Montag, 11. Juni 2018

dm-haul: bringt den Sommer in mein Badezimmer

Freunde, 

heute gibt es wieder ein paar Neuheiten, die ich bei dm entdeckt habe. Sie sind teilweise schon etwas älter, aber sie bringen den Sommer ins Badezimmer. 

Ich freu mich immer, wenn eine neue Maske, ein neues Peeling oder ein neues Duschgel einzieht, auch wenn ich schon genug habe. Irgendwie hab ich nie genug und da es eben in den Drogeriemärkten und bei den Entwicklern keinen Stillstand gibt, wird sich der Teufelskreis ja immer weiter drehen.


Nivea Pflegedusche Welcome Sunshine, 1.45 Euro. 

Die einen mögen es, die anderen hassen es. Ich mag zwar den Niveageruch, aber ich find es irgendwie immer ein bisschen besser, wenn noch eine andere Note mit drin steckt. Das Duschgel riecht nach Sommer und wurde von mir in den letzten Tagen als After-Sun-Dusche genutzt.


Balea Bodypeeling Icy Berry, 1.45 Euro

Erst dachte ich, dass das Töpfchen ganz schön klein ist und man maximal auch zwei Anwendungen das Produkt aufgebraucht hat. Aber es ist sehr ergiebig. Das Peeling ist nicht zu grobkörnig und nicht zu fein. Das Öl macht die Haut schön weich und das Peeling lässt sich gut verstreichen, weshalb man nur sehr wenig brauch. Der Duft ist auch nicht zu intensiv, sondern eher leicht. Duftet nach einem fruchtigen Cocktail irgendwie.


Balea Maske Icy Cocos, 1.45 Euro. 

Auf so ein Produkt habe ich gewartet. Eine Maske von Balea zu einem angenehmen Preis in einem kleinen Töpfchen. Oft ist es bei Masken so, dass man sie nur einmal anwenden kann oder eine Tube für 10 Anwendungen reicht. Man hat da aber das Gefühl, dass man sie nie aufbrauchen wird, weil man ja die Schränke voll hat. Diese Größe ist daher perfekt. Man trägt die cremeartige Maske auf und  lässt sie einfach mal 20 Minuten drauf. Bei mir ist gerade nach dem Sonnenbaden die Maske fast vollständig in die Haut eingezogen. Für Cocos-Hasser nicht so gut, da sie im Gegensatz zum Peeling schon intensiv duftet, aber ich liebe sie.


Catrice prime and fine Eyeshadow Base Longlasting, Farbe 010, 3.45 Euro. 

Normalerweise ist meine Eyeshadow Base in einem Töpfchen drin und gelartig. Der Applikator ist aber kinderleicht in der Anwendung einfach auftupfen und mit dem Ringfinger einmassieren. Kurz warten und schon kann man mit dem Augen-Make-Up beginnen. Ich mag grundsätzlich solch eine Base, weil sie die Lidschattenfarbe noch mehr rausbringt, als wenn man sie so aufträgt und ja auch ganz oft beim Auftragen etwas unter das Augen oder auf den Nasenflügel bröselt. Echt ätzend! Diese Base kann ich aber durchaus weiterempfehlen.


L'Oréal Infaillible Total Cover Foundation, 9.95 Euro.

Wie diese Foundation ist, kann ich noch gar nicht beurteilen, da ich sie erst bald beginne zu testen. Aber ich wollte mal ein Produkt von L'Oréal testen, da ich bisher immer Maybelline genutzt habe. Ich brauch mal einen direkten Vergleich.


Essence Profifeile 4 in 1, 1.45 Euro.

Andauernd muss ich zu meinen Eltern oder auf Reisen mir Nagelfeilen von anderen ausleihen und für mich ist das, wie wenn man sich Lippenstift von jemand anderen ausleiht. Man hat ja doch andere Nägel als die Mutter oder die Freundin und brauch ein spezielles Produkt. Deswegen habe ich mich für diese Profifeile in praktischer Plastikhülle entschlossen, da kommt auch nichts dran und ich hab sie immer dabei.


Trend it Up Bold Glitter Nail Polish, Nummer 930, 2.25 Euro. 

Ja ich hatte mal Lust auf etwas was glitzert. Bisher besitze ich nur einen in Bronze und der wird oft a November aufgetragen. Und auch wenn viele denken das Rot auch zu Weihnachten gehört: ich kann ihn mir super gut bei Peach lackierten Nägel auf dem Ringfinger vorstellen, so als kleines Highlight. Bin vor allem darauf gespannt wie viel Glitzer er abgibt und ob ich mehrmals nach lackieren muss und vor allem wie gut er sich wieder ablackieren lässt.

Habt ihr Erfahrung mit der Foundation von L'Oréal oder dem Glitzernagellack von Trend it Up?
Welche Sommerneuheiten durften bei euch einziehen?

Alles Liebe und bleibt mir von Hochwasser und Überschwemmung verschont!
Christina :-)