Dienstag, 16. Januar 2018

OOTD: Tiere zum anziehen

Freunde, 

ich liebe Tiermotive zum anziehen. Auf der Arbeit haben wir schon festgestellt, dass ich nicht die einzige bin, die solche Klamotten zuhause im Schrank hat. Deswegen ist es schon mehr als einmal vorgekommen, dass wir zusammen "tierisch gut" angezogen waren. Kollegen im Zebra- und Leo-Look und ich mit meinem Pinguin-Pulli.
Beweisfotos gibt es bei INSTAGRAM.

Heute zeig ich euch meinen Leo-Pulli, den ich schon zwei Jahre hab. Letzte Saison hab ich ihn jedoch nicht getragen, weil er mir ein Tick zu eng war. Nun habe ich eher das Gefühl, dass er zu weit ist, aber seht selbst:

Leo-Pulli in Ocker, Beige und Schwarz (H&M), Gürtel in Braun (Tom Tailor), Skinnyjeans in Grau (Mango), Stiefeletten mit goldfarbenen Nieten (Deichmann - Catwalk), Kette in Rosegold (Michael Kors), Armband mit silbernem Anhänger (goodydoo), Nagellack in Hellgelb (Essie), Augen-Make-Up (Urban Decay), Lippenstift (Trend it Up)





Pulli hat einen goldfarbenen Reißverschluss am Rücken


*Werbung*
Mehr zu diesem Armband und warum dieses Armband die Welt ein ganz klein bisschen besser macht und vor allem Tierfreunde (wie ich es bin) mit diesem Armband Hunden oder Katzen helfen können, gibt es schon bald auf meinem Blog zu lesen.
#helpingisbeautiful
#goodydoo


Wie gefällt euch der Look?
Seid ihr auch so "Shirts-in-die-Hose-stopfen"-Träger? ;-)

Alles Liebe
Christina :-)