Samstag, 1. April 2017

Insta Photos #61

Hallo ihr Lieben, 

heute zeig ich euch mal wie ungesund wir auf der Arbeit futtern.

In unserer Redaktion gibt's immer so viele Leckereien, dass es mir schwer fällt nein zu sagen.

Es gibt Einstand zu feiern (in letzter Zeit gleich 2), dann war eine Kollegin nach ihrem Mutterschaftsurlaub wieder zurück, dann gibt es von den Kollegen Ü-Eier, weil man ja seine Figurensammlung erweitern muss...

Katastrophe!!! Da kann ich naürlich so viele Erdbeeren in der Pause essen wie ich will und das Knäckebrot am Morgen hilft da auch nicht wirklich weiter die Figur zu halten, also muss man sich abends zum Sport quälen bevor man auf die Couch fällt... Aber für solche Köstlichkeiten tu ich das absolut gerne...

Wer noch mehr "leckere" Food-Bilder sehen will, der kann ja mal auf meinem INSTAGRAM-Account vorbeischauen.


Mein Frühstück: Knäckebrot, körniger Frischkäse und Kresse


Mein Mittagessen: Erdbeeren soweit das Auge reicht


Auf der Arbeit starte ich meistens mit Tee - da ist alles noch im Lot ;-)


Aber da geht es schon los... wenn die Kollegin kommt und dir zur Begrüßung ein Ü-Ei gibt - ich muss es einfach vernichten ;-)


Mega lecker - und das zieht sich dann durch die ganze Woche... ein Wunder, dass ich am Sonntag meistens doch noch ein paar Gramm abnehme ;-)






Und dann kriegt man am Ende des Tages auch noch gesagt, dass ein Familienteil einer neuen Kollegin bei Ferrero arbeiten.

Ich glaub das wird nicht besser!

Wie ist das bei euch auf der Arbeit?

Habt ihr eine Naschschublade oder bringt jeder mal etwas mit?

Alles Liebe und ein sonniges Wochenende
Christina :-)