Freitag, 23. März 2018

Aufgebrauchte Pröbchen: letzte Wintererinnerungen

Leute, 

heute gibt es die aufgebrauchten Pröbchen aus dem Januar und Februar mit denen ich mich nun endgültig vom Winter verabschieden möchte. Denn wir haben schon längst März und somit auch Frühling, basta!


Dresdner Essenz "Kuschelstunde" Pflegebad 

Das hat tatsächlich gerochen wie auf dem Weihnachtsmarkt. Nach Plätzchen, Glühwein und dem ganzen Zeug eher fruchtig und schwer, als süß. War aber mal ganz nett, aber im Frühling und Sommer bevorzuge ich eher andere Duftnoten, deswegen hab ich das im Januar als erstes aufgebraucht.


Treaclemoon "The dream catcher" Traumreise Badeschaum

Dieser Badeschaum war toll. Ich bin ja begeistert von den Düften von Treaclemoon, nur die Produkte sind immer in so riesigen Flaschen abgepackt, dass ich sie dann irgendwann doch nicht mehr riechen kann, deswegen war ich froh, als ich die neuen Badezusätze entdeckt habe. Da bleibt der Duft auch noch nach Stunden im Bad "zurück". Da verfliegt nichts. Könnte man mal als Raumduft mit ins Sortiment aufnehmen, wäre absolut meins. Auch ein toller Duft für den Frühling!


Dresdner Essenz "Perfekter Moment" Pflegebad 

Als vor kurzem schon einmal die 10-Grad-Marke geknackt wurde, hatte ich mal Lust auf einen Duft der so nach Frühling, Meer und Urlaub roch. Dieses Produkt hat genau das was ich mir auch drunter vorgestellt habe. Ich habe es mir noch zwei Mal nachgekauft, weil es einfach Frühlingsgefühle in mir geweckt hat. Fruchtig und warm, genau wie beschrieben. Da wurde die Messlatte mal richtig hoch gehängt. Bin gespannt, wer als nächstes diesen wahnsinnig tollen Duft toppen wird.


Balea Tuchmaske "No Drama Lama", jede Haut

Oh wie ich Tuchmasken liebe, die hier war aber im Geruch scheußlich. Und ich hab wirklich keine empfindliche Nase, aber es roch so, als würde ein Lama vor dir stehen einfach schlammig, dreckig, gar nicht gut. Feuchtigkeit hat sie trotzdem gespendet, aber da der Duft mich zum ersten Mal richtig enttäuscht hat und ich froh war, als ich sie abnehmen konnte, werde ich sie mir nicht nachkaufen.


Judith Williams Lifting Tuchmaske

Ui, über die kann ich nur gutes sagen. Ich hab mir die Lotion zur Reinigung gekauft und was soll ich sagen, damit kriegt man jedes Augen-Make-Up gründlich entfernt und das ohne ewig zu reiben. Auch die Tagescreme ist gut, mir aber zu reichhaltig. Diese Maske empfehle ich jedem der wirklich sehr trockene und fahle Haut hat. Die Haut sieht am Ende schön rosig und so gesund aus. Sie ist ihr Geld auf jeden Fall wert.


Swiss O Par Vitamin-Haarkur Zitrone

Da ich schon mit 16 Jahren gefärbte Haare hatte, weil mir mein dunkelblondes Haar einfach nicht gefällt, benutze ich eigentlich immer wieder mal diese Haarkuren. Swiss O Par ist günstig und bringt immer etwas Abwechslung in die Haarmasken- und Kuren, die es so in der Drogerie gibt. Zitrone war wieder ein neuer frischer Duft und auch wenn ich nach Wochen wo meine Haare gefärbt wurden immer beim Haarewaschen etwas Farbe verliere, sieht es gar nicht danach aus. Sie glänzen schön und die Farbe sieht immer noch frisch aus und nicht wie "ausgewaschen". Die kommen immer mal mit!

Aktuell brauche ich diese Kuren auch häufiger auf als sonst, da ich mit dem neuen Haarschnitt auch öfter zum Farbtopf greife und das Rot soll jetzt demnächst auch mit helleren Strähnen, passend zum Frühling aufgefrischt werden.

Wechselt ihr mit der Jahreszeit auch eure Haarfarbe?
Welche Einmal- oder Pröbchen-Produkte habt ihr erst vor kurzem aufgebraucht?

Alles Liebe und einen schönen Start ins sonnige Wochenende!
Christina :-)