Dienstag, 10. Januar 2017

What I got for christmas: Part One

Hallo ihr Lieben, 

Weihnachten ist nun abgehakt. Meine Weihnachtsdeko ist in den Kartons verschwunden und auch mein Weihnachtsbaum liegt abgeschmückt im Garten und wartet darauf abgeholt zu werden!

Zudem hat mich nach 2 Wochen der Arbeitsalltag auch wieder eingeholt.

Trotzdem möchte ich euch nicht vorenthalten was ich zu Weihnachten bekommen hab.

Gewünscht hab ich mir eigentlich nur das Haarentfernungsgerät von Philips, aber wie das nun mal ist kriegt man immer mehr. In diesem Jahr waren es hauptsächlich Beauty- und Fashionsachen von Tante, Onkel, Cousine, Cousin, Oma und Opa die bei mir neu einziehen durften.

Was es genau war zeig ich euch jetzt und da es doch relativ viel war, hab ich mich dazu entschlossen den Post in zwei Teile aufzuteilen.

Los geht es mit Beautyprodukten:


Dieses Teil soll per Lichtimpulse die Haare ohne Schmerzen dauerhaft entfernen. Aktuell bin ich es noch am Testen. Ergebnisse soll man nach spätestens 4 Anwendungen sehen. Ich hab kürzlich die zweite Anwendung hinter mich gebracht. Ich werde aber zu dem Gerät einen ausführlichen Bericht verfassen egal ob ich begeistert bin oder das Produkt zurückgeben werde, denn es gibt eine 90-Tage-Geld-zurück-Garantie.


Dieses kleine Rasiergerät gibt es in der praktischen Reisegröße. Ausprobiert habe ich es noch nicht, aber sobald ich auch zu diesem Produkt etwas sagen kann, werde ich es auch bewerten und ausführlichen beschreiben.


Oh wie ich Nagellacke liebe. Eine Schande, dass ich noch kein Produkt von dieser Marke hatte. Das hat sich aber an Weihnachten geändert. Irgendwie fühlt es sich toll an, wenn man weiß, dass alle Verwandte genau wissen auf was ich stehe ;-).


Und ich liebe Kiko. Eine Schande, dass es in Mannheim noch keinen Kikoladen gibt, deshalb freu ich mich umso mehr, das ich einen neuen Lippenstift zu meiner Sammlung einsortieren kann.


Vor kurzem sind auch meine Peelings leer gegangen. Ich wollte mir auch vor Weihnachten welche zulegen, aber man hat mir verboten mich beim Douglas oder Rituals auszutoben. Ich hab ein Zucker- und Öl-Peeling bekommen, was ich von der Konsistenz eigentlich auch gewöhnt bin und...


und ein cremiges Reispeeling, das bisher noch nicht kenne. Sowieso hatte ich noch keine Produkte von der Douglas Eigenmarke, deshalb freu ich mich umso mehr diese Peelings testen zu können. Im Aufgebraucht-Post gibt es dann das Fazit zu lesen.


Wieder ein neues Schätzchen. Ich hab schon im vergangenen Jahr eine Öldusche bekommen, die nicht glitschig ist und schön schäumt und meine Haut vor allem nicht austrocknet und als ob man es geahnt hätte, das mein altes Duschöl bald auch aufgebraucht ist, hat meine Cousine mir ein neues mit neuem Duft den ich auch noch nicht kenne geschenkt.


Keine Ahnung warum ausgerechnet beim Fotografieren meines neuen Tangle Teezer meine Kamera nicht so wollte wie ich. Ich hab ihn aber von meiner Schwester in Gold bekommen - endlich. Der ist wirklich toll! Keine Ziepen mehr und auch nasse Haare lassen sich prima auskämmen. Knoten werden ganz einfach entwirrt! Ich bin total begeistert.

Das war auch schon der erste Teil, der nächste folgt am Donnerstag!

Welche Bürste benutzt ihr?
Kennt ihr vielleicht auch das Haarentfernungsgerät?

Alles Liebe
Christina