Dienstag, 6. März 2018

Mode-Haul: Auch Köln ist vor mir nicht sicher ;-)

Ihr Lieben, 

dass ich in Köln zumindest einen halben Tag dafür hernehme, um die Schildergasse unsicher zu machen war ja wohl klar. Ich hätte aber mehr Zeit einplanen sollen.

Lush, TK Maxx, Superdry und Bershka sah ich nur im Vorbeigehen.

Ich muss da dringend demnächst noch einmal hin ;-). Im Nachhinein ärgere ich mich, dass ich nur bei Reserved, H&M, Deichmann, Vero Moda und den Läden war, die wir ja auch hier in Mannheim zu genüge haben...

Aber egal, beim nächsten mal mach ich es besser ;-)

Gefunden hab ich trotzdem einige schöne Stücke, die unglaublich billig waren. Wir hatten mal wieder die perfekte Zeit erwischt. Eine Zeit, wo die Kleidung im Schlussverkauf nicht mehr günstiger werden konnte. Und wenn man unter der Woche morgens shoppen geht, ist das Einkaufen unglaublich entspannt und man hat die Geschäfte bis mittags für sich alleine.


Der gesteppte Wintermantel in Khaki hab ich bei Vero Moda gefunden. Die Kapuze mit Kunstfellbesatz ist abnehmbar. Statt 70 Euro hab ich nur noch 30 Euro bezahlt und sie gleich anbehalten. Mäntel aus Wolle hab ich ohne Ende, aber ein gesteppter Mantel hab ich bisher nur in Weiß und der wird einfach immer zu schnell dreckig und wenn man einen bisschen dickeren Pulli drunter zieht, sieht man darin schon gleich 20 Kilo schwerer aus. Bei dem hier ist das nicht so.




Der könnte mein neuer Liebling werden. Bei den nächsten OOTD's seht ihr ihn dann auch mal getragen.

In meinem Lieblingsgeschäft bei Reserved bin ich natürlich auch fündig geworden. Am liebsten bzw. am meisten kauf ich dort ja Oberteile. Die haben einfach den Style den ich mag: Streifen, Schleifen, Spitzenbesatz etc. Dieses Mal hab ich mich allerdings auf die Hosen gestürzt und gleich eine Jeans gefunden, die mein aktueller Liebling ist:




Die ist so richtig destroyed mit einer tollen Waschung und am Knöchel schön ausgefranst. Ein richtiges Träumchen. Von 30 Euro war sie reduziert auf 9.99 Euro. 

Die nächste Jeans ist etwas klassischer und gerade geschnitten:


Leider hat es das Licht beim Fotografieren nicht eingefangen, denn die Hose hat leicht goldfarbene Streifen drin, die man nur bei genauem Hinsehen sieht. Ansonsten ist sie gerade geschnitten und aus einem etwas dünneren Jeansstoff. Gekostet hat sie auch nur 9.99 Euro. 

Zum Schluss hab ich mir noch bei Deichmann zwei paar Schuhe gekauft:



Diese etwas höheren Stiefeletten mit den silberfarbenen Nieten fand ich richtig schick. Sie haben einen Reißverschluss und sind auch relativ bequem. Dachte es könnte vielleicht gut aussehen, wenn man enge Skinnyhosen reinsteckt. Aber das sieht irgendwie doof aus. Von daher konnte ich sie noch nicht ausführen. Muss mir noch überlegen, wie ich die am besten kombinieren kann. Man könnte die Hose natürlich über den Schuhen "normal" tragen, aber dann sieht man den Stern an der Seite nicht und das ist dann auch blöd.
Gekostet haben sie statt 34.90 Euro nur noch 8.70 Euro, also 75 Prozent gespart.



Diese Schuhe hab ich allerdings schon ein paar Mal getragen. Ähnliche hab ich schon mit goldfarbenen Details, aber die passen ja dann nicht zur Kleidung mit silberfarbenen Details, deshalb war ich froh, dass ich die hier extrem günstig ergattern konnte. Durch den Reißverschluss hat man die auch schnell an. Obwohl sie ziemlich spitz vorne sind, sind sie mega bequem und angenehm zu tragen. Beim nächsten Outfitpost zeig ich sie getragen mit der neuen Jeans von Reserved.
Die waren von 39.90 Euro auf 9.95 Euro reduziert.

Da hab ich in Köln wirklich nur Schnäppchen gekauft!

In welcher Stadt shoppt ihr am liebsten?
Oder gehört ihr zu der Gruppe die gerne ins Outlet-Center fährt?

Alles Liebe und einen sonnigen Dienstag
Christina :-)