Donnerstag, 8. März 2018

OOTD: Der Pulli mit mehr "Bewegungsfreiheit"

Freunde, 

dieser Pulli, um den es sich heute dreht ist schon sehr alt. Früher hab ich ihn getragen, wenn wir zum Beispiel essen waren und man danach die "Sünden" nicht sehen sollte.

In der letzten Zeit sah ich keinen Anlass ihn zu tragen, weil ich mit meiner Figur mittlerweile wieder zufrieden bin. Aber da ich gern die Oberteile in die Hose stecke, hab ich mal ausprobiert wie das wohl aussehen könnte. Die Reißverschlüsse, die mir früher mehr "Bewegungsfreiheit" gaben, machen sich auch noch heute sehr gut und tun endlich das wofür sie eigentlich auch gedacht sind: ein normales Outfit aufwerten.

Ein ähnlicher Pulli hab ich bis heute nicht mehr im Verkauf gefunden. Vielleicht waren solche Details auch nur kurz modern, schade eigentlich!

Pulli in Camel mit Reißverschlüssen (Tally Weijl), Skinnyjeans in Schwarz (Only), Booties mit goldfarbenen Details (Deichmann), Nagellack (Colorshow Maybelline), Armband in Rosa (Leo Mazzotti)






Welche Details haben eure Kleidungsstücke?
Nieten, Strass-Steine oder auch Reißverschlüsse?

Alles Liebe und einen netten Vizefreitag!
Christina :-)