Freitag, 30. September 2016

OOTD: Graffiti-Shirt

Heute gibt es ein Outfit mit einem Shirt dass ich leider nicht hier, sondern im Urlaub gekauft hab.

Eigentlich ist es nicht so ganz mein Stil, aber der geschmeidige Stoff, der sich wie Seide anfühlt, der hübsche lockere Schnitt und das ungewöhnliche Graffiti-Muster sprachen eben doch für das Shirt.

Wahrscheinlich hätte ich noch mehr im Urlaub gekauft, aber irgendwie ist alles so furchtbar teuer geworden, dass man mit einem kleinen Gehalt sich es doch zweimal überlegt, ob man 50 Euro für ein Oberteil ausgeben will, dass man hier in Deutschland für die Hälfte oder noch weniger bekommt.

Naja, wenigstens dieses Teil hat es in meinen Kleiderschrank geschafft. Beim nächsten Mal muss ich dann halt mehr sparen – obwohl ich im nächsten Sommerurlaub ja schon keine Volontärin mehr bin. Hätte ich ja beinahe vergessen ;-)

Aber kommen wir zum Outfit!

Shirt (No Name), Destroyed-Jeans (S. Oliver), Ballerinas in Schwarz (Primark)







Was kauft ihr euch im Urlaub?
Kauft ihr nur Kleinigkeiten für die Familie so als Mitbringsel oder gehört ihr zu denjenigen die extra wenig Kleidung mitnehmen, um dann am Urlaubsort auf Shoppingtour gehen zu können?

Alles Liebe und ein schönes verlängertes Wochenende
Christina :-)