Mittwoch, 1. November 2017

OOTD: der kann keinen Winterschlaf machen...

... der Sommer!

Es gab doch vor kurzem immer mal wieder Tage, wo noch einmal an der 20-Grad-Marke gekratzt wurde und bevor ich meine Chinohosen weghängen muss, hab ich sie dann doch noch einmal angezogen.

Chinohosen sind sowieso vom Stoff her komisch: im Herbst sind sie meistens zu kühl und im Sommer schwitzt man sich tot. Für dieses Jahr hab ich sie nur zwei Mal angehabt, deswegen hab ich auch nur zwei Chinos im Schrank. Was nützt es mir, wenn man sie zu allem kombinieren kann, sie aber sich nicht dem Wetter anpassen können.

Deswegen werden solche Outfits dann immer sofort gepostet, weil sie viel zu selten sind.

T-Shirt in Weiß (H&M), Jeansjacke in Rot und Chinohose in Orange (S. Oliver), Chucks in Gelb (Converse), Nagellack in Hellrot (Essende Cosmetics)







Wie steht ihr zu Chinohosen?
Passen die wirklich zu keiner Jahreszeit oder muss eher ich meine Einstellung ändern ;-)?

Alles Liebe und an alle die heute nicht arbeiten müssen: einen schönen Feiertag!
Christina