Freitag, 6. Oktober 2017

Neue Herbstmode Teil 2

Hallo ihr Lieben, 

heute gibt es den zweiten Teil meiner Shoppingausbeute von Levis, Mango und Adidas. 

Zu Beginn meines Urlaubs hab ich eigentlich einen Shoppingtag mit meiner Schwester im Outlet in Zweibrücken geplant, wo ich mir dann auch etwas zum Geburtstag aussuchen durfte. Da sie aber dann schon früher als üblich alles zusammen hatte, wollte ich den Tag trotzdem dort nicht sausen lassen und bin dann trotzdem mit ihr dorthin.

Der Kofferraum war auch dieses Mal wieder randvoll, weil es im Outlet einfach so krasse Preise gibt, dass man einfach vieles mitnehmen muss. Mit den Pullis von Ralph Lauren die ich euch zum Preis von 20 Euro schon HIER gezeigt habe, hab ich meine Sister so neidisch gemacht, dass sie auch welche haben wollte. Aber wir haben damals einen sehr guten Tag erwischt, denn dieses Mal war zwar ein bisschen was reduziert, aber nicht so günstig, wie man es gewohnt ist. T-Shirts mit kurzen Armen von Ralph Lauren haben schon 30 Euro gekostet und im Gegensatz zu den Pullis die ich habe, ist das ja jetzt nicht gerade ein Schnäppchen.

Die paar Kleidungsstücke, die ich aber gefunden habe, zeige ich euch jetzt:


Los geht es mit Levis. Da hab ich mir ja beim letzten Mal schon das Label-Shirt in Rostrot/Schwarz geholt und dieses Mal gab es wieder alle anderen Farben in verschiedenen Größen vorrätig, so dass ich drei Stück mitgenommen habe.

Und da ich ein Oberteil in einem knalligen Grün noch nicht habe, hab ich das aber auch nur auf Rat meiner Schwester mitgeholt. Sie fand, dass mir das Shirt in der Farbe besimmt gut steht. Da bin ich selbst mal sehr gespannt, denn anziehen muss ich dort nichts. Da passt immer alles was ich mir hole.


Jedes Shirt hat 17 Euro gekostet.



Und dann hab ich Hosen gefunden, die endlich mal ohne Gürtel passen.

Gefunden hab ich sie bei:


Ich hab schon zwei Hosen von Mango und die sitzen eigentlich gut, aber nur mit Gürtel. Die Hosen die ich mir jetzt gekauft haben, sind mir schon fast zu eng, sitzen aber endlich mal so wie solche Hosen eben sitzen sollen. Ich bin das nur einfach nicht mehr gewöhnt.
Ich hab mir eine dunkelgraue Hose und eine helle Jeans geholt. Hab mich auch hier wieder auf Farben beschränkt, die ich noch nicht in meinem Kleiderschrank hab, kaum vorstellbar bei der Masse ;-).


Diese Jeans ist eigentlich hellblau. Das Licht ist halt nur irgendwie blöd... :-(


Und die Hose ist in der Realität eigentlich noch viel dunkler. Spätestens bei den OOTDs seht ihr dann wie die Hosen wirklich aussehen.

Die Jeans hat 19.99 Euro und die graue Hose hat 25.99 Euro gekostet. 

Zum Schluss ging es dann noch zu


Beim letzten Haul war nichts von Nike, Puma oder Adidas dabei, weil dort wirklich gar nichts reduziert war. Dieses Mal sind wir aber fündig geworden.

Ich hab mir zwei T-Shirts mitgenommen einmal in Schwarz und einmal in Pink.


Sorry, dass ich das Schwarze nicht hochladen kann, aber die Datei ist anscheinend fehlerhaft und das Shirt ist auch aktuell in der Wäsche. Jedes T-Shirt hat nur 12.95 Euro gekostet.

Ich denke, dass ich mit allen Sachen einen guten Fang gemacht hab. Ich kann alle Oberteile im Frühling zum Beispiel mit Jeansjacke, im Sommer einfach nur so, im Herbst mit Blazer und im Winter mit Strickjacke und Mantel anziehen. Das ist mir das Wichtigste, dass ich auch meine Tops vom Sommer nicht weghängen muss, sondern sie unter Sweatshirts oder Jacken tragen kann (-Thema Zwiebellook).

Wie steht ihr zum Zwiebellook?
Zieht ihr eure Röcke und Kleider aus dem Sommer auch im Winter an und wie verändert sich das euer Style?

Alles Liebe und einen guten Start ins Wochenende
Christina