Donnerstag, 7. September 2017

OOTD: Streetart

Hallo ihr Lieben, 

heute gibt es ein Outfit, dass ich mit Straßenkunst aus dem Grund verbinde, weil ne Destroyed-Jeans und ein weißes Shirt mit Schriftzug eher sportlich, lässig und normalerweise weniger zu der Kategorie "Büro" dazuzählen.
Ich hatte auch vor kurzem noch kein Shirt dieser Art in meinem Schrank. Dann sind aber immer mehr dazugekommen, weil ich es mir jetzt auch erlauben kann, mal ein Shirt in die Hose zu stecken. Diese T-Shirts die ich mir zugelegt habe, sind aber alle oversize geschnitten und da die ja meistens relativ sackig aussehen, wenn man die nur an sich runterhängen lässt, hab ich sie jetzt eben so gestylt, wie viele andere Blogger es auch tun.

Bin gespannt wie es euch gefällt:

T-Shirt mit Schriftzug in Weiß (Bershka), Destroyed-Jeans gekrempelt (S. Oliver), Chucks in Gelb (Converse), Nagellack in Weiß "Ballet Slippers" (Essie)





Welche Kleidung gehört für euch zu der  Kategorie "Streetart" bzw. "Streetstyle"?

Alles Liebe und nen angenehmen Vizefreitag!
Christina :-)