt ist. Das Ergebnis ist so gut wie die Reinigungstücher. Die Augen brannten auch bei meiner Schwester nicht, da sie wasserfeste Mascara mit der Reinigungsmilch abgenommen hat. Theoretisch könnte man also den Schritt mit den Reinigungstüchern sich sparen.



Als Extra und damit hat wohl niemand gerechnet, denn das war nicht mit angegeben, gab es die pflegende Gute-Nacht-Creme in voller Größe (50ml). Leider stand nicht dabei, was die Creme in der Drogerie kostet.

Hier mal die Fakten: 





Alleine schon die Aufmachung, mit der Prägung auf dem Deckel und der Silberfolie, gefallen mir sehr gut. Diese Creme durfte allerdings nur ich testen. Pröbchen für meine Lieben gab es leider keine.


Mein Fazit: Die Creme hab ich direkt nach der Reinigungsmilch am Abend aufgetragen. Sie ist etwas dickflüssiger als eine normale Creme. Eher wie ne Butter. Mag ich ja sehr. Sie lässt sich super auf der Haut verteilen und hat auch wieder diesen typischen Duft, den ich so lieben gelernt hab. Sie zieht sehr schnell ein, hinterlässt keinen Fettfilm und durchfeuchtet dafür sehr gut meine trockene Haut. Nach dem Auftragen ist die Haut so unglaublich weich, als hätte man gerade die alten Hautschüppchen mit dem Peeling abgerieben. Ganz zarts,sanft und gepflegt. Eine unglaublich tolle Creme. Hierzu bräuchte ich jetzt nur noch das Gegenstück für die Pflege am Morgen und ich könnte mir vorstellen, meine normale Pflege die ich schon seit 5 Jahren benutze, durch diese hier zu ersetzen.

Ich bin auf jeden Fall total begeistert von der neuen Serie, genauso wie meine Mittesterinnen. Da die Creme und die Reinigungsmilch sehr ergiebig sind, hab ich davon noch über die Hälfte auf Vorrat. Die Reinigungstücher hab ich mir schon nachgekauft, weil die wirklich toll sind.

Vielen lieben Dank an das Nivea Botschafter Team! 

Ich freu mich immer tierisch, wenn mich mal wieder ein Paket von Nivea erwartet!

Für jeden der diese neue Serie nicht testen konnte, kann ich nur empfehlen, es mal auszuprobieren. Speziell die Reinigungstücher und die Nachtcreme sind einfach toll!

Alles Liebe
Christina :-)