Montag, 24. Oktober 2016

OOTD: say hello...

Vor kurzem hab ich noch "goodbye" zum Sommer gesagt, nun will ich auch den Herbst mit meinem ersten Outfit begrüßen...
Ich bin in der glücklichen Lage, auch wenn ich einen Bürojob habe, anziehen zu können was ich will... also habe ich zuletzt meinen neuen super bequemen und flauschigen Kapuzensweater mit Berlin-Schriftzug getragen.

Den habe ich vor ein paar Wochen für 11 Euro bei Primark ergattert. Bei uns auf der Arbeit weiß man nie was einen "heizungstechnisch" erwartet. Auch wenn es im Sommer mal kühl war, hat die Heizung gestreikt und wir haben uns mehr wie einmal den Po abgefroren. Kollegen von mir haben ungelogen schon Skisocken und Strickjacken auf der Arbeit deponiert.

Dieser Pulli hält unglaublich warm, engt aber auch nicht ein. Eine Investition die sich gelohnt hat für wirklich kleines Geld. Dieses Mal gibt es zu der Outfitbeschreibung in der Bildunterschrift auch die Make-Up-Mittelchen, die ich fürs "Feintuning" benutzt habe.

Casual muss also nicht immer langweilig und im "T-Shirt-Jeans-Style" sein... Ich beweise das Gegenteil:

Kapuzensweater in Weiß mit Berlin-Schriftzug (Primark), Skinnyjeans in Hellblau (Zara), Sneaker in Mint (Adidas Neo), Make-up: Foundation (Trend it up), Puder (Manhattan), Lidschatten, Eyeliner und Bronzer (Essence), Mascara (P2), Lippenpflege (Dr. Belter)








Habt ihr auch schon eure Flauschpullis ganz nach vorne in den Schrank gehängt?
Habt ihr einen bestimmten Dresscode auf der Arbeit?

Alles Liebe 
Christina :-)